Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Conrad Westphal

(1891 -  1976 )
WESTPHAL Conrad Vier Darstellungen Weiblicher Akte

Schmidt Kunstauktionen Dresden
24.03.2018
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Conrad Westphal auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Conrad Westphal Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Westpfahl Conrad

 

Die Kunden haben gesucht Conrad Westphal haben auch gesucht:
Josef Kien, Karl Himmelstoss, Emil Hansen Nolde, Erwin Spuler, Max Unold, Ferdinand Liebermann, Pablo Picasso
Kunstwerke bei Arcadja
80

Einige Werke von Conrad Westphal

Herausgesucht aus 80 Werken im Arcadja-Katalog
Conrad Westphal - Vier Darstellungen Weiblicher Akte

Conrad Westphal - Vier Darstellungen Weiblicher Akte

Original 1952
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 1228
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Conrad Westpfahl, Vier Darstellungen weiblicher Akte / Sitzender weiblicher Akt. 1952. Description: Conrad Westpfahl 1891 Berlin – 1976 Wetzhausen Lithograph auf "Hahnemuehle"-Buetten bzw. auf wolkigem Papier. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Westphal" und datiert. Dimensions: Darst. 49 x 41 cm, Bl. 63 x 58,5 cm/ Darst. 51 x 29 cm, Bl. 56 x 36 cm. Medium: Lithograph
Conrad Westphal - Abstrakte Komposition Sich Überlagernde

Conrad Westphal - Abstrakte Komposition Sich Überlagernde

Original 1974
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4820
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Conrad Westpfahl, Abstrakte Komposition sich überlagernde, teils transparente Formen und Schraffuren in Blau- und Erdtönen, Mischtechnik auf leichtem Karton, links unten signiert und datiert „Westpfahl (19)74“, auf grauen Unterlagekarton montiert und in Passepartout freigestellt sowie unter Glas gerahmt, Blattmaß ca. 16,3 x 16,7 cm. Künstlerinfo: auch Konrad Westphal, dt. Maler, Graphiker und Kunstschriftsteller (1891 Berlin bis 1976 Wetzhausen), bedeutender Vertreter der deutschen Informellen Kunst, 1907-12 Studium bei Emil Orlik an der Lehranstalt am Kunstgewerbemuseum Berlin, anschließend Studium an der Akademie in München bei Hugo von Habermann, 1914 Studienaufenthalt bei Félix Vallotton an der privaten Académie Ranson in Paris, als Flieger Teilnahme am 1. Weltkrieg, 1918-26 in Berlin als Maler, Graphiker und Privatdozent in Kunstgeschichte tätig, beschickte 1925/26 Gruppenausstellungen der Berliner Secession und der Berliner Akademie der Künste, 1926-33 in Paris und der Provence, hier Bekanntschaft mit Max Ernst, Pablo Picasso, Georges Braque und Fernand Léger und Hinwendung zur Abstraktion, 1933 Rückkehr nach Berlin, zunehmende Verfemung und ab 1936 Arbeitsverbot, 1935-39 in Athen, 1939 zwangsweise Rückkehr nach Deutschland und in Pöcking bei München ansässig, ab 1954 Gastdozent an der Landeskunstschule Hamburg, 1960 Umzug ins Schloss Birnfeld bei Stadtlauringen in Unterfranken, 1961 Ehrengast in der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom und 1962 Aufenthalt in der Villa Romana in Florenz, Mitglied der „Neuen Gruppe“ München und 1955-57 Gast der Gruppe "Zen 49", beschickte Ausstellungen in Witten, der Kunsthalle Recklinghausen, der Biennale in Sao Paulo, der Städtischen Galerie in Würzburg und des Lenbachhauses in München, tätig in Pöcking, München und Wetzhausen, Quelle: Vollmer, Dressler, Matrikel der Münchner Akademie und Internet.
Conrad Westphal - Vier Darstellungen Weiblicher Akte / Sitzender Weiblicher Akt

Conrad Westphal - Vier Darstellungen Weiblicher Akte / Sitzender Weiblicher Akt

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 432
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Conrad Westpfahl (1891 - 1976) Lot 432: Conrad Westpfahl, Vier Darstellungen weiblicher Akte / Sitzender weiblicher Akt. 1952. Description: Lithograph auf "Hahnemuehle"-Buetten bzw. auf wolkigem Papier. Jeweils unterhalb der Darstellung in Blei signiert "Westphal" und datiert. Dimensions: Darst. 49 x 41 cm, Bl. 63 x 58,5 cm/ Darst. 51 x 29 cm, Bl. 56 x 36 cm.
Conrad Westphal - Ohne Titel

Conrad Westphal - Ohne Titel

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 1019
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: CONRAD WESTPFAHL Berlin 1891 - 1976 München Ohne Titel (Komposition mit Türkistönen). Mischtechnik mit Collage 1973. Mück Bd. I, Nr. 1881. Signiert und datiert. Auf Vélin. 17,9 x 25 cm. Auf Leinwand aufgezogen.Westphal begann 1913 sein Studium an der Akademie in München bei H. von Habermann. 1918 ging er nach Paris, um an der mit Unterstützung der 'Nabis' neugegründeten Académie Ranson als Schüler von F. Vallotton zu studieren. Nach einem mehrjährigen Griechenlandaufenthalt übersiedelte er 1951 nach München. Zusammen mit E. W. Nay und W. Gilles gehörte der Künstler zum engeren Kreis um Günther Franke. Zwischen 1950 und 1955 beteiligte er sich an den Münchener Ausstellungen der Gruppe „ZEN 49\“. Gerahmt. [bg]
Conrad Westphal - Arkadische Szene

Conrad Westphal - Arkadische Szene

Original -
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 7554
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot 7554: Westphal, Conrad: Arkadische Szene
Description: Arkadische Szene
Aquarell und Deckweiß über Bleistift auf Velin. 1937.
43,5 x 60 cm.
Unten rechts mit Feder in Blau signiert "Westphal" und datiert.
In den Jahren seines griechischen Exils, zwischen 1934 und 1940, wandte sich Westphal zeitweilig wieder der figürlichen Malerei zu. In dieser Phase entstand die vorliegende, mythologisch-arkadische Szene: Zwei Männer werben um eine liegende, von Schleiern verhüllte Frau. Nach dem Krieg wurde Westphal einer der bedeutenden Vertreter des deutschen Informel.
- Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.
- Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr