Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Leo Von Littrow

Austria (1860 -  1914 )
LITTROW von Leo Fischermen In The Laguna Veneta

im Kinsky Auktionshaus
16.06.2015
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Leo Von Littrow auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Leo Von Littrow Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
55

Einige Werke von Leo Von Littrow

Herausgesucht aus 55 Werken im Arcadja-Katalog
Leo Von Littrow - Fischermen In The Laguna Veneta

Leo Von Littrow - Fischermen In The Laguna Veneta

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 256
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lea von Littrow

(Triest 1860-1914 Abbazia)

Fischer in der Laguna Veneta
Öl auf Leinwand; 81 × 125 cm
Signiert links unten: Leo Littrow
Provenienz: europäische Privatsammlung

Die Malerin Lea von Littrow wurde als Camilla Leontine von Littrow 1860 in Triest als Tochter des österreichischen Kartographen und Schriftstellers Heinrich von Littrow geboren. Für ihre künstlerische Ausbildung ging sie nach Paris und lernte bei Jean d'Alheim (1840 - 1894), der sich als Landschaftsmaler der europäischen Küstengebiete in impressionistischer Manier einen Namen gemacht hatte. Sie selbst verbrachte fast ihr gesamtes Leben in Triest und Abbazia und bezog ihre Motive fast ausschließlich von den reizvollen Gegenden entlang der adriatischen Küste von Venedig bis Dalmatien. Um ihre Bilder besser verkaufen zu können signierte sie die Werke lange Zeit mit Leo von Littrow. Mit Olga Wisinger-Florian verband sie eine freundschaftliche Beziehung, wobei die gemeinsamen Aufenthalte in Istrien und Dalmatien, zu vegleichbaren künstlerischen Resultaten führten.

Die Malerei Littrows zeichnet sich durch einen sehr dichten Farbauftrag mit oft kurzen, abgehakten Pinselstrichen aus, die den Bildern eine eigene impressionistisch stimmungsvolle Note verleiht. Kräftige Farben und eine immer sehr überlegte Komposition sind auch bei diesem großformatigen Gemälde herausragende Kennzeichen. Die eng aneinandergedockten Segelschiffe stehen dem einzelnen Fischer mit der typischen Kopfbedeckung gegenüber, der sich noch in der Nähe des Hafens befindet. Das beginnende rötliche Licht der Dämmerung vermischt sich in zarten Rosatönen mit den leichten Wellen des Wassers und verleiht dem Gemälde eine harmonische Lichtregie. (MHH)
Leo Von Littrow - "hafenmotiv Aus Lazisse/ Gardasee"

Leo Von Littrow - "hafenmotiv Aus Lazisse/ Gardasee"

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 3
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lea v. Littrow
(Triest 1860-1914 Abbazia, Ausbildung bei Jean d'Alheim in Paris, Mitglied der Vereinigung Bildender Künstlerinnen Österreichs) "Hafenmotiv aus Lazisse/ Gardasee", monogrammiert LvL, Öl auf Karton, Bildausschnitt 45,5 x 55,5 cm, bronzefarbiger, massegezierter Holzrahmen
Specialist: Friedrich Reinbacher
Leo Von Littrow - Rosenlaube

Leo Von Littrow - Rosenlaube

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 1222
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Littrow, Leonie (Lea) von.

1860 Triest - 1914 Abbazia.

"Rosenlaube".

Öl/Holz.

Signiert u.l.

Leo Littrow.

Verso altes Salzburger Jahres-Ausstellungsetikett u.a.

mit Titel.

42,5x31, 5 cm/R.

70x60 cm.- Die Künstlerin, die in Istrien ansässig war, wählte für ihre Motive gerne pittoreske Buchten und stimmungsvolle Landschaften.

Auch dieses Werk ist in seiner strahlenden Helligkeit ein Motiv aus Istrien.
Leo Von Littrow - Näherin Auf Terrasse

Leo Von Littrow - Näherin Auf Terrasse

Original
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 259
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Vergrösserte Ansicht der Kat-Nr: 0259

Lea von Littrow
(Triest 1860-1914 Abbazia)

Näherin auf Terrasse
Öl auf Holz
53 x 39,5 cm
Signiert links unten: Leo Littrow

Die in Triest geborene, als Landschafts- und Marinemalerin bekannt gewordene Künstlerin Lea von Littrow entstammte einer altösterreichischen Adelsfamilie. Ihr Vater war der berühmte Astronom, Universitätsprofessor und Leiter der Wiener Sternwarte Carl Ludwig von Littrow, ihre Mutter die Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Auguste von Littrow. Die junge Künstlerin wuchs im Hause dieser vielseitig gebildeten Familie auf, deren Salon ein Mittelpunkt des „geistigen\“ Wien war, wo Persönlichkeiten wie Danhauser, Ebner-Eschenbach, Hebbel, Grillparzer oder Ottilie von Goethe verkehrten. Ihre Ausbildung erhielt Lea von Littrow in Paris als Schülerin von Jean d\’\’Alheim, wo sie von der impressionistischen Malerei der großen Franzosen beeinflusst wurde. Lange und künstlerisch fruchtbare Aufenthalte verbrachte sie – oft gemeinsam mit ihrer Freundin und Kollegin Olga Wisinger-Florian – in Istrien und Dalmatien, wo sie in zahlreichen Gemälden imposante Stadt- und Hafenansichten, pittoreske Buchten und spontane Brandungsstudien malte. Als Künstlerin vor der Jahrhundertwende - in einem männerdominierten Fach – anerkannt zu werden, war für Frauen sehr schwierig, weswegen auch Littrow ihre Gemälde immer wieder mit dem Pseudonym „Leo Littrow\“ signierte. Indizien für Ihre damalige Wertschätzung gibt es jedoch schon, denn neben immer wiederkehrenden Ausstellungen in Wien oder München war sie doch die einzige Malerin, die einen Auftrag zur Ausgestaltung der Hochparterresäle mit Gemälden im Naturhistorischen Museum erhielt.

Tell-A-Friend

Question to the expert

Order Sheet PDF [108 KB]
Leo Von Littrow - Anwesen An Der Adria

Leo Von Littrow - Anwesen An Der Adria

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 203
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lea von Littrow
(Triest 1860-1914 Abbazia)
Anwesen an der Adria
Öl auf Leinwand
48 x 68,5 cm
Signiert rechts unten: L v Littrow
Lea von Littrow wurde am 17. März 1860 in Triest geboren. Ihrekünstlerische Ausbildung erhielt sie bei Jean d' Alheim in Paris.In weiterer Folge war sie als Landschafts- und Marinemalerin inAbbazia im heutigen Kroatien tätig. Lea von Littrow war Mitgliedder Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs und war aufzahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten. So etwa1887 auf der Jahresausstellung im Wiener Künstlerhaus, 1893 auf derInternationalen Jahresausstellung im Glaspalast in München, auf der12. Jahresausstellung im Salzburg Künstlerhaus im Jahr 1896 und1910 auf der 1. Ausstellung der Vereinigung bildender KünstlerinnenÖsterreichs. Zu ihren bevorzugten Sujets zählen meist floralbereicherte Motive aus der Umgebung von Abbazia. Die Wahl kräftigerFarben und ihr pastoser Pinselstrich verleihen ihren Gemäldenbesondere Intensivität und Leuchtkraft.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr