Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Lesser Ury

Germany (1861 -  1931 )
URY Lesser Winterliche Tiergartenallee Mit Pferdedroschken

Van Ham /02.06.2015
1.200,00 - 1.500,00
1.200,00

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Lesser Ury auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Lesser Ury Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Lesser-Ury

 

Die Kunden haben gesucht Lesser Ury haben auch gesucht:
Hermann Max Pechstein, Wilhelm Lehmbruck, Jules Cheret, Arthur Segal, Hans Bellmer, Jacob Kramer, John Augustus
Kunstwerke bei Arcadja
649

Einige Werke von Lesser Ury

Herausgesucht aus 649 Werken im Arcadja-Katalog
Lesser Ury - Nelke Und Orchidee In Vase

Lesser Ury - Nelke Und Orchidee In Vase

Original 1920
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 406
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lesser Ury Birnbaum/Posen 1861 – 1931 Berlin „Nelke und Orchidee in Vase“. 1920er Jahre Öl auf Leinwand. Doubliert. 50,7 × 36 cm (20 ×  14 ⅛ in.) Unten links signiert: L. Ury. Mit einer Expertise von Dr. Sibylle Groß, Berlin, vom 25. April 2016. Das Gemälde wird aufgenommen in das Werkverzeichnis der Gemälde, Pastelle, Gouachen und Aquarelle von Lesser Ury von Dr. Sibylle Groß, Berlin (in Vorbereitung). Retuschen. [3117] Gerahmt
Lesser Ury - Märkischer See

Lesser Ury - Märkischer See

Original 1889
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 8320
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lesser Ury (1861-1931) Märkischer See Pastell auf Malpappe. 1889. 51 x 35,3 cm. Unten links mit Kreide in Schwarz signiert "L. Ury" und datiert. Im Märkischen Umland findet Lesser Ury in der stillen Natur zahlreiche Motive für seine Pastelle. Besonders beschäftigten ihn die Luft- und Lichtspiegelungen sowie die unterschiedlichen Stimmungen zu verschiedenen Tageszeiten. "Ury stellte nämlich 1893 auch seine märkischen und holsteinischen Pastelle aus. Sie zeigen die dritte Epoche seines Schaffens und bringen wieder Neuland. Er hatte das Thema Berlin (seine zweite Epoche) verlassen, war aus dem Dampf und Dunst der Großstadt hinausgepilgert in die Mark und hatte ihr Schönheiten entlockt, wie sie bis dahin kein anderer finden konnte. Und aus der Umgebung Berlins, die er, der geborene Kolorist, in die Glut seiner Farben tauchte, wanderte er nach Holstein" (Adolph Donath, Lesser Ury. Seine Stellung in der Modernen Deutschen Malerei, Berlin 1921, S. 22). In den hell erleuchteten Herbsthimmel ragt die Spitze einer Birke, dahinter ein einsamer märkischer See. Dieser spiegelt in stiller Harmonie den wolkigen graublauen Himmel, das andere Seeufer am Horizont dient als Spiegelachse. Durch ein zartes Verwischen der Pastellkreiden bilden sich sanfte Übergänge zwischen den verschiedenen Tönen, womit Ury eine sehr weiche, atmosphärische Stimmung erzielt. Die Authentizität der Arbeit wurde von Frau Dr. Sibylle Groß im Jahr 2011 bestätigt.
Lesser Ury - 750 Jahre Berlin

Lesser Ury - 750 Jahre Berlin

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 587
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lesser Ury "750 Jahre Berlin". 1987. Radierungen auf Büttenkarton. Mappe mit zwei unsignierten, posthum gedruckten Arbeiten aus der Serie "Berliner Straßenszenen" von Lesser Ury "Dame, eine Pferdedroschke rufend", um 1920, "Nächtliche Begegnung in der Tiergartenstraße", 1919 (Nachdruck eines 1889 entstandenen Gemäldes "Tiergartenstraße") sowie einer Arbeit von Antje Fretwurst-Colberg "Hommage à Lesser Ury", 1986. Alle Arbeiten in Blei u.li. nummeriert "42/50", u.Mi. mit Prägung bezeichnet sowie mit dem Prägestempel des Staatlichen Kunsthandels der DDR im weißen Rand u.li. versehen, die Arbeit von Fretwurst-Colberg in Blei u.re. signiert "Antje Fco" und datiert. Mit einem Vorwort. Herausgegeben vom Staatlichen Kunsthandel der DDR. In der originalen Mappe, diese farbig bedruckt und mit geprägtem Schriftzug des Künstlernamens und Prägestempel des Staatlichen Kunsthandels. Für die Arbeiten von Lesser Ury WVZ Rosenbach 50 und 51. Prägestempel des Staatlichen Kunsthandels teils verschlagen, ein Blatt minimal atelierspurig im weißen Rand. Maße: Pl. min. 21 x 12 cm, max. 21 x 16,3 cm, Bl. 39 x 26,7 cm. Lesser Ury 1861 Birnbaum – 1931 Berlin 1871 Übersiedlung nach Berlin. Studium der Malerei an den Kunstakademien Düsseldorf und Brüssel. Parisaufenthalt, kurzzeitige Immatrikulation an der Münchner Kunstakademie. 1921 Ehrenmitglied der Berliner Sezession. Zahlreiche Studienreisen durch Europa. Verstarb kurz vor der großen Ausstellung seines Gesamtwerks anläßlich seines 70. Geburtstags in der Berliner Nationalgalerie. Lesser Ury "750 Jahre Berlin". 1987. Etching auf Büttenkarton. Mappe mit zwei unsignierten, posthum gedruckten Arbeiten aus der Serie "Berliner Straßenszenen" von Lesser Ury "Dame, eine Pferdedroschke rufend", um 1920, "Nächtliche Begegnung in der Tiergartenstraße", 1919 (Nachdruck eines 1889 entstandenen Gemäldes "Tiergartenstraße") sowie einer Arbeit von Antje Fretwurst-Colberg "Hommage à Lesser Ury", 1986. Alle Arbeiten in Blei u.li. nummeriert "42/50", u.Mi. mit Prägung bezeichnet sowie mit dem Prägestempel des Staatlichen Kunsthandels der DDR im weißen Rand u.li. versehen, die Arbeit von Fretwurst-Colberg in Blei u.re. signiert "Antje Fco" und datiert. Mit einem Vorwort. Herausgegeben vom Staatlichen Kunsthandel der DDR. In der originalen Mappe, diese farbig bedruckt und mit geprägtem Schriftzug des Künstlernamens und Prägestempel des Staatlichen Kunsthandels. Für die Arbeiten von Lesser Ury WVZ Rosenbach 50 und 51. size: Pl. min. 21 x 12 cm, max. 21 x 16,3 cm, Bl. 39 x 26,7 cm.
Lesser Ury - Winterliche Tiergartenallee Mit Pferdedroschken

Lesser Ury - Winterliche Tiergartenallee Mit Pferdedroschken

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 604
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: URY, LESSER 1861 Birnbaum - 1931 Berlin Winterliche Tiergartenallee mit Pferdedroschken. Um 1920. Radierung auf Maschinenbütten. 18 x 23cm (25 x 30cm). Signiert und nummeriert. Ex. 24/100. - Vereinzelte Stockflecken. Verso Bräunungsflecken im oberen Blattbereich. Umlaufend Reste alter Montierung. Wvz. Rosenbach, Nr. 44. Ury, Lesser 1861 Birnbaum - 1931 Berlin Winterliche Tiergartenallee mit Pferdedroschken Um 1920. Radierung auf Maschinenbütten. 18 x 23cm (25 x 30cm). Signiert und nummeriert. Ex. 24/100. - Vereinzelte Stockflecken. Verso Bräunungsflecken im oberen Blattbereich. Umlaufend Reste alter Montierung.
Lesser Ury -  Landschaft Mit Weißbirken

Lesser Ury - Landschaft Mit Weißbirken

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 8319
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot 8319: Ury, Lesser: Landschaft mit Weißbirken Description: Landschaft mit Weißbirken Pastell auf Karton. Um 1890/1900. 48,5 x 34,6 cm. Unten links mit Kreide in Schwarz über Bleistift signiert "L. Ury". Im Schein der untergehenden Sonne heben sich die Birkenstämme, die dunklen Baumkronen und die Erhebung links im Bild silhouettenartig vom hell leuchtenden Himmel ab. Virtuos verreibt Ury die Kreiden auf dem Karton, so dass die zarten Blätter in der Luft zu rascheln scheinen und zwischen Grün, Blau und Orange ein schimmerndes Farbspiel entsteht. Die Komposition dieser Landschaft mit Weißbirken entstand wohl in der Mark Brandenburg. Es existieren Sibylle Groß zufolge mindestens drei weitere Fassungen dieses Motivs: eine detaillierte, kleinere Kohlezeichnung (Karl Schapira, Berlin / Carlos Soria, New York, erworben nach 1921), ein größeres, dunkleres Gemälde (Nachlass Lesser Ury, Karl & Faber München, Auktion 158, 1981, Nr. 1755) und die später, um 1920 entstandene Lithographie (Rosenbach 37). Mit einer Expertise von Dr. Sibylle Groß, Berlin, vom 12. Oktober 2013. Das Pastell wird in das Werkverzeichnis der Gemälde, Pastelle, Gouachen und Aquarelle von Lesser Ury von Dr. Sibylle Groß, Berlin aufgenommen (in Vorbereitung). - Provenienz: Privatbesitz Breslau Privatsammlung Großbritannien
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr