Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Alessandro Turchi

Italy (1578 -  1649 )
TURCHI Alessandro Sansone E Dalila

Pandolfini
13.11.2018
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Alessandro Turchi auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Alessandro Turchi Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Veronese Alessandro

L'Orbetto Alessandro

Orbetto

 

Kunstwerke bei Arcadja
137

Einige Werke von Alessandro Turchi

Herausgesucht aus 137 Werken im Arcadja-Katalog
Alessandro Turchi - Venus Und Adonis

Alessandro Turchi - Venus Und Adonis

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 245
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Alessandro Turchi, genannt "L'Orbetto",
1578 Verona - 1649 Rom
VENUS UND ADONIS
Öl auf Leinwand.
139 x 96 cm.

Großformatiges Gemälde mit der Darstellung der Beweinung des Adonis, nach der griechischen Mythologie überliefert durch die Metamorphosen von Ovid aus dem X. Buch, Vers 708 - 740. Danach war der jugendliche Adonis so schön, dass sich selbst Venus in ihn verliebt hatte. Nachdem Adonis während einer Jagd von einem Eber getötet wurde (andere Quellen berichten, dass der eifersüchtige Mars ihn in den Eber verwandelt hätte), lässt die trauernde Venus aus seinem Blut eine Blume sprießen, die später das "Adonisröschen" genannt wird. Wie viele dieser griechisch-mythologischen Geschichten ist auch die Adonis-Sage in die Symbolik von Natur und Vegetation eingegangen, demnach verbringt Adonis einen Teil des Jahres von nun an im Reich der Unterwelt, den anderen jedoch als Blume im Reich des irdischen Daseins. Gewöhnlich wird im Bereich der Kunst die der Legende vorausgehende Situation geschildert, nämlich wie Venus den Jäger Adonis von der tödlich ausgehenden Jagd abzuhalten sucht. Hier hat der Maler Turchi den tragischen Moment ins Bild gebracht, in dem die sonst nur siegreich dargestellte Venus in Trauer wiedergegeben ist. Dies geht auch zusammen mit einer Vielzahl der Werke aus dem Oeuvre des Künstlers, in denen überwiegend die Dramatik im Leben einzelner Personen, mythologischer Gestalten oder biblischer Ereignisse geschildert werden. Auch die Nahansicht, durch die der Künstler die Personen dem Betrachter vorführt ist typisch für die Auffassung, die sich auch in den meisten seiner Werke findet. Es ist anzunehmen, dass sich der Maler von einem literarischen Werk anregen ließ, das von Giambattista Marino verfasst wurde und als "Adonis" im Jahre 1623 in Paris erschien. Das Gemälde zeigt Venus nahezu in Lebensgröße, frontal zum Betrachter sitzend, in Dreiviertelansicht, den toten Adonis mit beiden Händen auf ihrem Schoß haltend. Sie ist mit einem weißen Hemd bekleidet, die linke Brust entblößt, über dem toten Jüngling liegt ein rotes Tuch, die Knie der Venus mit einem gold-braunen Tuch bedeckt. Rechts oben vor dunklem Hintergrund eines Felsens oder Waldrandes ein stehender, geflügelter Putto mit schmerzlichem Gesichtsausdruck, die Hände ringend, links unten am Knie der Venus ein weiterer weinender Putto. Links oben Landschaftsausblick mit bereits ins Nächtliche ziehendem Wolkenhimmel und hellem Lichtstreifen am Horizont. Interessant an diesem Gemälde ist vor allem der Mut des Künstlers das heidnisch-mythologische Thema in eine Form gebracht zu haben, die ganz offensichtlich mit der christlichen Pietà in Zusammenhang steht.

Expertise:
Dem Gemälde ist eine Expertise von Daniela Scaglietti Kelescian, Bologna vom 6.12.06 beigegeben mit diversen Bildvergleichen. (871821)

Alessandro Turchi, called "L'Orbetto",
1578 Verona - 1649 Rom
Oil on canvas.
139 x 96 cm.
Certificate from Daniela Scaglietti Kelescian, Bologna.
Alessandro Turchi - Called L'orbetto. St John The Evangelist On The Island Patmos

Alessandro Turchi - Called L'orbetto. St John The Evangelist On The Island Patmos

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 608
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Die Vision des Hl.Johannes auf Patmos. Der Evangelist sitzt schreibend unter einem Baum am Rande eines Flusses. Vor ihm der Adler, im Hintergrund eine Stadt. Öl/Kupfer. Ebenholz-Rahmen des 17. Jahrhunderts. 23 x 17 cm (52092003) Additional Information (German only) Sehr feine Qualität. Minim. rest. Provenienz: Deutsche Privatsammlung.
Alessandro Turchi - Sansone E Dalila

Alessandro Turchi - Sansone E Dalila

Original
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 18
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Alessandro Turchi - Joseph And Potiphar's Wife

Alessandro Turchi - Joseph And Potiphar's Wife

Original
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 165
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr