Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Dirck Stoop

(1610 -  1681 )
STOOP Dirck Tiberlandschaft Mit Einem Stadttor Von Rom

Palais Dorotheum
22.06.2010
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Dirck Stoop auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Dirck Stoop Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
78

Einige Werke von Dirck Stoop

Herausgesucht aus 78 Werken im Arcadja-Katalog
Dirck Stoop - Pissendes Pferd, Von Einem Mann Am Zügel Gehalten

Dirck Stoop - Pissendes Pferd, Von Einem Mann Am Zügel Gehalten

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 167
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Dirk Stoop "Pissendes Pferd, von einem Mann am Zügel gehalten". 2. H. 17. Jh.

Radierung auf Bütten mit Wasserzeichen (Lothringer Kreuz vor O mit Krone, nicht identifiziert). In der Platte signiert "D. Stoop f." u.re. Blatt verso von fremder Hand mehrfach in Blei bezeichnet. Im Passepartout.

Hollstein Dutch 10, IV v. IV.

Blatt oben und unten bis in die Darstellung beschnitten, unscheinbar fleckig o.re.

Maße: Bl. 14,4 x 19,6 cm, Psp. 20,3 x 26,3.

Dirk Stoop

um 1618 – nach 1681

Dirk Stoop "Pissendes Pferd, von einem Mann am Zügel gehalten". 2nd half 17th cent.

Etching auf Bütten mit Wasserzeichen (Lothringer Kreuz vor O mit Krone, nicht identifiziert). In der Platte signiert "D. Stoop f." u.re. Blatt verso von fremder Hand mehrfach in Blei bezeichnet. Im Passepartout.

Hollstein Dutch 10, IV v. IV.

size: Bl. 14,4 x 19,6 cm, Psp. 20,3 x 26,3.
Dirck Stoop - Pferde

Dirck Stoop - Pferde

Original 1651
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 117
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Dirk Stoop

1610 Utrecht 1686

117

Pferde

Folge von 12 Blatt Radierungen

1651

Je ca. 15:20 cm, Blattgrösse

Werkverzeichnis:

Hollstein 1-12, Ausgabe jeweils mit der Nummer

Provenienz:

Slg. Naudet, Paris, Lugt 1938, 2 der Blätter mit der Signatur und Datum 1763

Slg. A. F. T. Bohnenberger, Stuttgart, 1826– 1893, Lugt 68, siehe Band 1956. In der Auktion von Teilen dieser Sammlung bei H. G. Gutekunst in Stuttgart am 13. Mai 1907 und folgende Tage unter der Nr. 871 mit "Vorzügliche, gleichmässige Abdrucke mit der Nummer, mit Rändchen" beschrieben

Einheitlich schöne Drucke in guter Erhaltung
Dirck Stoop - Mountain Landscape With Three Horsemen

Dirck Stoop - Mountain Landscape With Three Horsemen

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4614
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
DescEN
Stoop, Dirck van der
"Mountain landscape with three horsemen. Oil on panel. Unsigned. Verso label "Galerie Erich Beckmann, Hannover" and wax seal. Restored. Expert report: Dr. Walther Bernt, Munich, 22.11.1969, in copy. Provenance: collection Mathieu Neveu, Cologne; private collection.

1610 Utrecht - 1686 ebd.
Berglandschaft mit drei Reitern. Ol/Holz. In einer felsigen Landschaft drei Reiter an einem Flusslauf, im Vordergrund ein Hund. Unsign. Verso Etikett "Galerie Erich Beckmann, Hannover" sowie Wachssiegel. Altrest. H. 38,
B. 30 cm.

Gutachten:
Dr. Walther Bernt, Munchen, 22.11.1969, in Kopie.

Provenienz:
Sammlung Mathieu Neveu, Koln; Privatbesitz.
"
Dirck Stoop - Berglandschaft Mit Drei Reitern An Einerfurt

Dirck Stoop - Berglandschaft Mit Drei Reitern An Einerfurt

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 257
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Dirck Stoop,
1618 - 1681 Utrecht
BERGLANDSCHAFT MIT DREI REITERN AN EINERFURT
Öl auf Eichenholz.
38 x 30 cm.
Der Wasserlauf aus einer hinten links sichtbaren Kaskade gespeist,felsig und hügelig gerahmt, in der Hügelspalte die drei Reiter;farbig und in Beleuchtung hervorgehoben der nach rechts ziehendeSchimmel, während ein fuchsfarbenes Pferd mit rot gekleidetemReiter am Wasser trinkt, davor hinter einem Felsvorsprung einJagdhund, lebendig bewölkter Himmel.
Provenienz:
Aus der bedeutenden Sammlung Mathieu Neven - Köln, verauktioniertam 17. März 1879.
Literatur:
Ein ähnliches Werk abgebildet in: Bernt, Die NiederländischenMaler, Bd. 3, Nr. 801.
Gutachten:
Dem Gemälde ist ein Gutachten von Dr. Walther Bernt von 1969beigegeben. (811403)
Dirck Stoop - Tiberlandschaft Mit Einem Stadttor Von Rom

Dirck Stoop - Tiberlandschaft Mit Einem Stadttor Von Rom

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 34
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Dirck Stoop
(Utrecht 1610-1686) Tiberlandschaft mit einemStadttor von Rom und einem Reiter, Öl auf Holz, 59 x 75 cm,gerahmt,
Provenienz: ehemals im Privatbesitz deswürttembergischen Königshauses, Schloss Friedrichshafen/Bodensee(als Jan Both); im Auftrag des ehem. Königs Wilhelm II. vonWürttemberg am 26.10.1920 durch den Hofkunsthändler FelixFleischhauer in Schloss Rosenstein bei Stuttgart versteigert;Belgische Privatsammlung. Rückseitig mehrere Inventarzettel, einvon alter Hand mit "Jan Both" beschrifteter Klebezettel, einEtikett der Kunsthandlung Fleischhauer mit der Katalognummer 1971sowie die maschinenschriftliche Kopie eines Gutachtens von Dr. KarlWeidlich (auf Jan Both). Von Herrn Drs. Fred Meijer vom RKD, DenHaag, als authentisches Werk von Dirck Stoop bestätigt.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr