Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Heinrich Schutz

(1875 -  1946 )
SCHUTZ Heinrich Rehbock Und Ricke Am Waldrand Vor Weiter Landschaft

Allgauer
23.04.2009
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Heinrich Schutz auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Heinrich Schutz Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Schütz Heinrich

Schütz Heinrich

 

Kunstwerke bei Arcadja
17

Einige Werke von Heinrich Schutz

Herausgesucht aus 17 Werken im Arcadja-Katalog
Heinrich Schutz - Hirsch Ruhend Im Schatten

Heinrich Schutz - Hirsch Ruhend Im Schatten

Original 1918
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4519
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Heinrich Schütz, "Hirsch ruhend im Schatten" Hirschrudel unter Bäumen, in lichter Sommerlandschaft, impressionistische, pastose Tiermalerei mit lockerem, breitem Pinselduktus, Öl auf Karton, rechts unten signiert und datiert "H. Schütz (19)18", rückseitig fragmentarisches originales Künstleretikett, hier betitelt und signiert "N. 20 - Heinrich Schütz München, Hirsch ruhend im Schatten", Malgrund wellig, geringe Randbestoßungen, sehr schön im ca. 11 cm breiten, originalen Goldstuckrahmen gerahmt, Falzmaße ca. 35,5 x 50 cm. Künstlerinfo: eigentlich Heinrich Christian Schütz, dt. Zeichner, Tier- und Landschaftsmaler (1875 Offenbach/Main bis 1946 Kaufbeuren), zunächst Tätigkeit als Industriezeichner, parallel Weiterbildung an der Kunstgewerbeschule Offenbach, hier Schüler von Moritz Wolf, auf dessen Rat sich Schütz der Tiermalerei zuwandte, 1910 mit Unterstützung eines Mäzen Aufgabe des Berufs und Hinwendung zur Malerei, studierte 1911-15 an der Akademie München, hier Meisterschüler bei Heinrich von Zügel und regelmäßige Sommeraufenthalte in dessen Malschule in Wörth am Rhein, anschließend freischaffend in München, unternahm 1915-19 mit Unterstützung von Adolf Friedrich Herzog zu Mecklenburg ausgedehnte Studienreisen, beschickte diverse Ausstellungen, unter anderem ab 1917 Kunstausstellungen im Glaspalast München, 1930 die Jagdausstellung in Leipzig, 1937 die Berliner Kunstausstellung und 1938-41 die Große Deutsche Kunstausstellung im Haus der Deutschen Kunst München, Mitglied der Münchner Kunstgenossenschaft und im Reichsverband bildender Künstler Deutschlands, tätig in München, nach Ausbombung im 2. Weltkrieg Umzug nach Kaufbeuren, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler, Matrikel der Münchner Akademie, Bénézit, Bruckmann "Münchner Maler des 19./20. Jh.", Saur Bio-Bibliographisches Künstlerlexikon, Glaspalastkataloge und Wikipedia.
Heinrich Schutz - Jagdhund Stellt Enten Am Teich

Heinrich Schutz - Jagdhund Stellt Enten Am Teich

Original -
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 58
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Heinrich Schütz (1875 - 1946) - Öl auf Malkarton, "Jagdhund stellt Enten am Teich"

unten rechts monogrammiert "H. Sch.", guter Erhaltungszustand - gerahmt 19. Jhd., Bildmaße: 12,5cm x 16,5cm, Gesamtmaße: 19cm x 22cm

Angaben zu Heinrich Schütz:

geboren am 3.3.1875 in Offenbach a.M. - 1946

Tiermaler in München. Meisterschüler von H. Zügel. Lit. siehe Thieme-Becker.
Heinrich Schutz - Rehbock Und Ricke Auf Waldlichtung

Heinrich Schutz - Rehbock Und Ricke Auf Waldlichtung

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 60
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Katalog-Nr. 60 - Heinrich Schütz (1875 - 1946): Öl auf Leinwand - "Rehbock und Ricke auf Waldlichtung"
unten links signiert "Hei. Schütz", zahlreiche differenzierte Grüntöne verleihen dem Werk des bekannten Tiermalers einen besonderen Reiz, unten links kleine Farbabplatzungen - goldfarbene Prunkrahmung, Bildmaße: 65cm x 80,5cm, Gesamtmaße: 82cm x 98cm
• Heinrich Schütz
• geboren am 3.3.1875 in Offenbach a.M. - 1946
• Tiermaler in München. Meisterschüler von H. Zügel. Lit. siehe Thieme-Becker.
Heinrich Schutz - Rehbock Und Ricke Am Waldrand Vor Weiter Landschaft

Heinrich Schutz - Rehbock Und Ricke Am Waldrand Vor Weiter Landschaft

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 2989
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
2989

Schütz, Heinrich, 1875 Offenbach - 1946 Kaufbeuren

200,00

-

Öl/Lwd, 55 x 68,5 cm, " Rehbock und Ricke am Waldrand vor weiter Landschaft ", u.l. u. rücks. sign., Ortsbez. "Mchn.", rücks. betit. "Vor der Brunft", Lit.: Thieme-Becker, Benezit, Vollmer, Dressler, Bruckmann M, Busse, Saur;

[Bild]

[Mitbieten]
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr