Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Maximilian Joseph Schinnagl

Germany (1697 -  1762 )
SCHINNAGL Maximilian Joseph Pendants – Landschaften

im Kinsky Auktionshaus
13.11.2012
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Maximilian Joseph Schinnagl auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Maximilian Joseph Schinnagl Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Maximilian Joseph Schinnagl haben auch gesucht:
Jean-Marc Nattier, Jan Weenix, Pierre-Antoine Demachy, William Osborne Hamilton, Edward Haytley, Francesco Guardi, Jan Gerard Waldorp
Kunstwerke bei Arcadja
59

Einige Werke von Maximilian Joseph Schinnagl

Herausgesucht aus 59 Werken im Arcadja-Katalog
Maximilian Joseph Schinnagl - Landschaften

Maximilian Joseph Schinnagl - Landschaften

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 29
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Maximilian Joseph Schinnagl

(Burghausen 1697-1762 Wien)

and

attributed to Franz Christoph Janneck

(Graz 1703 - 1761 Wien)

Pendants - Landschaften

Öl auf Holz; je 32,5 × 42,5 cm

Provenienz: Wiener Privatsammlung

Geboren in Burghausen/ Bayern erhielt Schinnagl seine malerische Ausbildung durch seinen Stiefvater Josef Franz Kammerlohr. In Wien lebend, wurde er vor allem durch die Landschaften Anton Faistenbergers und Joseph Orients beeinflusst. Die malerische Qualität der Staffagefiguren in vorliegenden Gemälden lässt darauf schließen, dass diese von Franz Christoph Janneck stammen, mit welchem Schinnagl eng befreundet war.
Maximilian Joseph Schinnagl - Gebirgige Flusslandschaft

Maximilian Joseph Schinnagl - Gebirgige Flusslandschaft

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 6102
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Schinagl, Maximilian Joseph
Gebirgige Flusslandschaft
» größer

Gebirgige Flusslandschaft mit Angler und weiteren Figuren.
Öl auf Leinwand, doubliert. 47 x 63 cm.

Auf dem Keilrahmen verso zwei Siegellackstempel einer adeligen Sammlung.

Provenienz:
Privatsammlung Niederösterreich.
Maximilian Joseph Schinnagl - Pendants – Landschaften

Maximilian Joseph Schinnagl - Pendants – Landschaften

Original -
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 28
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Maximilian Joseph Schinnagl
(Burghausen 1697–1762 Wien)
und

Franz Christoph Janneck zugeschrieben
(Graz 1703–1761 Wien)
Pendants – Landschaften
Öl auf Zinkblech, je 15 × 22,5 cm

Die Landschaftsausführung der Gemäldependants ist vergleichbar mit den Werken Maximilian Joseph Schinnagls im Museum im Schottenstift, Wien, beispielsweise den Serien „4 Waldlandschaften\“ oder „4 Jahreszeiten\“ (vgl. Museum im Schottenstift, Kunstsammlung der Benediktinerabtei Unserer Lieben Frau zu den Schotten in Wien, hrsg. v. Martin Czernin, Wien 2009, S. 246–254). Geboren in Burghausen (Bayern) erhielt Schinnagl seine malerische Ausbildung durch seinen Stiefvater Josef Franz Kammerlohr. In Wien lebend, wurde er vor allem durch die Landschaften Anton Faistenbergers und Joseph Orients beeinflusst. Die malerische Qualität der Staffagefiguren in vorliegenden Gemälden lässt darauf schließen, dass diese von Franz Christoph Janneck stammen, mit welchem Schinnagl eng befreundet war.
Maximilian Joseph Schinnagl - Einewinterlandschaft

Maximilian Joseph Schinnagl - Einewinterlandschaft

Original -
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 492
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Maximilian Joseph Schinnagl
(Burghausen 1697- 1762 Wien)
EineWinterlandschaft, rückseitig signiert: Schinnagl Bavarius pinxitVienne, Öl auf Holz, 27 x 38 cm, gerahmt,

Wir danken Frau Dr. Christina Pucher, Graz, für ihreBestätigung der Eigenhändigkeit dieses Bildes. Schinnagl zählte zuden führenden Landschaftsmalern Österreichs. Ganz in der Traditionder großen Niederländer stehend, erfreute sich sein Werk großerBeliebtheit. Die Staffagefiguren stammen möglicherweise von FranzChristoph Janneck.
Maximilian Joseph Schinnagl - Nächtliche Landschaft Mit Rastender Reisegesellschaft

Maximilian Joseph Schinnagl - Nächtliche Landschaft Mit Rastender Reisegesellschaft

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 1770
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Schinnagel, Maximilian Joseph (attr.)
Burghausen/Bayern 1697 - Wien 1762
23 x 30 cm
Nächtliche Landschaft mit rastender Reisegesellschaft. Vielfigurige Szene. Öl/Eisenblech. 23 x 30 cm (1275055)
Die Anklänge an die holländische und flämische Malerei des 17. Jahrhunderts ist typisch für die Landschaftsbilder Schinnagels, dem vorliegendes Gemälde sehr nahesteht. Alterssch., rest.
1000,-
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr