Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Antonio Salamanca

Italy (1500 -  1562 )
SALAMANCA Antonio Salvator Mundi Und Regina Celi

Galerie Bassenge
24.11.2016
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Antonio Salamanca auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Antonio Salamanca Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Antonio Salamanca haben auch gesucht:
Giacomo Franco, Lucas Van Leyden, Wolf Huber, Albrecht Altdorfer, Bartolommeo Biscaino, C.Th. Boissens, Hans Bol
Kunstwerke bei Arcadja
14

Einige Werke von Antonio Salamanca

Herausgesucht aus 14 Werken im Arcadja-Katalog
Antonio Salamanca - Salvator Mundi Und Regina Celi

Antonio Salamanca - Salvator Mundi Und Regina Celi

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 5783
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Antonio (1500) Salamanca

(1500-1562)

Salvator Mundi und Regina Celi. Kupferstich. 22,8 x 32,4 cm. "Ant. Sal. Esc.". Nicht bei Passavant, wohl unbeschrieben. Wz. Gekreuzte Pfeile. Vorliegendes Blatt, das den Erlöser der Welt und die Königin des Himmels einander gegenübergestellt im Profil auf einer gemeinsamen Platte zeigt, dürfte von der Literatur bisher unbeachtet geblieben sein. Interessanterweise verwahrt das British Museum ein in der Technik und Anordnung ähnliches Doppelportrait mit Lodovico Ariosto und Jacopo Sannazaro, das Passavant bei den anonymen Schülern der Raimondi-Schule verzeichnet hat (Passavant VI, S. 94, Nr. 1261 und 162). Ebenso wie dieses Exemplar jenes Doppelbildnisses, ist auch unser Portraitpaar des Salvator Mundi und der Regina Celi noch vor der Auseinanderschneidung der Platte erhalten. - Ausgezeichneter, prägnanter Druck mit breitem Rand um die Plattenkante. Vornehmlich entlang dieser etwas angestaubt, vertikale Mittelfalte mit schwachen Trockenfältchen, minimal stockfleckig, geglättete diagonale Knickspuren rechts, winzige Fehlstelle oben, verso alte Bleistifannotationen in französischer Sprache, sonst sehr gut und original erhalten. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Antonio Salamanca -  Salvator Mundi Und Regina Celi. Kupferstich

Antonio Salamanca - Salvator Mundi Und Regina Celi. Kupferstich

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 5256
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Antonio (1500) Salamanca (1500-1562)
Salvator Mundi und Regina Celi. Kupferstich. 22,8 x 32,4 cm. "Ant. Sal. Esc.". Nicht bei Passavant, wohl unbeschrieben. Wz. Gekreuzte Pfeile.
Vorliegendes Blatt, das den Erlöser der Welt und die Königin des Himmels einander gegenübergestellt im Profil auf einer gemeinsamen Platte zeigt, dürfte von der Literatur bisher unbeachtet geblieben sein. Interessanterweise verwahrt das British Museum ein in der Technik und Anordnung ähnliches Doppelportrait mit Lodovico Ariosto und Jacopo Sannazaro, das Passavant bei den anonymen Schülern der Raimondi-Schule verzeichnet hat (Passavant VI, S. 94, Nr. 1261 und 162). Ebenso wie dieses Exemplar jenes Doppelbildnisses, ist auch unser Portraitpaar des Salvator Mundi und der Regina Celi noch vor der Auseinanderschneidung der Platte erhalten. - Ausgezeichneter, prägnanter Druck mit breitem Rand um die Plattenkante. Vornehmlich entlang dieser etwas angestaubt, vertikale Mittelfalte mit schwachen Trockenfältchen, minimal stockfleckig, geglättete diagonale Knickspuren rechts, winzige Fehlstelle oben, verso alte Bleistifannotationen in französischer Sprache, sonst sehr gut und original erhalten.
Antonio Salamanca - Männerbüste Mit Lockigem

Antonio Salamanca - Männerbüste Mit Lockigem

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 5251
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Männerbüste mit lockigem Haar und zum Schrei geöffnetem Mund, nach links gewandt. Radierung. 18,3 x 13 cm. "Ant. S. S.". Wz. Anker im Kreis. Motivisch erinnert das Blatt an den Kupferstich "Kopf der Medusa", der, ehemals mit Cornelis Cort zusammengebracht, neuerdings Antonio Salamanca zugesprochen wird (New Hollstein Cort, R38). Ausgezeichneter Druck mit kleinen Wischkritzeln und mit schmalem Rändchen um die Einfassungslinie mit der vollen Darstellung, links mit partiellen Spuren der Plattenkante. Auf ein Fensterpassepartout montiert, sonst tadellos.
Antonio Salamanca - Das Juliusgrab

Antonio Salamanca - Das Juliusgrab

Original 1554
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 5693
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Salamanca, Antonio
Das Juliusgrab
Das Grabmal des Papstes Julius II. della Rovere in der Kirche S.Pietro in Vincoli in Rom. Kupferstich nach
Michelangelo
.41,5 x 27,4 cm. 1554. Wz. Pilger mit einem Kreuz im Kreis.
Die Arbeiten an dem Juliusgrab, das 1505 in Auftrag gegeben wurde,nahmen mehrere Jahrzehnte in Anspruch und wurden vielfachunterbrochen. Das im Jahr 1545 vollendete Denkmal gibt nur imAnsatz die ursprünglichen Intentionen Michelangelos wieder.Salamancas 1554 herausgegebener Stich dürfte die erstedruckgraphische Wiedergabe des päpstlichen Grabmals sein undbesitzt daher erheblichen dokumentarischen Wert. Ganzausgezeichneter und kontrastreicher Druck mit der vollenDarstellung. Leicht angestaubt, vereinzelt kaum wahrnehmbareQuetschfältchen vom Druck, an der oberen linken Ecke mit kleinenhinterlegten Einrisse, vereinzelte Leimspuren, sonst gutesExemplar.
Antonio Salamanca - Das Juliusgrab

Antonio Salamanca - Das Juliusgrab

Original 1554
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 5159
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Salamanca, Antonio
Das Juliusgrab
Das Grabmal des Papstes Julius II. della Rovere in der Kirche S. Pietro in Vincoli in Rom. Kupferstich nach
. 42,3 x 27,6 cm. 1554. Wz. Leiter im Kreis mit sechszackigem Stern.
Die Arbeiten an dem Juliusgrab, das 1505 in Auftrag gegeben wurde, nahmen mehrere Jahrzehnte in Anspruch und wurden vielfach unterbrochen. Das im Jahr 1545 vollendete Denkmal gibt nur im Ansatz die ursprünglichen Intentionen Michelangelos wieder. Salamancas 1554 herausgegebener Stich dürfte die erste druckgraphische Wiedergabe des päpstlichen Grabmals sein und besitzt daher erheblichen dokumentarischen Wert. Prachtvoller, scharfer Frühdruck auf die Plattenkante beschnitten. Etwas stockfleckig, geglättete Mittelfalte, leichte Gebrauchsspuren, sonst gutes Exemplar.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr