Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Georg-Eduard Otto Saal

Germany (1818 -  1870 )
SAAL Georg-Eduard Otto Portrait Eines Reizenden Rothaarigen Kleinen Mädchens

Zeller
27.09.2018
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Georg-Eduard Otto Saal auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Georg-Eduard Otto Saal Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
75

Einige Werke von Georg-Eduard Otto Saal

Herausgesucht aus 75 Werken im Arcadja-Katalog
Georg-Eduard Otto Saal - Portrait Eines Reizenden Rothaarigen Kleinen Mädchens

Georg-Eduard Otto Saal - Portrait Eines Reizenden Rothaarigen Kleinen Mädchens

Original 1867
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 1166
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Georg Eduard Otto Saal. 1818 Koblenz - 1870 Baden-Baden. War Schüler von J.W. Schirmer; lange Jahre in Paris tätig. Bedeutender badischer Hofmaler. Paar Kinderportraits, zugeschr. Bet. "Josepha Ebner 20.9.1867". Portrait eines reizenden rothaarigen kleinen Mädchens. Öl/Lwd. auf Ktn. 22 x 16,5 cm. R. - Bet. "Fridolin Uhle, 5 Jahre alt 22.9. 1867". Knabe in Tracht. Öl/Lwd. auf Ktn. 22 x 18,5 cm. R. Siehe Dissertation Gebriele Häussermann, Bildband II, Nrn. 4.123 und 4.124
Georg-Eduard Otto Saal - Romantische Landschaft Bei Garmisch Blick Von Der Loisach

Georg-Eduard Otto Saal - Romantische Landschaft Bei Garmisch Blick Von Der Loisach

Original 1867
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4357
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Georg Saal, attr., Romantische Landschaft bei Garmisch Blick von der Loisach, an deren Ufern wenige Rinder grasen, hoch nach Garmisch, ein Fußpfad führt zur alten Pfarrkirche St. Martin, im Hintergrund erhebt sich der Kreuzeckgipfel, fein lasierende Landschaftsmalerei, Öl auf Leinwand, links unten teils undeutlich signiert, ortsbezeichnet und datiert "... Saal München [18]67", rückseitig auf dem Keilrahmen in Blei, teils undeutlich bezeichnet "Garmisch ..." und Stempel einer Münchner Malutensilienhandlung auf der Leinwand, geringe Erhaltungsmängel, im prächtigen, originalen, ca. 9 cm breiten Goldstuckrahmen der Zeit (Altersspuren) gerahmt, Falzmaße ca. 49 x 64 cm. Künstlerinfo: eigentlich Georg Eduard Otto Saal, dt. Landschafts- und Genremaler (1817 Koblenz bis 1870 Baden-Baden), zunächst zeichnerische Ausbildung bei Konrad Zick in Koblenz, 1836-37 Mitwirkung als Zeichner beim Wiederaufbau der Burgruine Stolzenfels, im Rahmen seines Militärdienstes, ab 1837 als Architekt in Koblenz tätig, 1842-46 Studium an der Akademie Düsseldorf bei Johann Wilhelm Schirmer und Rudolf Wiegmann, unternahm während seiner Studienzeit Reisen in die Eifel, an die Lahn und in den Schwarzwald, 1847 fünfmonatiger Studienaufenthalt mit August Leu, Andreas Whelpdale und August Becker in Norwegen (Bergen, Christiania, Sognefjord, Gudvangen, Hardangerfjord und Jotunheimen), anschließend Meisterschüler von Wilhelm von Schadow, 1848 Reise nach München und Neu-Ulm sowie Umzug nach Heidelberg, 1852 Ehrenmitglied der Akademie St. Petersburg, ab 1852/53 in Baden-Baden tätig, hier 1853 zum großherzoglich badischen Hofmaler ernannt, unternahm diverse Studienreisen, unter anderem nach Norwegen (1850 Jostedalsbreen und Sognefjord, 1854 Hammerfest, Nordkap und Romsdal), in die Schweiz (1852), nach Bayern (1853) sowie England und Savoyen (1864), unterhielt ab 1857 eine Zweitwohnung in Paris, 1858 Aufenthalt in Barbizon, Quelle: Thieme-Becker, Wikipedia und Artikel von Gabriele Häussermann.
Georg-Eduard Otto Saal - Portrait Eines Blonden Knaben In Tracht

Georg-Eduard Otto Saal - Portrait Eines Blonden Knaben In Tracht

Original 1867
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 935
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Georg Eduard Otto Saal. 1818 Koblenz - 1870 Baden-Baden. War Schüler von J.W. Schirmer; lange Jahre in Paris tätig. Bedeutender badischer Hofmaler. Zugeschr. Bet. 'Fridolin Uhle. 5 Jahre alt 22.9.1867'. Portrait eines blonden Knaben in Tracht. Öl/Ktn. 22 x 18,5 cm. R. Siehe Dissertation Gabriele Häussermann, Bildband II, Nr. 4.124
Georg-Eduard Otto Saal - Bergige Landschaft Mit See

Georg-Eduard Otto Saal - Bergige Landschaft Mit See

Original 1858
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 1534
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Georg Saal

1818 Koblenz - 1870 Baden-Baden

Bergige Landschaft mit See

Öl auf Leinwand (doubliert). 50 x 79 cm.

Signiert und datiert unten rechts: G. Saal 1858..

Georg Saal

1818 Koblenz - 1870 Baden-Baden

A Mountainous Landscape with a Lake

Oil on canvas (relined). 50 x 79 cm.

Signed and dated lower right: G. Saal 1858..
Georg-Eduard Otto Saal - England.blick Auf Malerisches Herrenhaus Im Sonnigen Licht

Georg-Eduard Otto Saal - England.blick Auf Malerisches Herrenhaus Im Sonnigen Licht

Original 1868
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 2757
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Georg Eduard Otto Saal. 1818 Koblenz - 1870 Baden-Baden. War Schüler von J.W. Schirmer in Düsseldorf (mehr Infos)
Info:

Georg Eduard Otto Saal. 1818 Koblenz - 1870 Baden-Baden. War Schüler von J.W. Schirmer in Düsseldorf und badischer Hofmaler.
Sign. 1868 dat. Rs. bez. 'England'. Blick auf malerisches Herrenhaus im sonnigen Licht. Öl/Lwd. 36,5 x 50,5 cm

Ausrufpreis:
290 Euro
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr