Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Joshua Reynolds

United Kingdom (1723 -  1792 )
Reynolds Joshua Portrait Eines Herren In Rotem Rock

Hampel
04.07.2008
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Joshua Reynolds auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Joshua Reynolds Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Sir Joshua Reynolds

Reynolds Joshua

Reynolds Joshua

 

Kunstwerke bei Arcadja
1046

Einige Werke von Joshua Reynolds

Herausgesucht aus 1,046 Werken im Arcadja-Katalog
Joshua Reynolds - Bildnis Der Angelica Kauffmann Im Ovalen Rahmen

Joshua Reynolds - Bildnis Der Angelica Kauffmann Im Ovalen Rahmen

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 5767
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Sir Joshua Reynolds

(1723-1792)

nach. Bildnis der Angelica Kauffmann im ovalen Rahmen. Radierung von Ernest Morace. 37 x 30 cm. Le Blanc 17.Prachtvoller Druck mit breitem Rand. Einriss im rechten weißen Rand, weitere geringe Randläsuren, etwas angestaubt, sonst jedoch in guter und originaler Erhaltung. Beigegeben von Johann Friedrich Bause "Bildnis der Angelica Kauffman im Profil" nach einer Zeichnung von Friedrich Moeglich (Le Blanc 162 II). - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Joshua Reynolds - Portrait Of Mrs Cholmondeley.

Joshua Reynolds - Portrait Of Mrs Cholmondeley.

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 3089
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Auktion A162 Lot 3089

- 21 September 2012 15:00

REYNOLDS, JOSHUA

(Plympton 1723 - 1792 London)

Portrait of Mrs Cholmondeley.

Oil on canvas. 79 x 64.5 cm.

Provenance: Swiss private collection. Literature: Mannings, David: Sir Joshua Reynolds. A complete catalogue of his paintings, Yale 2000, cat. no. 366, p. 133. Dr. David Mannings has confirmed the authenticity of the painting on the basis of a photograph. He identifies it as the work listed as no. 366 in his catalogue raisonné on the artist and which had hitherto been missing.
€ 12 500.- / 16 670.-

REYNOLDS, JOSHUA
(Plympton 1723 - 1792 London) Portrait der Mrs Cholmondeley. Öl auf Leinwand. 79 x 64,5 cm.
Provenienz: Schweizer Privatsammlung. Literatur: Mannings, David: Sir Joshua Reynolds. A complete catalogue of his paintings, Yale 2000, Kat. Nr. 366, S. 133. Dr. David Mannings bestätigt die Eigenhändigkeit dieses Gemäldes anhand einer Fotografie und identifiziert es als die bisher verschollene Katalognummer 366 in seinem Werkverzeichnis des Künstlers. Mannings weist zudem darauf hin, dass eine Mitwirkung des Ateliers Reynolds nicht ganz ausgeschlossen werden kann, wie es für Gemälde Reynolds üblich ist und datiert es aufgrund der Kleidung und der Frisur der Portraitierten um 1766-1768. Der Biograph Joshua Reynolds, Tom Taylor, identifiziert Mrs Cholmondeley als Mary Woffington, Mutter von Georges James Cholmondely (siehe Taylor, Tom / Leslie, C. R.: Life & Times of Sir Joshua Reynolds, 1865, Band I, S. 392). In seinem Notizbuch erwähnt Joshua Reynolds Sitzungen mit einer Mrs Nathaniel Cholmley und ihres Sohns Hugh (siehe Mannings 2000, Kat. Nr. 360, S. 132, Abb. 525, Portrait der Mrs Nathaniel Cholmley und ihres Sohns Hugh, um 1758-69). Im Notizbuch von Reynolds sind zwischen 1765 und 1768 mehrere Termine und Sitzungen mit Mrs. Cholmondly (sic) aufgeführt und zwischen dem 11.7.1767 und Februar 1768 ist eine Zahlung von £ 18.7s.6d im "Ledger", dem Kontobuch Reynolds, zu finden (siehe Cormack, M.: The Ledgers of Sir Joshua Reynolds, The Walpole Society, XLII, 1970, S. 114). Mannings vermutet, dass es sich dabei um eine zweite Anzahlung gehandelt haben muss, da Portraits dieser Grösse üblicherweise ca. 35 guineas kosteten. Leider ist keine weitere Zahlung nachzuweisen, jedoch führte Reynolds nicht immer lückenlos Buch. Nach dieser Zahlung (zwischen 1767-68) scheint Mrs Cholmondeley ein sehr beliebter Gast von Reynolds gewesen zu sein, denn bis 1790 sind zahlreiche Termine mit ihr im Notizbuch des Künstlers erwähnt.

€ 12 500.- / 16 670.-
Joshua Reynolds - Werkstatt Bildnis Mary Isabella

Joshua Reynolds - Werkstatt Bildnis Mary Isabella

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 287
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Sir Joshua Reynolds
(Plaympton Earl\’\’\’\’s/ Devonshire 1723 – 1792London) Werkstatt Bildnis Mary Isabella, Duchess of Rutland, aneinem Fenster sitzend, über ein Buch in ihrer Hand meditierend, Ölauf Leinwand, 128,5 x 103 cm, schöner originaler, geschnitzter,vergoldeter Rahmen, gekrönt von einem von zwei Einhörnerngetragenen Wappen
Bei dem Gemälde handelt es sich um dieWiederholung (Version) nach dem Porträt von Reynolds heute inenglischem Privatbesitz.
Provenienz: WienerPrivatbesitz
Joshua Reynolds - Porträt Des Jungen Master Bunbury

Joshua Reynolds - Porträt Des Jungen Master Bunbury

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 9
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Sir Joshua Reynolds R. A
. (Plympton 1723-1792 London) zugeschrieben Porträt des jungen Master Bunbury, Öl auf Leinwand, 76,2 x 63,5 cm , in einem geschnitzten und vergoldeten zeitgenössischen Rahmen,

Provenienz: Jenkins and Sons, London; Auktion Christie's, London, 22.03. 1933. Der Dargestellte, später Sir Henry Bunbury Bt., war Reynolds' Patensohn. - Es gibt mind. vier Fassungen des Bunbury-Porträts, von denen das Exemplar in der Slg. John H. McFadden (jetzt Philadelphia Museum of Art) als das Original betrachtet wird (vgl. David Mannings, Sir Joshua Reynolds, A Complete Catalogue of his Paintings, New Haven-London 2000, WVZ-Nr. 276). Mannings nennt drei weitere Versionen (276a, bei Christie's, London, 1962 und 1997 versteigert; 276b, ehemals Rieff Collection, Philadelphia, 2008 bei Freeman Auctioneers versteigert; 276c, ehemals Sammlung Bunbury, Barton Hall). Unser Bild ist möglicherweise mit Mannings 276c, ehemals Barton Hall, identisch. Diverse maltechnische Eigenarten (u. a. Verwendung von Farbe auf Bitumenbasis, Salzkristalle in der Malschicht, der ursprünglich eingefärbte Firnis etc.) sprechen dafür, dass es sich bei unserem Bild um eine Arbeit aus dem engsten Umkreis von Reynolds handelt.
Joshua Reynolds - Portrait Eines Herren In Rotem Rock

Joshua Reynolds - Portrait Eines Herren In Rotem Rock

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 375
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
PORTRAIT EINES HERREN IN ROTEM ROCK

Öl auf Leinwand.
75 x 83,5 cm.

Portrait im Hochoval, der Herr in bewegter Haltung wiedergegeben, im roten, zweireihig geknöpften Samtrock mit weißem Halstuch. Kopf nach rechts
gewandt, mit aufmerksamem Blick nach rechts, die Haare bewegt leicht offen zurückwehend. Wirkungsvolle Beleuchtung vor dunklem Hintergrund. Am Rahmen oval abgedeckt. (7008015)
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr