Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Bernhard Pankok

Germany (Münster 1872 -  1943 )
PANKOK Bernhard Feldblumenstrauß

Geble
09.04.2016
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Bernhard Pankok auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Bernhard Pankok Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
23

Einige Werke von Bernhard Pankok

Herausgesucht aus 23 Werken im Arcadja-Katalog
Bernhard Pankok - Selbstportrait/profilbildnis Einer Dame Nach Rechts

Bernhard Pankok - Selbstportrait/profilbildnis Einer Dame Nach Rechts

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 647
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Pankok, Bernhard Selbstportrait/Profilbildnis einer Dame nach rechts. 1922/1896. 2 Radierungen auf Büttenpapier. 18,5 x 16,2 cm u. 27,2 x 21,7 cm. Signiert u. teils bezeichnet als "3. Zustand". In der Platte datiert u. teils signiert. Im Unterrand von fremder Hand in Bleistift nummeriert. - Im weißen Rand vereinzelt schwach knickspurig.
Bernhard Pankok - Feldblumenstrauß

Bernhard Pankok - Feldblumenstrauß

Original 1928
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 508
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Pankok, Bernhard (1872 Münster/Westfalen - 1943 Baierbrunn)
"Feldblumenstrauß" in Vase; ÖL/LW; sign. u. dat. 1928; 41 x 48 cm; R; Pankok war Kunsthandwerker, Maler, Graphiker, Architekt und Bühnenausstatter der Jugendstilzeit; zahlreiche Ausstellungen im In- u. Ausland sowie vertreten in wichtigen Museen Deutschlands; Lit.: s. Ausstellung des Württembergischen Landesmuseums Stuttgart Altes Schloss, Mai - Juli 1973, Leben und Werk des Künstlers
Bernhard Pankok - Pierrot

Bernhard Pankok - Pierrot

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4225
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Pankok, Bernhard?: "Pierrot".
Aquarell, rechts unten undeutliche Bleistiftsignatur, um 1920, verso als Bernhard Pankok bezeichnet/betitelt. Expressiv und farbenfroh gemaltes Bildnis eines Pierrot. 34 x 34 cm, verglaste achteckige Goldleiste 38 x 38 cm. Wenn Bernhard Pankok, dann: Th/B.: Maler, Grafiker, Architekt und Designer in Stuttgart und Munchen (1872 Munster - 1943 Baierbrunn), Schuler der Akademien Dusseldorf und Berlin. Direktor der Kunstgewerbeschule Stuttgart. ABB.B 395
Bernhard Pankok - Spielende Kinder Auf Dem Kirchhof

Bernhard Pankok - Spielende Kinder Auf Dem Kirchhof

Original 1892
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4226
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Prof. Bernhard Pankok, Spielende Kinder auf dem Kirchhof
spätsommerliche Idylle mit spielenden Kindern vor altehrwürdigem Kirchgebäude, minimal pastose Genremalerei, Öl auf Karton und Holz, links unten signiert und datiert "B. Pankok 1892", rückseitig signiert und bezeichnet "Pankok - St. Mauritz bei Münster, gemalt 1892, auf Holz übertragen 1912", alt retuschiert, Farbplatzer, gering restaurierungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß 47 x 57 cm. Künstlerinfo: eigentlich Bernhard Wilhelm Maria Pankok, dt. Maler, Graphiker, Architekt, Illustrator, Bühnenbildner und Designer (1872 Münster/Westfalen bis 1943 Baierbrunn), 1886-89 Lehre als Dekorationsmaler und Restaurator, studierte 1889-91 an der Akademie Düsseldorf und 1891-92 an der Akademie Berlin, 1892-1902 Atelier in München und freischaffend, unter anderem für die Zeitschriften "PAN" und "Jugend" tätig, hier auch 1897 Mitbegründer der Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk, 1902-37 Professor und ab 1913 Direktor der Kunstgewerbeschule Stuttgart, Mitglied der Akademien Berlin, München und Stuttgart, Mitglied und zeitweise Vorstand des Deutschen Künstlerbundes Weimar, Mitglied und zeitweise Vorstand der Stuttgarter Sezession, ab 1907 Mitglied im Deutschen Werkbund, ab 1930 Mitglied der Münchner Sezession, beschickte 1914 die Kölner Werkbundausstellung, erhielt zahlreiche Ehrungen, wie 1899 Goldmedaille der Dresdner Kunstausstellung, 1900 Goldmedaille der Pariser Weltausstellung und 1904 Grand Prix St. Louis, Quelle: Thieme-Becker, Vollmer, Dressler, "Deutsche Biographie" und Wikipedia.
Bernhard Pankok - Konvolut Von Acht Graphiken

Bernhard Pankok - Konvolut Von Acht Graphiken

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 7377
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Bernhard Pankok (1872-1943)
Description:

Konvolut von acht Graphiken

Sieben Radierungen und ein Holzstich auf verschiedenen Papieren. 1904-1938.

10 x 8 bis 25,5 x 18,5 cm.

Vier Blatt signiert, teilweise datiert.

Jeweils sehr schöne, kräftige Drucke mit Rand. Unter den Darstellungen fünf Blatt mit Exlibris.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr