Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Anton Mirou

Germany (Frankenthal 1584 -  Wetzlar 1661 )
MIROU Anton Bewaldete Landschaft Mit Einem Bauernpaar Auf Demweg Zum Markt Und Einem Ziegenhirten

Palais Dorotheum
13.10.2010
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Anton Mirou auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Anton Mirou Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Mirou Anthonie

Antoine Mirou

 

Kunstwerke bei Arcadja
102

Einige Werke von Anton Mirou

Herausgesucht aus 102 Werken im Arcadja-Katalog
Anton Mirou - Gebirgige Flusslandschaft Mit Dorf Und Figuren

Anton Mirou - Gebirgige Flusslandschaft Mit Dorf Und Figuren

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 63
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Anton Mirou
(Antwerpen 1578–1621/1627 ebd.)

Gebirgige Flusslandschaft mit Dorf und Figuren
Öl auf Kupfer, 24 × 35,5 cm
Signiert und datiert unten links: AMIROV 1607 (AM ligiert)
Provenienz: Sotheby\’\’s London, 3.–4. Dezember 1997, Nr. 172; Dorotheum Wien, 9. Juni 1999, Nr. 68; Dorotheum Wien, 14. April 2005, Nr. 105; Österreichischer Privatbesitz
Literatur: Jörg Diefenbacher: Anton Mirou. Ein Antwerpener Maler in Frankenthal, Landau 2007, S. 140 WVZ-Nr. 45

Bei vorliegendem Gemälde handelt es sich um eines der wenigen Gemälde Anton Mirous, die von Jörg Diefenbacher in sein 2007 erschienenes Werkverzeichnis aufgenommen wurden. Insgesamt sind dort nur 46 gesicherte Gemälde aufgeführt.
Das 1607 datierte Gemälde zeigt im Vordergrund den Eingang eines Dorfes, vor welchem sich zwei Männer unterhalten, Schafe grasen und beladene Maulesel die Straße entlang gehen. In die augenscheinliche Idylle tritt links bewegt ein Mann, der seine ganze Kraft aufwenden muss, um sein scheuendes Pferd zu zähmen, während sich gleichzeitig sein Lasttier zum Grasen niederlegt und er es ebenfalls zum Aufstehen bewegen muss. Wie Jörg Diefenbacher feststellt, kann diese Gruppe in der linken unteren Bildecke als Anhaltspunkt und Einladung gesehen werden, das Gemälde nicht nur als ländliche Idylle zu sehen, sondern es gleichzeitig als Warnung vor den Folgen falschen Verhaltens und Müßiggang zu interpretieren – eine Durchdringung der Leseebenen, die gerade den Reiz der Malerei dieser Zeit auszeichnet.
Im Hintergrund zeigt Mirou gekonnt die Breite seiner Farbpalette. Rechts gibt der Künstler in warmen Farben Einblick in das Dorf. Daneben, getrennt durch ein Haus mit davorstehendem Baum, öffnet sich der Hintergrund links in eine weite mit kühleren Farben gestaltete und in die Ferne verschwimmende Landschaft.
Die Hintergrundlandschaft, in welcher sich ein breiter Strom unter einem hohen Felsen mit Burg erstreckt, ähnelt sehr einem Blatt aus der Serie „Sechs große Landschaften nach Anton Mirou und Paul Bril \“, die der Basler Kupferstecher Merian schuf. „Vor allem der steil ansteigende Berg und der gewaltig aufragende Felsblock am Flussufer erinnern stark an diese grafische Umsetzung einer Zeichnung Mirous. Auf der Zeichnung selbst werden die Konturen des Felsens durch die Lavierung verwischt und treten daher kaum in Erscheinung.\“ (Diefenbacher 2007, S. 30, Abb. 25 & 26).
Anton Mirou - Baumlandschaft Mit Kaskaden Undjagdgesellschaft

Anton Mirou - Baumlandschaft Mit Kaskaden Undjagdgesellschaft

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 284
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Maler des 17. Jahrhunderts der Frankenthal-Schule, in Fragekommen Anton Mirou, 1578 Antwerpen - 1627 Franckenthal
oder Pieter Stevens (1567 Mechelen - nach 1624 Prag)
BAUMLANDSCHAFT MIT KASKADEN UNDJAGDGESELLSCHAFT
Öl auf Kupfer.
28 x 38 cm.
Fein gemaltes, in der Farbigkeit sowie in der Beleuchtungdifferenzierendes Landschaftsbild mit rechts hochziehenden Bäumen,der vordere Baum in herbstlichem Laub sowie links hochsteigendenFelsen, die zwischen den Gipfeln eine Burg erkennen lassen mithinaufziehendem Hohlweg. Im Zentrum des Bildes eine dreistufigeKaskade eines Wasserlaufs, über den eine hohe, gemauerteBogenbrücke führt. Im Hintergrund in hellem Licht stehende Burg aufeiner Anhöhe. Im Vordergrund reiche Figurenstaffage mit Jägern undJagdgehilfen, die mit einer Hundemeute einen Hirsch zum Wassergetrieben haben. In der linken Bildecke zwei Reiter vor einerBogenbrücke. (821728)
Painter of the 17th century of theFrankenthal School,
either Anton Mirou
(1578 Antwerp - 1627 Franckenthal)
or Pieter Stevens (1567 Melchen - after 1624 Prague)
Oil on copper.
28 x 38 cm.
Anton Mirou - Bewaldete Landschaft Mit Einem Bauernpaar Auf Demweg Zum Markt Und Einem Ziegenhirten

Anton Mirou - Bewaldete Landschaft Mit Einem Bauernpaar Auf Demweg Zum Markt Und Einem Ziegenhirten

Original -
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 371
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Anton Mirou
(Frankenthal vor 1586-nach 1661Wetzlar)
Bewaldete Landschaft mit einem Bauernpaar auf demWeg zum Markt und einem Ziegenhirten, Öl auf Holz, 36,8 x 58 cm,gerahmt,

Der zur Frankenthaler Schulegehörende Mirou schuf baumbestandene Landschaften, die sich an G.van Coninxloo und Jan Brueghel I orientieren. Als sein Lehrer giltPieter Schoubroeck.
Anton Mirou - Entenjagd Am Waldrand

Anton Mirou - Entenjagd Am Waldrand

Original 1610
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 375
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
375

Anton Mirou,
vor 1586 Antwerpen - nach 1661

ENTENJAGD AM WALDRAND
Öl auf Kupfer.
11 x 18 cm.
Unten mittig signiert und datiert \\“1610\\”.
Gerahmt.

Äußerst fein gemalte Waldlandschaft mit Jägern und Hund am Ufer eines Flusses, die mit langen Flinten Jagd auf die im Wasser schwimmenden Enten machen. Rechts eine Waldlichtung mit Schneise und Blick in die weite Landschaft; links im diesigen Licht am Flussufer ein Städtchen. In der Schneise Figurenstaffage mit zwei Reitern. (7415920)

Schätzpreis
Anton Mirou - Dorflandschaft Mit Figurenstaffage.

Anton Mirou - Dorflandschaft Mit Figurenstaffage.

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 428
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Anton Mirou (vor 1586 Frankenthal o. Antwerpen (?) - nach 1661 Antwerpen o. Wetzlar (?))
Dorflandschaft mit Figurenstaffage.
Öl auf Kupfer. 12,6 x 15,7 cm. Min. besch. - Rahmen besch.
Gutachten Ellen Bernt, München, 3. Mai 1985: dort als "einwandfreies und charakteristisches" Werk Mirous.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr