Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Ewald Matare

Germany (1887 -  1965 )
MATARE Ewald Kuh

Kastern
23.09.2017
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Ewald Matare auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Ewald Matare Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Mataré Ewald

 

Die Kunden haben gesucht Ewald Matare haben auch gesucht:
Charles Eyck, Jan Toorop, Jan Sluijters, Kees Maks, Johan Dijkstra, Jacob Hendrik Pierneef, Leo Gestel
Kunstwerke bei Arcadja
422

Einige Werke von Ewald Matare

Herausgesucht aus 422 Werken im Arcadja-Katalog
Ewald Matare - Kuh

Ewald Matare - Kuh

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 216
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Ewald Mataré 1887 Aachen - 1965 Büderich - "Kuh" (Stehende Kuh nach links) - Holzschnitt/Papier. 7,6 x 15 cm, 21,8 x 28,3 cm. Rückseitig mit typografischer Aufschrift: Ewald Mataré / Kuh / Originalholzschnitt Lichtrand. Leicht stockfleckig und angeschmutzt. Verso mit Papierklebestreifen am Passepartout befestigt. - Lit.: Peters 13.
Ewald Matare - Stehende Kuh (windkuh)

Ewald Matare - Stehende Kuh (windkuh)

Original 1923
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 33
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Ewald Mataré (Aachen 1887 – 1965 Düsseldorf) „Stehende Kuh (Windkuh)\“. 1923 Bronze mit dunkelbrauner Patina. 18,5 × 34,5 × 21 cm ( 7 ¼ × 13 ⅝ × 8 ¼ in.). Auf der Plinthe mit dem Signet des Künstlers. Schilling 15a.– Guss zu Lebzeiten des Künstlers (vor 1939) aus einer Gesamtauflage von 13 Exemplaren (davon ein Guss im Museum of Modern Art, New York). Patina etwas ungleichmäßig, die Plinthe leicht ungleichmäßig gewölbt. [3603] Provenienz: Udo Rukser, Berlin / Chile (1938 vom Künstler erworben) / Privatsammlung, Berlin (durch Erbschaft, seitdem in Familienbesitz)
Ewald Matare -  Abstraktes Kälbchen

Ewald Matare - Abstraktes Kälbchen

Original 1945
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 8168
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot 8168: Mataré, Ewald: Abstraktes Kälbchen Description: * Abstraktes Kälbchen Bronze mit dunkelbrauner Patina. 1945.2,5 x 13,5 x 7 cm.Verso mit dem gestempelten Monogramm. Schilling 274.Nach Beendigung des Krieges 1945 wird Mataré Direktor der Kunstakademie in Düsseldorf. Mit dem Neubeginn verband sich die Hoffnung auf ein Wiederaufleben der Klassischen Moderne. Unser Kälbchen zeichnet sich durch glatte, konstruktive Formen und klare geometrische Linien aus und knüpft darin deutlich an die Errungenschaften der Klassischen Moderne an. - Provenienz: M. Knoedler & Co., Inc., New York - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue. Ewald Mataré (1887 - 1965)
Ewald Matare - Ovaler Teller Mit Hahn

Ewald Matare - Ovaler Teller Mit Hahn

Original 1887
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 164
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
EWALD MATARÉ 1887 Aachen - 1965 Büderich OVALER TELLER MIT HAHN Eisenguss, schwarz patiniert. 18,5 x 23 cm. Verso mit Künstlersignet sowie bezeichnet 'H. E. Schniewind'. Hierbei handelt es sich um eine Auftragsarbeit für die Seidenweberei Schniewind in Haan bei Düsseldorf, die zum 150-jährigen Firmenjubiläum hergestellt wurde. Min. ber.
Ewald Matare -  Liegende Kuh

Ewald Matare - Liegende Kuh

Original 1932
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 142
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Ewald Mataré 1887 Aachen - 1965 Meerbusch-Büderich Liegende Kuh. 1932. Bronze mit brauner Patina. Schilling 78 a. Einer von 3 bekannten Lebzeitgüssen. Ca. 3 x 10,5 x 4,1 cm (1,1 x 4,1 x 1,6 in). Die Bronze basiert auf einer im Sommer 1932 auf Hiddensee geschaffenen 'Liegenden Kuh' in Pockholz, deren Maße und Verbleib unbekannt sind (vgl. Schilling 78). [JS]. Hervorragender Guss mit außergewöhnlich schöner Patina. Sehr selten. Bisher wurde erst ein weiteres Exemplar dieser Bronze auf dem internationalen Auktionsmarkt angeboten (Quelle: www. artnet.de). Wir danken Frau Dr. Maja Kufferath, Düren, für die freundliche Auskunft. PROVENIENZ: Privatsammlung Bayern. Die Faszination der vorliegenden Bronze liegt in der Verschmelzung von Animalischem und Abstraktion, die gepaart mit einer subtilen Oberflächenbehandlung eine Aura des Ewig-Zeitlosen vermittelt. Von welcher Seite man die Plastiken Matarés auch betrachtet, es ist immer eine formvollendete Harmonie zu spüren, die sich aus einer sinnvollen Ergänzung von Material und Form erschließt. Matarés Plastiken laden zum Berühren ein, sie sind so gesehen soziale Geschöpfe, und doch unterscheiden sie sich grundlegend von herkömmlichen Tierplastiken, da sie weder niedlich noch von geformter Naturtreue sind. Tierplastiken nehmen im Werk des Bildhauers eine dominierende Rolle ein, wobei die Kuh zum Symboltier seines herausragenden plastischen Schaffens wird. Die Spannbreite geht von der fast zärtlichen Idealisierung bis zur totalen Verfremdung. Doch immer bleibt Mataré in allen seinen formalen Experimenten dem Kreatürlichen treu. Aufrufzeit: 08.12.2016 - ca. 14.45 h +/- 20 Min. Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten. ENGLISH VERSION Ewald Mataré 1887 Aachen - 1965 Meerbusch-Büderich Liegende Kuh. 1932. Bronze mit brauner Patina. Schilling 78 a. One of 3 known casts made during the artist's lifetime. Ca. 3 x 10.5 x 4.1 cm (1.1 x 4.1 x 1.6 in). The bronze is based on the 'Liegende Kuh' (Reclined Cow) that the artist executed in pockwood on the island of Hiddensee in summer 1932. Its dimensions and whereabouts are unknown (cf. Schilling 78). [JS]. Excellent cast with unusually fine patina. Very rare. Only one other copy of this bronze has been offered on the international auction market before (source: www. artnet.de). We are grateful to Dr. Maja Kufferath, Düren, for the ind support in cataloging this lot. PROVENANCE: Private collection Bavaria. Called up: December 8, 2016 - ca. 14.45 h +/- 20 min. This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr