Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Wassilij N. Masjutin

Russian Federation (1884 -  1957 )
MASJUTIN Wassilij N. «der Goldene Hahn (the Golden Cockerel)».

Kaupp
07.12.2012
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Wassilij N. Masjutin auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Wassilij N. Masjutin Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Wassilij N. Masjutin haben auch gesucht:
Theo Von Brockhusen, Hippolyte Petitjean, Carl Hofer, Hans Purrmann, Lyonel Charles Feininger, Marc Chagall, Werner Gilles
Kunstwerke bei Arcadja
13

Einige Werke von Wassilij N. Masjutin

Herausgesucht aus 13 Werken im Arcadja-Katalog
Wassilij N. Masjutin - Lufthansa He 111

Wassilij N. Masjutin - Lufthansa He 111

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 1065
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Masjutin, Wassili NikolajewitschLufthansa He 111. Original-Zeichnung in Tusche und Deckfarbe auf Karton mit Passepartout. Um 1937. Blattmaße 50 x 36,5 cm. Signiert. Auf dem Passepartout hs. betitelt: "Luftverkehr-Schnellverkehr - He 111 - Deutsche Lufthansa". Mit dem Lufthansa-Signet. - Lose unter Passepartout. Ränder mit Klebespuren vom Passepartout, Passepartout mit kl. Bleistiftkritzeleien. Signierte OZeichnung für Masjutins Lufthansa-Werbemappe.
Wassilij N. Masjutin - Der Goldene Hahn

Wassilij N. Masjutin - Der Goldene Hahn

Original -
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 1528
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Masjutin, Wassili (1884 Riga - 1955 Berlin) insg. 15 kolorierte Holzschnitte aus dem Zyklus "Der goldene Hahn", nach Motiven des Märchens vom goldenen Hahn von Alexander Puschkin, jeweils rechts unter dem Druck Stempelsignatur, dabei u.a. Bild VI: "Gen Osten schickt ein Heer der Zar", Bild XIII: "Mit seiner Herzkönigin führt Heim er sie mit frohem Sinn", Blatt je ca. 46 x 39,5 cm, erschienen... More
Masjutin, Wassili (1884 Riga - 1955 Berlin) insg. 15 kolorierte Holzschnitte aus dem Zyklus "Der goldene Hahn", nach Motiven des Märchens vom goldenen Hahn von Alexander Puschkin, jeweils rechts unter dem Druck Stempelsignatur, dabei u.a. Bild VI: "Gen Osten schickt ein Heer der Zar", Bild XIII: "Mit seiner Herzkönigin führt Heim er sie mit frohem Sinn", Blatt je ca. 46 x 39,5 cm, erschienen 1923, dazu 1 x Werkverzeichnis des Künstlers, Waltraud Werner: "1884 Wassili Masjutin 1955. Ein russischer Künstler. 1922-1955 in Berlin", erschienen bei Verlag Willmuth Arenhövel, Berlin, 2003, vgl. ebd. S. 59/60, 102, 1910-12 Studium an der "Schule für Malerei, Bildhauerei und Baukunst" in Moskau mit W. Majakowski und D. Burljuk, anschließend Lehrer an den "Höheren Künstlerisch-Technischen Werkstätten" (WCHUTEMAS), 1922 Übersiedlung nach Berlin, ebd. tätig als Grafiker, Maler und Bildhauer, bekannt ist er für seine ausdrucksvollen Illustrationen meist russischer Autoren

Aufrufpreis: 20
Wassilij N. Masjutin - Deutsche Lufthansa

Wassilij N. Masjutin - Deutsche Lufthansa

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 185
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Wassilij Nikolajewitsch Masjutin (1884 - 1955) - Tuschezeichnung und 2 Radierungen auf Papier für "Deutsche Lufthansa"handsigniert, bleistiftsigniert und/oder in der Platte monogrammiert "W. Masjutin", guter Erhaltungszustand - hinter Passepartout gerahmt, Blattmaße: 20,5cm x 28cm, 28cm x 21cm und 50cm x 37cmAngaben zu Wassilij Nikolajewitsch Masjutin:geboren am 10.2.1884 in Riga - gestorben... More
Wassilij Nikolajewitsch Masjutin (1884 - 1955) - Tuschezeichnung und 2 Radierungen auf Papier für "Deutsche Lufthansa"

handsigniert, bleistiftsigniert und/oder in der Platte monogrammiert "W. Masjutin", guter Erhaltungszustand - hinter Passepartout gerahmt, Blattmaße: 20,5cm x 28cm, 28cm x 21cm und 50cm x 37cm

Angaben zu Wassilij Nikolajewitsch Masjutin:

geboren am 10.2.1884 in Riga - gestorben 1955

russischer Graphiker, Buchkünstler, Maler, Bildhauer und Schriftsteller. Anfangs Offizier, besuchte 1908/14 die Staatliche Kunstschule Moskau. 1920 in Riga, dann in Berlin ansässig. Während des 1. Jahrzehnts seines künstler. Schaffens vorwiegend als Originalradierer tätig (Kollektivausst. Moskau 1920 v. 158 Nrn); die frühen phantastischsymbolischen, z. T. durch Goya, Rops und Daumier angeregten Blätter weichen allmählich breiteren Wirklichkeitsschilderungen. Gleichzeitig begann sich M. mit Originallithogr. und mit Holzschnitt zu befassen, der in d. Folge den Hauptplatz in seinem graph. Schaffen einnimmt. Machte in Berlin eine dekorativ-expressionist. Periode durch, um dann zu einer feinen minutiösen Technik überzugehen, die oft an Seidenstickerei (Köpfe zu Dostojewskijs „Brüder Karamasoff“) erinnert. 1921/25 fast ausschließlich als Buchkünstler tätig (Illustrat. zu Werken russ. Autoren), inszeniert alsdann mehrere Filme u. betätigt sich neuerdings bes. als Maler. Auch Kleinplastiken in Holz oder Baumrinde (Masken). Lit. siehe Thieme / Becker.
Wassilij N. Masjutin - «der Goldene Hahn (the Golden Cockerel)».

Wassilij N. Masjutin - «der Goldene Hahn (the Golden Cockerel)».

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 2053
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
DescEN
Masjutin, Wassili Nikolajewitsch
«Der Goldene Hahn (the golden cockerel)». Portfolio with 15 coloured woodcuts. Each with signature stamp lower right. Unframed. Catalogue raisonné: Oestmann 41 (cf.). Literature: Waltraud Werner, Wassili Masjutin 1884 - 1955, Ein russischer Künstler 1922 - 1955 in Berlin, Berlin 2003, p. 59, 60, 102 (cf.).

1884 Riga - 1955 Berlin.
«Der Goldene Hahn». Mappe mit 15 kolorierten Holzschnitten. 15 farbenfrohe und stilisierte Märchenszenen. Jeweils u.r. Signaturstempel. H. 46,
B. 39 cm
(Blattgröße). Ungerahmt.

Illustrationen zu dem Märchen «Der goldene Hahn» von Alexander S. Puschkin. Die Drucke stammen aus den frühen 1950er Jahren aus dem Nachlass des Künstlers.

Werkverzeichnis:
Oestmann 41 (vgl.).

Literatur:
Waltraud Werner, Wassili Masjutin 1884 - 1955, Ein russischer Künstler 1922 - 1955 in Berlin, Berlin 2003, S. 59, 60, 102 (vgl.).
Wassilij N. Masjutin - Der Goldene Hahn

Wassilij N. Masjutin - Der Goldene Hahn

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 1549
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Masjutin, Wassili (1884 Cernihiv - 1955 Berlin)
insg. 15 originale, aufwendig kolorierte Holzschnitte, hier die Serie: "Der Goldene Hahn", jeweils rechts unten von Hand signiert, Blattformat ca. 46 x 39 cm, schöne frische, kräftige Farbgebung, "Der Graphiker, Maler und Bildhauer Wassili Nikolajewitsch Masjutin gehört zu den [...] russischen Künstlern, die als Emigranten in Berlin wirkten. Er erhielt seine künstlerische Ausbildung in Moskau, wo er gemeinsam mit Majakowski und Burljuk studiert hatte. Frühzeitig wandte er sich der Technik des Radierens zu, die er bald hervorragend beherrschte. Es entstanden zahlreiche Einzelblätter und Mappenwerke wie "Die sieben Todsünden". Über Riga emigrierte Masjutin 1922 nach Berlin, wo er bis zu seinem Tod künstlerisch tätig war, vor allem als Graphiker und Illustrator, aber auch als Maler und Bildhauer.". vgl. Lit.: Waltraud Werner: 1884 Wassili Masjutin 1955 Ein russischer Künstler 1922 - 1955 in Berlin, Berlin: Verlag Willmuth Arenhövel, 2003.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr