Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Gerhard Marcks

Germany (1889 -  1981 )
MARCKS Gerhard Aufsteigender Kosak

Schloss
01.12.2018
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Gerhard Marcks auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Gerhard Marcks Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
689

Einige Werke von Gerhard Marcks

Herausgesucht aus 689 Werken im Arcadja-Katalog
Gerhard Marcks - Mutter Und Sohn

Gerhard Marcks - Mutter Und Sohn

Original 1961
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 534
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Marcks, Gerhard 1889 Berlin - 1981 Burgbrohl/Eifel Mutter und Sohn. 1961 (Entwurf). Bronze, gold patiniert. 15,5 x 8,5 x 5,5cm. Signiert auf der hinteren Standfläche: Künstlersignet. Sowie am seitlich linken Plinthenrand der Gießerstempel: GUSS BARTH BERLIN. Daneben nummeriert: 9/10. Ex. 9/10. Der Guss ist vermutlich vor 1970 entstanden. WVZ. Busch/Rudloff, WVZ.-Nr. 769. Erläuterungen zum Katalog
Gerhard Marcks - Selbstbildnis Von Vorn

Gerhard Marcks - Selbstbildnis Von Vorn

Original 1971
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 7296
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Marcks, Gerhard Selbstbildnis von vorn » Zoom Selbstbildnis von vorn Lithographie auf Japanbütten. 1971. 16,8 x 12,5 cm (33,8 x 27 cm). Signiert "G Marcks". Auflage 100 num. Ex. Lammek L 56. Prachtvoller Druck mit dem vollen Rand, rechts mit dem Schöpfrand. Beigegeben: Von demselben zwei weitere signierte Lithographien, "Mädchenkopf (Trude Jalowetz)", 1932, und "Jüngling mit Tuch", 1969 (Lammek L 3 und L 42) sowie ein signierter Holzschnitt, "Neujahrsgruß 1976", 1970 (Lammek H 449).
Gerhard Marcks - Stehende Duttknoterin

Gerhard Marcks - Stehende Duttknoterin

Original 1979
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 574
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Gerhard Marcks 0574(1889 Berlin - 1981 Burgbrohl/Eifel) "Stehende Duttknoterin" Originaltitel Bronze, in nuancierten, dunklen Brauntönen patiniert, 1979. Künstler-Signet ("Phönix"), nummeriert 2/10 und Gießereistempel "GUSS BARTH RINTELN". Wvz. Hartog 1157. Auf einer reckteckigen Plinthe stehender Akt einer jungen Frau, mit beiden Händen einen Dutt in ihr Haar knotend. Stil- und motivtypische Arbeit aus dem späten Oeuvre des modernen Bildhauers. Gerhard Marcks, der 1919-1925 als Meister am Weimarer Bauhaus wirkte und 1925-1933 an der fortschrittlichen Kunstschule Burg Giebichenstein ("Werkstätten der Stadt Halle") in Halle/Saale tätig gewesen war, schuf seit ca. 1930 eine Vielzahl von weiblichen Akten. Diese bilden einen Schwerpunkt in seinem Oeuvre. Die "Duttknotende" gehört zu einer umfangreichen Werkreihe der 1960er/70er Jahre. Die stehenden, liegenden oder sitzenden Akte zeigen Mädchen bzw. junge Frauen in ihren natürlichen Bewegungen und Haltungen; nie wirken seine stilisierten Figuren heroisch oder pathetisch, sie spiegeln stattdessen menschliche Grundstimmungen, zuweilen auch eine gewisse Verhaltenheit wider. H. 98,5 cm. Brown patinated bronze, 1979. Artist´s sign and foundry stamp, numbered 2/10.
Gerhard Marcks - Die Katze Von Aigina

Gerhard Marcks - Die Katze Von Aigina

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 63
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Gerhard Marcks 1889 Berlin - 1981 Köln - "Die Katze von Aigina" - Lithografie/Papier. 224/250. 26,2 x 20,5 cm, 40,7 x 31 cm. Sign. r. u.: G. Marcks. Das Blatt liegt lose. Lichtrand. Knickspuren. - Provenienz: Delta Kunsthandels - u. Verwaltungs Gmb H & Co. KG, Nachlass Andrea v. Nordeck geb. Bahlsen - davor H. Bahlsens Keksfabrik KG.
Gerhard Marcks - Aufsteigender Kosak

Gerhard Marcks - Aufsteigender Kosak

Original 1945
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 856
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Gerhard Marcks 0856(1889 Berlin - 1981 Burgbrohl/Eifel) "Aufsteigender Kosak". Originaltitel Bronze, dunkelbraun patiniert, 1945. Künstler-Signet ("Phönix"), nummeriert "VI", Gießerstempel "GUSS BARTH RINTELN". Wvz. Rudloff 478. Auf einer länglichen, rechteckigen Plinthe stehendes, ungesatteltes Pferd, auf das ein junger Kosake aufsteigt. Reiter und Pferde stellte Marcks seit ca. 1910 wiederholt sowohl in Zeichnungen und Druckgrafik als auch in Plastiken dar; das Motiv des Kosaken geht auf Eindrücke des Künstlers aus Niehagen zurück, 1945 entstand zugleich das Pendant "Kosakenreiter" (Rudloff 473). Marcks, der 1919-1925 als Meister am Weimarer Bauhaus und 1925-1933 an der Kunstschule Burg Giebichenstein in Halle/Saale tätig, war 1933 von den Nazis aus dem Lehramt entlassen worden und verbrachte als verfemter Künstler die Jahre des inneren Exils zeitweilig in Ahrenshoop/Niehagen, bis er 1945 an die Landeskunstschule Hamburg berufen wurde. H. 31 cm. B. 36 cm. Ein weiteres Expl. und vorbereitende Zeichnungen befinden sich im Gerhard Marcks Haus in Bremen. Dark brown patinated bronze. Artist´s sign and foundry stamp, numberered "VI".
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr