Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Carlo Maratta

Italy (1625 -  1713 )
MARATTA Carlo Altarentwurf

Leipzig /02.07.2016
Nicht verbreitet
95,00

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Carlo Maratta auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Carlo Maratta Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Maratti Carlo

 

Kunstwerke bei Arcadja
562

Einige Werke von Carlo Maratta

Herausgesucht aus 562 Werken im Arcadja-Katalog
Carlo Maratta - Die Verführung Der Antiope Durch Zeus, In Einen Faun Verwandelt

Carlo Maratta - Die Verführung Der Antiope Durch Zeus, In Einen Faun Verwandelt

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 722
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
722 Carlo Maratta, 1625 Camerano – 1713 Rom Auch Carlo Maratti, Hauptmeister des klassizistischen römischen Hochbarock. DIE VERFÜHRUNG DER ANTIOPE DURCH ZEUS, IN EINEN FAUN VERWANDELT Öl auf Kupfer. 34,5 x 43,4 cm. Rechts unten schwer leserlich signiert und datiert. Auf der Rückseite des Gemäldes in roter Ölfarbe Schablonenaufschrift "R" mit darüberstehender Krone. Ferner eine weitere Inventarnummer "No. 20". Auf dem Rahmen gedruckter und handschriftlich bezeichneter Aufkleber der Fideikommiss-Galerie, Katalog Eisenmann, sowie blauer Aufkleber mit einer Sammlungs- oder Seriennummer "198", monogrammiert "H.G.". - 25.000
Carlo Maratta - Die Madonna Erscheint Einem Heiligen

Carlo Maratta - Die Madonna Erscheint Einem Heiligen

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 6518
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: zugeschrieben. Die Madonna erscheint einem Heiligen.Feder in Braun, braun laviert, in Rötel quadriert. 26 x 16,3 cm.Unten links eine Überklebung mit einem unregelmäßig beschnittenen Papier. Beigegeben eine weitere italienische Zeichnung des späten 16. Jh. "Abraham und Melchisedek". - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue. Artist or Maker: Maratta, Carlo - zugeschrieben
Carlo Maratta - Die Verkündigung

Carlo Maratta - Die Verkündigung

Original c.1655
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 5149
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Carlo Maratti

(1625-1713)

Die Verkündigung. Radierung. 21,2 x 14,8 cm. Um 1655. B. 2, TIB (Commentary, Part II) .002 S1 (von S 2).Prachtvoller Frühdruck vor dem Künstlernamen unten links mit belebenden Wischspuren und feinem Rändchen. Im unteren linken Rand alt mit Tusche bezeichnet: "Carlo Maratta fecit", sonst sehr gut erhalten. Aus der Sammlung Otto Schäfer (nicht bei Lugt). - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Carlo Maratta - Altarentwurf

Carlo Maratta - Altarentwurf

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 821
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Maratta, Carlo nach
(1625 Camerano - 1713 Rom) Kupferstich, auf Karton montiert. Altarentwurf. Von Architekturstaffage gerahmt, m. der Hl. Felix von Cantalice, Patron der Mütter u. Kinder, ein ihm von einem Paar dargebotenes Kleinkind heilend. Darüber Wolkengloriole mit Putti. In der Platte bez. Widmung. Slgsst. Friedrich August II. von Sachsen. Beschn., gebräunt, l. fleckig. 37,5 x 25,7 cm. (103)
Carlo Maratta - Anbetung In Betlehem

Carlo Maratta - Anbetung In Betlehem

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 682
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
682

Carlo Maratta,
1625 Camerano - 1713 Rom, zug./ Schule des

Der Künstler ging bereits zwölfjährig nach Rom, um bei Andrea Sacchi zu studieren, wo er mehrere Jahre verblieb. Nachdem Papst Alexander VII sich begeistert über eines seiner Altarbilder äußerte, war damit der Anfang des Erfolges des Malers eingeleutet, zahlreiche Werke seiner Hand in römischen Kirchen. 1704 wurde Maratta von Clemens XI zum Ritter geschlagen und wurde anschließend Hofmaler von Ludwig XIV in Frankreich. Als Präsident der Accademia di San Luca unterstanden mehrere Gehilfen und viele Lehrlinge seinem großen Studio.

ANBETUNG IN BETLEHEM
Öl auf Leinwand
193 x 131 cm.

Altarbild mit Darstellung der Weihnachtslegende, im Zentrum die jugendlich gezeigte Maria in blauem Umhang, die das Kind auf Stroh gebettet in einem weißen Laken hält, wobei das Kind mit erhobenem Händchen Blickkontakt zur Mutter aufnimmt. Rechts steht der Heilige Josef, das rechte Bein an einer Stufe höher gestellt, die linke Hand hält einen diagonal nach unten ziehenden Stab. Links ein Hirte in Anbetung in schwarzem und rotem Umhang mit Wildkatzenfell, die Schulter frei. Dahinter eine nach links ziehende, junge Frau, die über ihrem Kopf einen Korb mit zwei weißen Tauben hält, daneben ein Hirte mit einem Schaf, ebenfalls als Gabe für das neugeborene Kind. Über den Hauptfiguren entwickelt sich eine Wolkenbank mit geflügelten Engelsköpfen sowie zwei fliegenden Putti mit Weihrauchfass und Weihrauchschiffchen. Bildaufbau und Detailausführung in hoher Qualität, partiell jedoch rest., mit einigen Übermalungen. An der oberen Stufe rechts eine fragmentierte Aufschrift in Schwarz mit Ortsbezeichnung "Roma..." sowie Datierung "Anno 1701". (870191)

Carlo Maratta,
1625 Camerano - 1713 Rome, attributed to/ school of
Oil on canvas
193 x 131 cm.
Dated "Anno 1701".

Schätzpreis

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr