Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Mikhail Larionov

Russian Federation (Tiraspol 1881 -  Fontenay 1964 )
LARIONOV Mikhail Kourva Mania (mania La Putain).

Jeschke-Greve-Hauff-Van Vliet
21.06.2019
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Mikhail Larionov auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Mikhail Larionov Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Michel (mikhaïl Feodorovitch) Larionov

Larionov Mikhail Fyodorovich

Larionov Michael

 

Kunstwerke bei Arcadja
434

Einige Werke von Mikhail Larionov

Herausgesucht aus 434 Werken im Arcadja-Katalog
Mikhail Larionov - Kourva Mania (mania La Putain).

Mikhail Larionov - Kourva Mania (mania La Putain).

Original 1928
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 51
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Larionov, Michel - nach. (1881 Tiraspol - 1964 Fontenay-aux-Roses). Kourva mania (Mania la putain). (Um 1928). Pochoir und Tusche auf faserigem Papier. Blattmaß 32 x 25 cm. Mit Monogramm-Stempel im Rund. - Punktuell auf Unterlage montiert und unter Glas gerahmt. Mit papierbedingten Quetschfalten. In den Ecken mit leichten Rückständen von Kleber u. eine Ecke mit kleiner Fehlstelle. Aus der Reihe 'Voyage en Turquie' als Reproduktion der Original-Gouachen, welche 1907-1909 entstanden. Die bei Christie´s und Sothebys verkauften Portfolios der Pochoirs wohl als andere Variante unseres Exemplares ohne den Monogramm-Stempel im Rund bzw. anderem Stempel, aber mit handschriftl. Signatur. (Vgl. Centre Georges Pompidou, Natalia Gontcharova, Michel Larionov, catalogue d'exposition du Musée National d'Art Moderne, Paris 1995, S. 126-134.)
Mikhail Larionov -  Komposition

Mikhail Larionov - Komposition

Original 1920
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 8540
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot 8540: Larionov, Michail: Komposition Description: Komposition Holzschnitt auf Velin. Um 1920.22 x 12 cm (38,5 x 50,5 cm). Von fremder Hand bezeichnet "tiré par Ivan Lébédeff".Der in Moskau ausgebildete Larionov gründete mit seiner Lebensgefährtin Natalia Gontcharova Künstlervereinigungen wie "Karo-Bube" oder den "Eselsschwanz". In diesem Zusammenhang entwickelt Larionov um 1912 auch das Konzept des Rayonismus, nach dessen Maximen auch Kasimir Malewitsch und Natalia Gontcharova zeitweise arbeiteten. Ausgezeichneter Druck, das Doppelblatt mittig gefaltet, mit dem vollen Rand.Komposition Woodcut on wove paper. Ca. 1920.22 x 12 cm (38,5 x 50,5 cm). Inscribed by a foreign hand "tiré par Ivan Lébédeff".A fine impression on folded double sheet, with full margins. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue. Michail Larionov (1881 - 1964)
Mikhail Larionov - Komposition

Mikhail Larionov - Komposition

Original 1922
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 483
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot: 483

Michail Larionov
1881 Tiraspol/Odessa - 1964 Fontenay-aux-Roses/Paris

Komposition
. 1922/23.
Farblithografie.
Söhn HDO 104-9. Peters IV/9. Signiert. Im Stein nochmals signiert. Eines von 110 Exemplaren. Auf Bütten. 44 x 29,5 cm (17,3 x 11,6 in). Papier: 49,2 x 34 cm (19,3 x 13,3 in).
Blatt 9 der Mappe "Bauhaus-Drucke Neue europäische Graphik. Vierte Mappe: Italienische und russische Künstler, 1921". Herausgegeben und gedruckt vom Staatlichen Bauhaus Weimar, 1923 (mit dem Trockenstempel). [KP].

Zustandsbericht
Mikhail Larionov - Bühnenentwurf

Mikhail Larionov - Bühnenentwurf

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 432
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Michail Larionov

Tiraspol 1881-1964 Fontenay-aux-Roses

432

Bühnenentwurf

Deckfarben und Aquarell

Um 1923

25,2 : 34 cm, Darstellung und Blattgrösse

Unten rechts vom Künstler in Pinsel in Tusche kyrillisch signiert «Larionov». Auf festem Velin, rückseitig mit einer vielleicht eigenhändigen früheren Zeichnung, Stillleben mit einer Flasche, schwarze Kohle. Farbfrisch in der Erhaltung, mit wenigen Altersspuren.

Provenienz:
Galerie Michael Pabst, München, Russische Kunst, 1989, wohl Nr. 59 (nicht mehr im Katalog).

Diese Nummer ist Mehrwertsteuer pflichtig, siehe Auktionsbedingungen.
Mikhail Larionov - „komposition“

Mikhail Larionov - „komposition“

Original 1923
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 709
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Michel (Mikhaïl Feodorovitch) Larionov
Tiraspol/Moldawien 1881 – 1964 Fontenay-aux-Roses
„KOMPOSITION\“
1923. Farblithographie auf Japan.
44 x 29 cm (50 x 35 cm)
(17 3/8 x 11 3/8 in. (19 5/8 x 13 3/4 in.))
Signiert.
Söhn HDO 104-9. -
Einer von 10 Abzügen aus einer Auflage von insgesamt 110 Exemplaren. Blatt 9 (von 11) aus: Bauhaus Drucke – Neue Europäische Graphik. 4. Mappe: Italienische und russische Künstler, 1921. Staatliches Bauhaus in Weimar, 1923 (mit dem Prägestempel).
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr