Kaupp

Kaupp
Hauptstrasse 62
79295
Sulzburg
de
0049 (0) 76 34 / 50 38 0
0049 (0) 76 34 / 50 38 50
auktionen@kaupp.de
Besuchen Sie die Webseite !
Hauptstrasse 62, Sulzburg, DE

Einige von Kaupp zum Verkauf stehenden Werken, ausgewählt aus der Arcadja-Auctions-Datenbank
Ausgewählte Werke

Lesen Sie die Liste der Auktionen von Kaupp, die Arcadja für Sie verfolgt hat!
Versteigerungsliste von Kaupp

-

Einige von Kaupp zum Verkauf stehenden Werken

 Anonymous - Audience At Court

Anonymous - Audience At Court

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 3165
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Large silk embroidery, depicting an audience at court. China 19th C. Silk. Signs of age. Tears. Framed. Große Seidenstickerei mit Darstellung einer Audienz am Hof. China 19. Jh. Seide. In einer Parklandschaft unter einem Pavillon sitzendes Herrscherpaar, Gelehrte und Bittsteller empfangend. Altersspuren. Risse. H. 207, B. 85 cm
August Karl Eduard Kiss - Amazon Attacked By A Panther

August Karl Eduard Kiss - Amazon Attacked By A Panther

Zugeschrieben
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4250
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
August Kiss (1802-1865) Amazon attacked by a panther. Brown patinated bronze and wood. Signed to base «Aktiengesellsch. H. Gladenbeck u. Sohn». Kiss, August Karl Eduard attr.. 1802 Paprotzan - 1865 Berlin. Mit Panther kämpfende Amazone. Bronze, braun patiniert, und Holz. Auf dem Sockel sign. «Aktiengesellsch. H. Gladenbeck u. Sohn». H. (mit Sockel) 53, B. 45, T. 29 cm Die originale Bronze der «Kämpfenden Amazone» gehört zu den bekanntesten Bronzeplastiken des bedeutenden deutschen Bildhauers August Kiss. Im Januar 1839 modellierte er die Figur und führte sie dann 1842 für König Ludwig I auch in Marmor aus. Kiss kam 1822 aus seiner oberschlesischen Heimat nach Berlin und fertigte dort zunächst plastische Arbeiten für Karl Friedrich Schinkel an, mit denen er in den Berliner Kreisen auf sich aufmerksam machte. Doch mit der Kämpfenden Amazone», die seit 1843 vor dem Alten Museum in Berlin steht, konnte er sich schließlich vollends etablieren.
Karl Gerstner - Carro 64 - Orange/violett/blau

Karl Gerstner - Carro 64 - Orange/violett/blau

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 2096
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
«Carro 64 - orange/violett/blau (orange/violet/blue)». Collage of lacquered aluminium platelets, mounted on metal. Verso on a gallery label inscribed with the artist's name, titled, with indication of technique and dimensions, as well as numbered «033-012». Provenance: Gallery Schröer, Krefeld; since then private collection. Literature: Karl Gerstner, Rückblick auf sieben Kapitel konstruktive Bilder Etc., Ostfildern 2003, chapter 3. (cf.). Gerstner, Karl. Geb. 1930 Basel, lebt und arbeitet in der Schweiz. «Carro 64 - orange/violett/blau». Collage aus lackierten Aluminiumplättchen, auf Metall montiert. Verso auf einem Galerieetikett bez. mit dem Namen des Künstlers, bet., mit Angabe der Technik und der Maße sowie «033-012» num. H. 38,7, B. 38,7 cm Provenienz: Galerie Schröer, Krefeld; seitdem Privatsammlung. Literatur: Karl Gerstner, Rückblick auf sieben Kapitel konstruktive Bilder Etc., Ostfildern 2003, Kapitel 3. (vgl.).
 Anonymous - Nach Dem Bade

Anonymous - Nach Dem Bade

Original 1900
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 4000
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Pochini, Vittorio Italian sculptor circa 1900. After the bath. Alabaster. Verso signed and inscribed «Firence». Italienischer Skulpteur um 1900. Nach dem Bade. Alabaster. Lächelnde junge Frau auf umranktem Felssockel sitzend, sich ein Tuch an den unbekleideten Körper pressend. Verso sign. und bez. «Firence». H. 63, B. 30,5, T. 25 cm.
Felix Droese - Böte

Felix Droese - Böte

Original 1995
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 2080
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: Droese, Felix Born 1950 Singen, lebt und arbeitet in Mettmann bei Düsseldorf. «Böte». Collage of paper elements in silhouette. Signed upper left, dated 1995 and numbered 4/20. Provenance: purchased in 1996 at Neuer Aachener Kunstverein e.V.; since then private collection Freiburg i.Br. Invoice: Neuer Aachener Kunstverein e.V., Aachen, 30.01.1996. Geb. 1950 Singen, lebt und arbeitet in Mettmann bei Düsseldorf. «Böte». Collage aus Papierelementen im Scherenschnitt. O.l. sign., 1995 dat. und 4/20 num. H. 10,5, B. 22,5 cm. Provenienz: erworben 1996 im Neuen Aachener Kunstverein e.V.; seitdem Privatsammlung Freiburg i.Br. Rechnung: Neuer Aachener Kunstverein e.V., Aachen, 30.01.1996.
Arcadja LogoProdukte
Abos
Werbung
Sponsored Auctions
Abos

Über uns
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr