Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

William Hogarth

United Kingdom (1697 -  1764 )
HOGARTH William Zergliederung Der Schönheit

Jeschke-Greve-Hauff-Van Vliet
29.03.2019
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers William Hogarth auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von William Hogarth Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
830

Einige Werke von William Hogarth

Herausgesucht aus 830 Werken im Arcadja-Katalog
William Hogarth - Zergliederung Der Schönheit

William Hogarth - Zergliederung Der Schönheit

Original 1754
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 534
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Hogarth, William. Zergliederung der Schönheit, die schwankenden Begriffe von dem Geschmack festzusetzen. Aus dem Englischen übersetzt von C. Mylius. Verbesserter und vermehrter Abdruck. Mit Holzschnitt-Titelvignette und 2 großen mehrf. gefalt. gest. Tafeln. Berlin und Potsdam, Christian Friedrich Voß, 1754. 14 Bll., VIII, 111 S. 4°. Ldr. d. Zt. mit Rotschnitt (stärker berieben und beschabt, kl. Fehlstellen im Bezug). Rümann 638. - Goedeke IV/1, 367, 56. - Im Jahr der deutschen Erstausgabe erschienener, verbesserter und vermehrter Abdruck mit dem nur in dieser Ausgabe enthaltenen vierseitigen Vorbericht von G. E. Lessing (Muncker S. 360). Das kunsttheoretische Hauptwerk des großen Karikaturisten William Hogarth (1697-1764), in dem er die Meinung vertritt, dass die komische Kunst ihre eigene Ästhetik verlange. - Seiten leicht gebräunt, tls. etw. braunfleckig und angestaubt, Innenspiegel leimschattig, vorderer Innenspiegel mit kl. Wurmspur. Beide Tafeln mit je einem hinterlegten Einriss. - Insgesamt schönes unbeschnittenes und breitrandiges Exemplar.
William Hogarth - A Harlot's Progress

William Hogarth - A Harlot's Progress

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 115
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
William Hogarth London 1697 - 1764 nach - "A Harlot's Progress" - Kupferstich. 22,5 x 26 cm. In der Platte bez. Unter Glas gerahmt. - Provenienz: Delta Kunsthandels - u. Verwaltungs Gmb H & Co. KG, Nachlass Andrea v. Nordeck geb. Bahlsen - davor H. Bahlsens Keksfabrik KG. Englischer Maler und Grafiker, der durch seine fast schon satirischen Bilder und Kupferstiche bekannt wurde.
William Hogarth - A Midnight Modern Conversation

William Hogarth - A Midnight Modern Conversation

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 5305
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Hogarth, William A Midnight Modern Conversation » Zoom [*] A Midnight Modern Conversation. Radierung mit Kupferstich. 34 x 36,7 cm. (1732/33). Paulson 128 III. Prachtvoller, differenzierter Druck mit breitem Rand. Die äußeren Ränder gebräunt, geringfügig fleckig bzw. stockfleckig, sonst schön erhalten.
William Hogarth - A Rake's Progress

William Hogarth - A Rake's Progress

Original 1735
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 5278
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: A Rake's Progress. 8 Radierungen mit Kupferstich. Je ca. 35,1 x 40,7 cm. 1735. Paulson 132-139, je letzter Zustand. Wz. Doppelkopfadler mit Nebenmarke Schrift. Inspiriert von dem Erfolg der Serie "A Harlot´s Progress", schuf Hogarth zwischen 1733 und 1735 eine weitere Folge von Gemälden mit gesellschatlicher Kritik. Diese befinden sich im Sir John Soane\’s Museum in London und illustrieren den Abstieg und Fall von Tom Rakewell, einem verschwenderischen, jungen Erben eines reichen Kaufmanns, der in London sein Geld verprasst und schließlich im Irrenhaus endet. - Die komplette Folge in ausgezeichneten bis ganz ausgezeichneten, klaren Drucken mit Rand. Leichte Altersspuren, Paulson 139 verso mit unauffälliger Ausbesserung und zarter Retusche im Kopfbereich des Mannes mit Hut vorne, sonst einheitlich und sehr schön erhalten. Selten. Artist or Maker: Hogarth, William
William Hogarth - Cruelty In Perfection – Ein Mörder Wird Am Tatort Ergriffen

William Hogarth - Cruelty In Perfection – Ein Mörder Wird Am Tatort Ergriffen

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 350
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
William (1697) Hogarth (1697 - 1764) Lot 350: Hogarth, William (London 1697-1764) Description: Cruelty in perfection – Ein Mörder wird am Tatort ergriffen. Radierung. Engraved by T. Cook. London, published by G. G. & R. Robinson 1799. 35×29 cm. (Besch. u. rep., fleckig). R. Und: DERSELBE. Des jungen Herren neue Kleider. Radierung. Nachdruck. 31×38 cm. R. (51350)
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr