Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Jan Hackaert

Netherlands (1629 -  1699 )
HACKAERT Jan Italianisierende Berglandschaft Mit Tanzendem Paar

Lempertz /12.05.2012
12.000,00 - 14.000,00
Nicht zugeschlagen

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Jan Hackaert auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Jan Hackaert Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Hackert Jan

 

Kunstwerke bei Arcadja
84

Einige Werke von Jan Hackaert

Herausgesucht aus 84 Werken im Arcadja-Katalog
Jan Hackaert - Fishers, Shepherd And Travellers At A Waterfall

Jan Hackaert - Fishers, Shepherd And Travellers At A Waterfall

Original
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 6444
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
HACKAERT, JAN (before 1628 Amsterdam after 1685) Fishers, shepherd and travellers at a waterfall. Oil on canvas. Signed lower right: HACKAERT. 64 x 76 cm. Provenance: - Probably Laurens Constant sale, Rotterdam, 30.6.1783, Lot 25. - Probably Godfurneau sale, Brussels, 21.7.1819, Lot 67. - Palais des Consuls sale, Rouen, 2.6.1970, Lot 33. - Gallery of Xyver Scheidwimmer, Munich, 1973-1974. - Swiss private collection. Literature: Probably Hofstede de Groot, Cornelis: Beschreibendes und kritisches Verzeichnis der Werke der hervorragendsten Holländischen Maler des XVII. Jahrhunderts, Vol. 9, Esslingen / Paris 1926, No. 121. Hofstede de Groot points out that the figural work was most likely painted by Johannes Lingelbach (1622-1674). The painting is archived at the RKD, the Hague, as a work by the hand of Jan Hackaert. --------------- HACKAERT, JAN (vor 1628 Amsterdam nach 1685) Fischer, Hirte und Reisende an einem Wasserfall. Öl auf Leinwand. Unten rechts signiert: HACKAERT. 64 x 76 cm. Provenienz: - wohl Auktion Laurens Constant, Rotterdam, 30.6.1783, Los 25. - wohl Auktion Godfurneau, Brüssel, 21.7.1819, Los 67. - Auktion Palais des Consuls, Rouen, 2.6.1970, Los 33. - Kunsthandel Xyver Scheidwimmer, München, 1973-1974. - Schweizer Privatsammlung. Literatur: wohl Hofstede de Groot, Cornelis: Beschreibendes und kritisches Verzeichnis der Werke der hervorragendsten Holländischen Maler des XVII. Jahrhunderts, Band 9, Esslingen / Paris 1926, Nr. 121. Hofstede de Groot weist darauf hin, dass die Figurenstaffage sehr wahrscheinlich von Johannes Lingelbach (1622-1674) gemalt wurde. Das Gemälde ist im RKD, Den Haag, als ein eigenhändiges Werk von Jan Hackaert archiviert.
Jan Hackaert - Wanderer Vor Gasthaus

Jan Hackaert - Wanderer Vor Gasthaus

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 853
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Jan Hackert,
um 1629 Amsterdam - 1685/ 99
WANDERER VOR GASTHAUS

Sichtmaß: 18,5 x 27,2 cm.

Rechts unten signiert „J. Hackert\“.

Zeichnung in Mischtechnik auf Papier.

Unter Passepartout und Glas gerahmt.

Inmitten einer hügeligen Landschaft mit niedrigem Horizont die Darstellung eines baumumstandenen alten Gasthauses in sanftem Kolorit mit einem ihm sich nähernden Wanderer. Links ein Fels mit Strauchbestand als Repoussoir. (9820813) (13)
Jan Hackaert - Landschaft Mit Heimziehenden Reitern Und Jägern

Jan Hackaert - Landschaft Mit Heimziehenden Reitern Und Jägern

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 358
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
358

Jan Hackert,
1629 Amsterdam - 1699, zug.

LANDSCHAFT MIT HEIMZIEHENDEN REITERN UND JÄGERN
Öl auf Leinwand. Doubliert.
69 x 53 cm.

Mit graviertem Künstlernamensschild am Rahmen.
Die bei dem genannten Maler häufig anzutreffende, hochformatige Landschaftsdarstellung zeigt eine aufziehende Gewitterstimmung, bei der mehrere Reiter und Jagdbegleiter mit Hunden und Flinten über eine breite Bretterbrücke nach vorne ziehen, die Jagdmäntel im Sturmwind bereits bewegt, wie ebenso die nach links geneigten Bäume in der linken Bildhäfte. Im Hintergrund eine von bedrohlichem Gewitterlicht beleuchtete Tallandschaft mit dahinter hochziehenden Bergen sowie eine im Licht stehende Häusergruppe am Fuß des Berges. Das dunkle Firmament zeigt sich rechts aufgelichtet. (790382)

Schätzpreis
Jan Hackaert - Italianisierende Berglandschaft Mit Tanzendem Paar

Jan Hackaert - Italianisierende Berglandschaft Mit Tanzendem Paar

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 1307
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
JAN HACKAERT (1629 Amsterdam - nach 1685 Amsterdam)
ITALIANISIERENDE BERGLANDSCHAFT MIT TANZENDEM PAAR
Öl auf Leinwand (doubliert). 65 x 75 cm..
Gutachten
W. Bernt ("... ein einwandfreies und sehr gut erhaltenes Werk ...").
Provenienz
Schweizer Privatsammlung.
In seinem Gutachten schreibt W. Bernt: "Diese südlichen Berglandschaften sind im Oeuvre des Künstlers seltener als die Haager Waldlandschaften. Die Staffage des Dudelsackbläsers mit Tanzenden kommt öfter auf ähnlichen Landschaften bei ihm vor und wird in diesem Fall wahrscheinlich von Joh. Lingelbach herrühren."
Jan Hackaert - Flusslandschaft Mit Hirten, Vieh Und Schiffen

Jan Hackaert - Flusslandschaft Mit Hirten, Vieh Und Schiffen

Original -
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 16
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot: 16

Jan Hackaert
1629 Amsterdam - 1700 Amsterdam

Flusslandschaft mit Hirten, Vieh und Schiffen.
Öl auf Leinwand.
Links unten signiert (an der Mauer unterhalb der Madonnenstatue). 72,5 x 94,5 cm (28,5 x 37,2 in).

Hackaert reist in den 1650er Jahren mehrfach in die Schweiz und an den Niederrhein bei Kleve, vermutlich auch nach Italien. Die zahlreichen auf diesen Reisen entstandenen Landschaftszeichnungen dienen ihm später als Grundlage für seine Gemälde. Ab 1657 ist er in Amsterdam ansässig und arbeitet gemeinsam mit Aert van der Neer und Reynier Hals. Mit zwölf weiteren Zeichnern wird Hackaert von dem Amsterdamer Bürger Laurens van der Hem beauftragt, an einer Erweiterung des 1635 erstmals von Joan Blaeu verlegten "Atlas Major" zu arbeiten. Diese Kartensammlung, die bei jeder neuen Auflage mit neuen Karten ergänzt wurde, zählt zu den wichtigsten Atlanten des 17. Jahrhunderts und ist das umfangreichste Buch, das damals veröffentlicht wurde. Hackaert liefert für die 46 Bände umfassende erweiterte Version des "Atlas Major" von Laurens van der Hem 38 Veduten aus der Schweiz. Neben topographisch exakten Zeichnungen und Gemälden finden sich in Hackaerts Werk ebenso immer wieder Ideal- und Phantasielandschaften, wie die hier angebotene idyllische Flusslandschaft. [CB].

Zustandsbericht
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr