Florentine School

Werke
FLORENTINE SCHOOL  Kopfstudie

Hampel /28.06.2013
1.000,00 - 1.200,00
1.300,00

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Florentine School auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Florentine School Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Scuola Fiorentina

Ecole Florentine

Florence

 

Kunstwerke bei Arcadja
1103

Einige Werke von Florentine School

Herausgesucht aus 1,103 Werken im Arcadja-Katalog
 Florentine School - Heiliger Augustinus

Florentine School - Heiliger Augustinus

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 745
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Maler der Florentiner Schule des ersten Viertels des 15. Jahrhunderts Gemäldepaar HEILIGER AUGUSTINUS und HEILIGER FRANZISKUS Tempera und Goldgrund auf Holz. 33 x 23,5 cm. In dreipassig abschließendem Rahmen. Das wertvolle Gemäldepaar, das wohl ursprünglich Teil eines portablen Altars oder kleinen Polyptichons war, gibt den Heiligen Augustinus auf einem Thron sitzend und mit seinen kanonischen Attributen, Bischofsmitra, Buch und Hirtenstab ausgestattet wieder sowie den Heiligen Franziskus in einer Felsenlandschaft mit seinen Stigmata und einer Lilie in der rechten Hand. Die Bilder liefern ein interessantes Dokument für die Übergangsphase in der florentinischen Malerei zu Beginn des 15. Jahrhunderts. Diese Zeit war reich an unterschiedlichen Einflüssen und außergewöhnlichen Entwicklungen, angefangen von der internationalen Gotik über die großartige Tradition nach Giotto und den ersten Schritten hin zum neuen Renaissancestil. Der Maler der vorliegenden Tafeln war besonders um die Plastizität und monumentale Wirkung der Dargestellten bemüht. Deutlich können noch Anklänge an das reife Werk Giottos festgestellt werden und seiner Schüler und Nachfolger, wie Taddeo und Agnolo Gaddi, Maso di Banco und Bernardo Daddi, deren Arbeiten mustergültig für die florentinische Malerei des 14. Jahrhunderts sind. Die Sorgfalt und gelegentliche Naivität, die aus den beiden Bildern spricht, lassen erkennen, dass der Maler schon um eine modernisiertere, bildliche Sprache bemüht war, die sich an Meister wie Lorenzo Monaco und den frühen Masolino anlehnen. (980313) (12)
 Florentine School - Pilger Mit Jakobsmuschel

Florentine School - Pilger Mit Jakobsmuschel

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 6025
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: 17. Jh. Pilger mit Jakobsmuschel, auf einem Sockel kniend, die Hand auf die Brust gelegt. Öl auf rotem Stein mit weißen Äderungen (wohl "Diaspro Rosso di Sicilia": roter Jaspis aus Sizilien), auf eine Schieferplatte montiert. 36,5 x 28,5 cm. Wir danken Prof. Detlef Heikamp, Florenz, für seine Hinweise zur Bestimmung des Steins. Florentinisch
 Florentine School - Madonna Mit Dem Johannesknaben Betrachten Das Schlafende Jesuskind

Florentine School - Madonna Mit Dem Johannesknaben Betrachten Das Schlafende Jesuskind

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 650
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Maler der florentinischen Schule des 19. Jahrhunderts MADONNA MIT DEM JOHANNESKNABEN BETRACHTEN DAS SCHLAFENDE JESUSKIND Öl auf Leinwand. 127 x 108 cm. Die Madonna am Boden kauernd, umfängt mit ihrer linken Hand das Johannesknäblein, das mit dem Zeigefinger auf das Jesuskind deutet, während es zum Betrachter blickt. Der Blick der Maria gilt dem Kind, die rechte Hand der Maria behutsam über den Kopf des Kindes gehalten. Im Hintergrund Landschaft mit Stadtsilhouette, Türmen, Kuppelkirchen sowie einem rechts stehenden Klostergebäude mit Klosterkirche. Der Stil orientiert sich an Werken der Frührenaissance. (931778)
 Florentine School - Kopfstudie

Florentine School - Kopfstudie

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 1188
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
KOPFSTUDIE Rote Kreide auf Papier. 36,4 x 26,5 cm. Unten bezeichnet. Im Passepartout. Sehr schöne Kopfstudie eines bartlosen, jungen Mannes, der das Haupt nach links hinten wendet. Das Haupt ist bis zum Ansatz der Schulterpartie zu sehen. In fließenden Locken ist das Haar um den Kopf skizziert. Es handelt sich um eine Studie nach der Büste des sterbenden Alexander in den Uffizien, Florenz. Die Büste ist eine Kopie nach dem heute verlorenen Original der Schule von Pergamon aus dem 2. Jahrhundert v. Chr. Rest. Provenienz: Sammlung Santo Varni (dort bezeichnet links unten "A917 Ignoto". Die Sammlung umfasste insbesondere Arbeiten der Genueser Schule. (9309711)
 Florentine School - Madonna Mit Dem Johannesknaben Betrachten Das Schlafende Jesuskind

Florentine School - Madonna Mit Dem Johannesknaben Betrachten Das Schlafende Jesuskind

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 246
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Maler der florentinischen Schule des 19. Jahrhunderts MADONNA MIT DEM JOHANNESKNABEN BETRACHTEN DAS SCHLAFENDE JESUSKIND Öl auf Leinwand. 127 x 108 cm. Die Madonna am Boden kauernd, umfängt mit ihrer linken Hand das Johannesknäblein, das mit dem Zeigefinger auf das Jesuskind deutet, während es zum Betrachter blickt. Der Blick der Maria gilt dem Kind, die rechte Hand der Maria behutsam über den Kopf des Kindes gehalten. Im Hintergrund Landschaft mti Stadtsilhouette, mit Türmen, Kuppelkirchen sowie einem rechts stehenden Klostergebäude mit Klosterkirche. Der Stil orientiert sich an Werken der Frührenaissance. (931778)
Arcadja LogoProdukte
Abos
Werbung
Sponsored Auctions
Abos

Über uns
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr