Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Max Ernst

United States (Philadelphia 1890 -  Parigi 1976 )
ERNST Max Frottagen

Jeschke-Greve-Hauff-Van Vliet /04.12.2015
900,00 - 1.080,00
Nicht zugeschlagen

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Max Ernst auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Max Ernst Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
3091

Einige Werke von Max Ernst

Herausgesucht aus 3,091 Werken im Arcadja-Katalog
Max Ernst - Zu: Max Ernst. Histoire Naturelle

Max Ernst - Zu: Max Ernst. Histoire Naturelle

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 192
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: Max Ernst 1891 Brühl - 1976 Paris - 'Zu: Max Ernst. Histoire Naturelle' - Farblithografie/Velin. An zwei Stellen mit rot koloriert. 12/111. 42.8 x 28.5 cm. 56 x 39 cm. Sign. r. u.: max ernst. Passepartout. Unter Plexiglas gerahmt. - Lit.: Spies/Leppin 222A. Lichtrand. Verso am oberen Rand mit Papierklebestreifen am Passepartout befestigt.
Max Ernst - La Reine

Max Ernst - La Reine

Original -
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 8054
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot 8054: Ernst, Max: La Reine (Petite Reine) Description: La Reine (Petite Reine) Bronze mit grüner Patina. 1929-30/78. 11,5 x 4,8 x 3,8 cm. Verso am unteren Gewandsaum signiert "max ernst", unter der Standfläche mit dem Gießerstempel "Guss Barth Elmenhorst". Auflage 75 num. Ex. Spies/Metken 1681.1. Die Gesamtauflage betrug 225 numerierte Exemplare, davon 75 grün, 75 hell und 75 schwarz. Prachtvoller, ebenmäßiger Guss mit ausdrucksvoller Patina. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.
Max Ernst - Das Meer

Max Ernst - Das Meer

Original 1957
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 289
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
289 Max Ernst "Das Meer". 1957. Farbserigraphie über Klischeedruck und Bleistift. Im Medium signiert "max ernst" u.re., in Blei signiert "max ernst" im unteren blauen Balken rechts. Unterhalb der Darstellung li. in Blei numeriert "17/50". Verso wohl von fremder Hand in Blei ausführlich bezeichnet. Exemplar 17 (von 50) der Galerie Der Spiegel, Köln. An drei Stellen auf Untersatzkarton klebemontiert und hinter Glas gerahmt. WVZ Spies/ Leppien A 3 A (von C). Minimal fleckig. Med. 24,9 x 36,4 cm, Bl. 25,5 x 37,5 cm, Ra. 37 x 49 cm.
Max Ernst - Frottagen

Max Ernst - Frottagen

Original -
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 269
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: Ernst, Max 24 Frottagen. 1973. 2 Lithographien in Blau auf gefaltetem Blatt Japan sowie 6 weitere gefaltete Blätter, teils bedruckt. 26 x 36 cm (Blattmaß). Signiert und nummeriert sowie im Impressum nummeriert. - Lose in original Umschlag mit Rückentitel und Schutzumschlag sowei im Pappschuber mit Leinwandbezug. Der Schutzumschlag mit Schmutzspur und Fehlstelle.Spies/Leppien, 246 B. - Eins von 107 (GA 607) Exemplaren in den Büchern 1-77. - Mit einem Text von Jean Tardieu: Déserts plissés. Zürch, Bolliger. - Ohne die Tafeln.
Max Ernst - Zu: Jean Tardieu, Le Parquet Se Soulève

Max Ernst - Zu: Jean Tardieu, Le Parquet Se Soulève

Original 1939
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 7115
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Max Ernst (1891-1976) Zu: Jean Tardieu, Le parquet se soulève 6 Farblithographien in Blau auf gewalztem China. 1939. Ca. 25 x 20 cm (ca. 33 x 28 cm). Jeweils signiert "Max Ernst". Auflage 25 num. Ex. Spies-Leppien 20 wohl A (von B). Ursprünglich waren Max Ernsts Lithographien für "Chanson complète" von Paul Eluard bestimmt. Hier die bei Spies/Leppin nicht verzeichnete Suite in Blau. Ausgezeichnete Drucke in Blau mit Rand. Herausgegeben von Editions Brunidor / Editions Apeiros, Vaduz.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr