Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Louis Jean Desprez

France (1743 -  1804 )
DESPREZ Louis Jean Projet D'un Reposoir

Galerie Bassenge
28.11.2018
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Louis Jean Desprez auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Louis Jean Desprez Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Louis Jean Desprez haben auch gesucht:
Antonio Canal Canaletto, Benjamin Patersson, Georges Braque, Paul Cezanne, Paul Gauguin, Henri Matisse, Georges Rouault
Kunstwerke bei Arcadja
91

Einige Werke von Louis Jean Desprez

Herausgesucht aus 91 Werken im Arcadja-Katalog
Louis Jean Desprez - Catania: Komödianten Auf Der Piazza Del Obelisco

Louis Jean Desprez - Catania: Komödianten Auf Der Piazza Del Obelisco

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 6493
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Desprez, Louis-Jean Catania: Komödianten auf der Piazza del Obelisco, » Zoom Catania: Komödianten auf der Piazza del Obelisco. Feder in Schwarz, aquarelliert. 21,5 x 34,8 cm. Verso signiert und eigenh. bezeichnet "Vue de la Place de l'obelisque à Catane". Um 1778. Die Ansicht zeigt den Platz vor dem Dom von Catania mit dem berühmten Elefantenbrunnen, der 1736 unter Verwendung eines antiken Obelisken errichtet wurde. Louis-Jean Desprez bereiste Sizilien im Jahr 1778 und besuchte bei dieser Gelegenheit auch das an der Ostküste der Insel gelegene Catania. Von diesem reizvollen Motiv sind drei weitere Aquarelle von der Hand Desprez' bekannt, die sich jeweils in den Details voneinander unterscheiden: zwei in einer New Yorker Privatsammlung (siehe P. Stein und M. Tavener Holmes: Eighteenth-century French Drawings in New York Collections, The Metropolitan Museum of Art, New York 1999, S. 154-157 mit Abb. 66 und 66,3), und eine weitere im Centre Culturel Suèdois, Paris und im Kunsthandel (s. Sotheby's: Les Dillèe: Une Dynastie d'Experts et de Collectioneurs, Auktion am 18.-19. März 2015 in Paris, Los 367). Im Vergleich zu der Radierung, die Jean-Claude Richard nach Despez' für Abbé de Saint-Nons Voyage Pittoresque anfertigte, ist die Piazza auf unserer Zeichnung mit zahlreichen Figuren angefüllt, die ein Spektakel von Schauspielern in chinesischen Kostümen verfolgen. - Auf der originalen Montierung.
Louis Jean Desprez - Projet D'un Reposoir

Louis Jean Desprez - Projet D'un Reposoir

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 5288
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Desprez, Louis-Jean Projet d'un reposoir » Zoom Projet d'un reposoir. Radierung. 45,4 x 33,8 cm. Um 1781. Wollin 9 III. Aus einem sieben Blatt umfassenden Kompendium mit architektonischen Entwürfen. Der Entwurf zeigt sich beeinflusst von dem Bernini'schen Baldachin für Sankt Peter in Rom und zeugt von der stilistischen Auseinandersetzung mit Giovanni Battista Piranesi. Ausgezeichneter, gleichmäßiger Druck mit Rand um die Einfassungslinie. Geringfügige Altersspuren und Erhaltungsmängel, sonst sehr gutes Exemplar.
Louis Jean Desprez - Tombeau Avec Cariatides

Louis Jean Desprez - Tombeau Avec Cariatides

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 5245
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: Tombeau avec cariatides: Grabmonument mit einem Sarkophag mit Löwen. Aquatintaradierung. 33,5 x 49,6 cm. (1779 -1784). Baudicour 3, Wollin 27 I-II (von II), IFF 28. Wz. Lilie im Kreis mit Nebenmarke Schrift. Zwischen den Jahren 1779 und 1784 schuf Louis Jean Desprez vier Aquatintaradierungen mit außergewöhnlich eigenwilligen, nahezu düster romantisch anmutenden Kompositionen. Ihren Ursprung hat die Suite der Tombeaux in einer Zeichnung, die Desprez im Frühjahr 1778 ausführte, als er für die Voyage pittoresque von Saint-Non durch Süditalien reiste. Während seines Aufenthalts in Benevento fertigte er zahlreiche Zeichnungen an, darunter eine, welche die Gruft der Stadt zeigt. Die hier vorgenommene Gegenüberstellung mit dem Tod hat ihr direktes Echo in der Folge der vier Tombeaux, die Desprez zum Ende seines Romaufenthaltes in der Aquatintamanier schuf. - Ganz ausgezeichneter, atmosphärischer Druck mit der Signatur des Künstlers, ohne die bei Wollin genannte Weißhöhung und vor dem Zusatz "Em 8." oben rechts. Mit gleichmäßig schmalem Rändchen um die Einfassungslinie. Verso leichte vertikale Mittelfalte, dort leicht fleckig sowie mit schwachem Wasserrand oben, geringe Gebrauchsspuren, sonst in sehr schöner Erhaltung. Von großer Seltenheit. Artist or Maker: Desprez, Louis-Jean
Louis Jean Desprez - La Chimère De M. Desprez

Louis Jean Desprez - La Chimère De M. Desprez

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 5275
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: La Chimère de Monsieur Desprez. Radierung. 31,5 x 37,6 cm. Um 1777-1784. IFF 23, Baudicour 6, Wollin 22 V. Wz. Schriftzeile. Die Chimaira, ein Geschöpf aus der griechischen Mythologie, war eine Tochter der Ungeheuer Echidna und Typhon, ihre Geschwister waren die Hydra, der Kerberos, Orthos und die Sphinx. Sie lebte in dem Ort Chimaira in Lykien, wo sie Mensch und Tier bedrohte. Von Homer wird sie als feuerspeiendes Mischwesen mit drei Köpfen beschrieben. Desprez' Kreatur bestehend aus einem tierischen Skelett mit knochigen Flügeln hat zwei teuflische und einen vogelartigen Kopf. Das Monster ist gerade dabei, einen menschlichen Leichnam zu verschlingen, der durch die Rippen des Wesens auch im Inneren des Körpers zu sehen ist. Selbst innerhalb der langen europäischen Tradition von dämonischen Wesen markiert Desprez' makabere Vision einen Höhepunkt. Mit dieser kongenialen Invention gelang es Desprez, der sonst eher als Zeichner bekannt ist, sich auch als Graphiker weltweit einen Namen zu machen. - Ganz ausgezeichneter, warmtoniger Druck, unten teils mit Spuren eines Rändchen, sonst mit Rändchen um die Darstellung. Am rechten Rand eine unauffällige Quetschfalte, ganz leicht fleckig, sonst in selten schöner Erhaltung. Von großer Seltenheit. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Louis Jean Desprez - Der Isis-tempel In Pompeji

Louis Jean Desprez - Der Isis-tempel In Pompeji

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 5253
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: und Piranesi, Francesco (1756 Rom - 1810 Paris). Der Isis-Tempel in Pompeji. Radierung, mit Aquarell und Deckfarben koloriert. 46,8 x 66 cm. 52,3 x 71,7 cm. 1788 - 1789. Wollin 7 I (von II) - 9 II. Francesco Piranesi schuf die Umrissradierung nach einem gezeichneten Entwurf von Desprez, während letzterer für die aufwendige Koloriering mit Aquarell und Deckfarben verantwortlich war. Ausgezeichneter Druck, frisch in den Farben. Oben und unten knapp, links und rechts um jeweils ca. 15 mm innerhalb der Darstellung beschnitten. Geringfügige Erhaltungsmängel, verso stockfleckig, sonst gutes Exemplar. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr