Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Louis De Caullery

Belgium (Cambrai 1575 -  Anversa 1621 )
de CAULLERY Louis A Wide Harbor Scene With Fishermen And The Seagod Neptune

Palais Dorotheum /17.10.2017
60.000,00 - 80.000,00
75.102,00

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Louis De Caullery auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Louis De Caullery Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Caulery De Louis

 

Kunstwerke bei Arcadja
241

Einige Werke von Louis De Caullery

Herausgesucht aus 241 Werken im Arcadja-Katalog
Louis De Caullery - Huldigung An Venus

Louis De Caullery - Huldigung An Venus

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 1023
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
LOUIS DE CAULLERY

vor 1580 - nach 1621

HULDIGUNG AN VENUS - ALLEGORIE DES FRÜHLINGS HULDIGUNG AN CERES - ALLEGORIE DES SOMMERS
Öl auf Holz (parkettiert). Jeweils 53 x 67 cm.
Europäische Privatsammlung.
Der Maler Louis de Caullery wurde wahrscheinlich in Caullery in der Nähe von Cambrai geboren und in Antwerpen bei Joos de Momper um 1594 ausgebildet. Es sind nur fünf Bilder bekannt, die seine Signatur tragen. So wird ihm der größte Teil seiner Produktion auf Grund stilistischer Merkmale zugeschrieben. Er malte auch Stadtlandschaften von Rom und Venedig, weshalb man eine Reise nach Italien annimmt. Sein beliebtestes Bildmotiv sind jedoch galante Szenen mit Banketts oder Festen, denen häufig eine allegorische Bedeutung zukommt. Caullery muss eine große Anhängerschaft gehabt haben, denn die Anzahl seiner Gemälde in den Antwerpener Sammlungen des 17. Jahrhunderts war beträchtlich.

Das Motiv der Huldigung an Venus und Ceres ist in seiner Produktion durchaus bekannt (siehe Sotheby's New York, 6.6.2012, Lot 16, oder Artcurial, Paris 19.6.2012, Lot 12). Die zwei Kompositionen sind als Paar geschaffen, wobei jede Göttin in der Mitte auf einem Sockel hoch über ihre Bewunderer in einer von Pflanzen umrankten Laube platziert ist. Die Figuren in eleganten Kostümen sind charakteristisch für Caullerys Stil.
Louis De Caullery - Derliebesgarten

Louis De Caullery - Derliebesgarten

Original
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 307
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Louis de Caullery
(Cambrai 1555-1622 Antwerpen)
DerLiebesgarten, rückseitig zwei alte Inventarnummern, Öl auf Holz,52,5 x 67 cm, gerahmt,

Provenienz:Belgische Privatsammlung.
Louis de Caullery verstandes wie kaum ein anderer flämischer Künstler dieser Epoche, dasLeben und Treiben der Menschen seiner Zeit anschaulichwiederzugeben. Sein Werk umfasst reich staffierte Karnevalsszenenin flämischen Städten, aber auch Motive wie auf dem hiervorliegenden Gemälde. Es zeigt höfisch gekleidete galante Personen,die durch einen aufwendig gestalteten Park flanieren und sich dortnach Lust und Laune vergnügen. Sie entsprechen den Charakteristikavon Caullerys Figuren: kleine ovale Köpfe mit kleinen Nasen undMündern und hoher Stirn. Im Vordergrund links wird einer sitzendenDame gehuldigt, während auf einer Terrasse die Musik spielt. DasBild, es verbindet moralisierende Tendenzen mit der Darstellungfashionabler Eleganz, ist ein gutes Beispiel für die reiz- undqualitätvollen Gemälde Caullerys, der zu den besten flämischenKünstlern der Zeit zu rechnen ist.
Louis De Caullery - Das Brennende Troja

Louis De Caullery - Das Brennende Troja

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 1029
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
LOUIS DE CAULLERY (vor 1580 - nach 1621)
Öl auf Holz. 50 x 75 cm.
Verso altes Sammlersiegel.

Über den Maler Louis de Caullery ist nur wenig bekannt. Wahrscheinlich wurde er in Caullery nahe Cambrai geboren. Gegen 1594 ist er in Antwerpen nachweisbar, wo er Schüler von Joos de Momper gewesen sein soll. Später reiste er offensichtlich nach Italien, denn Venedig- und Rombilder sind von ihm überliefert. Darunter befindet sich ein "Feuerwerk über der Engelsburg"
.
Auch weitere Bilder Caullerys mit dem brennenden Troja sind bekannt.
Das Motiv einer brennenden Stadt - ob Troja oder das biblische Sodom, das Caullery ebenfalls malte - war in der flämischen Kunst des frühen 17. Jahrhunderts sehr verbreitet. Dies läßt sich sicher mit der ihm innewohnenden Dramatik und seinen malerischen Möglichkeiten erklären. Darüber hinaus aber müssen diese aus der literarischen Tradition überlieferten Ereignisse auch als Metaphern für die damals allgegenwärtigen, religiös und machtpolitisch motivierten Zerstörungen von Städten in Holland und den spanischen Niederlanden gesehen werden.
Louis De Caullery - A Wide Harbor Scene With Fishermen And The Seagod Neptune

Louis De Caullery - A Wide Harbor Scene With Fishermen And The Seagod Neptune

Original 1620
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 20
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Louis De Caullery - The Rape Of The Sabines

Louis De Caullery - The Rape Of The Sabines

Original
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 130
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr