Honore Daumier

France (Maerseille 1808Valmondois 1879 ) - Werke
DAUMIER Honore Hippolyte-abraham Dubois - Le Gros, Gras Et ... Satisfait

Kornfeld /15.06.2012
Nicht verbreitet
Nicht zugeschlagen

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Honore Daumier auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Honore Daumier Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Daumier Honoré

 

Kunstwerke bei Arcadja
1084

Einige Werke von Honore Daumier

Herausgesucht aus 1,084 Werken im Arcadja-Katalog
Honore Daumier - Le Passé. Le Présent. L'avenir.

Honore Daumier - Le Passé. Le Présent. L'avenir.

Original 1834
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 5444
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Honore Daumier (1808-1879) Description: Le passé. Le présent. L'Avenir. Lithographie sur blanc. 21,4 x 19,6 cm. (1834). Delteil 76 I (von II). Ausgezeichneter Frühdruck mit Rand, vor Löschung der beiden Adressen. Dargestellt ist König Louis-Philippe. Unbedeutend fleckig, sorgfältig geschlossenes Risschen im linken Rand, sonst sehr gut erhalten. Laut Delteil selten. Beigegeben: Von demselben die Lithographien Delteil 568, 580, 601, ebenfalls sämtlich sur blanc.
Honore Daumier - Guizot

Honore Daumier - Guizot

Original 1833
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 84
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot: 84 Honoré Daumier 1808 Marseille - 1879 Valmondois Guizot . 1833. Lithografie. Delteil 74 I (von I). Im Stein signiert. Außerhalb der Darstellung typografisch betitelt und bezeichnet. Äußerst selten. Prachtvoller Druck auf Velin sur blanc, mit dem vollen Rand. 26,8 x 2,1 cm (10,5 x 0,8 in). Papier: 32,3 x 24,4 cm (12,7 x 9,6 in). Erschienen in der Zeitschrift "La Caricature", Nr. 162, 13. Dezember 1833, Tafel 340. PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg (verso mit dem Sammlerstempel, nicht bei Lugt). François Pierre Guillaume Guizot war Philosoph und Historiker, 1812 wurde er an der Pariser Sorbonne zum Professor ernannt. Seine politische Laufbahn begann als Abgeordneter, später wurde er Innenminister und ab 1840 auch Außenminister, bis er 1848 ins Exil geschickt wurde. Als liberaler Politiker führte Guizot das öffentliche Schulwesen in Frankreich ein. Der calvinistische Protestant galt persönlich als unbestechlich, war politisch aber durchaus der Korruption zugeneigt. So wurde er angeklagt, als Innenminister für eine bewilligte Theaterkonzession 100.000 Francs angenommen zu haben. [CB].
Honore Daumier - Passe Ton Chemin, Cochon

Honore Daumier - Passe Ton Chemin, Cochon

Original 1830
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 90
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot: 90 Honoré Daumier 1808 Marseille - 1879 Valmondois Passe ton Chemin, Cochon . 1830. Lithografie. Delteil 1 II (von II). Außerhalb der Darstellung typografisch betitelt und bezeichnet. Seltener, prachtvoller Druck auf Velin sur blanc. 17,1 x 14 cm (6,7 x 5,5 in). Papier: 22 x 17,6 cm (8,7 x 6,9 in). Erschienen in der Zeitschrift "La Silhouette", 22. Juli 1830. PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg (verso mit dem Sammlerstempel, nicht bei Lugt). Dieses Blatt gilt als eine der ersten Lithografien Honoré Daumiers. Sie wurde in der Zeitschrift "La Silhouette", der ersten satirischen Wochenzeitschrift Frankreichs, nur fünf Tage vor Beginn der Julirevolution im Jahr 1830 veröffentlicht. Dargestellt sind französische Grenadiere mit der typischen Bärenfellmütze während einer Schlacht im Napoleonischen Krieg, etwa im Juli 1830. Der Ausruf des Gardisten “Scher dich zum Teufel, Schweinehund!“ bezieht sich auf die Kanonenkugel, die fast einen Kameraden trifft. Wenige Tage später begannen in Paris die Straßenkämpfe der Revolution. Auch Daumier kämpfte dort mit, wurde laut Polizeibericht am Kopf von einem Säbel verletzt und musste seine Strafe im Pariser Gefängnis Sainte-Pélagie absitzen. [CB]. Zustandsbericht
Honore Daumier - Hippolyte-abraham Dubois - Le Gros, Gras Et ... Satisfait

Honore Daumier - Hippolyte-abraham Dubois - Le Gros, Gras Et ... Satisfait

Original 1833
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 270
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Honoré Daumier Marseille 1808 - 1879 Valmondois 270 * Hippolyte-Abraham Dubois - Le Gros, gras et ... satisfait CHF 20'000.- Bronzeskulptur 1833, gegossen nach 1927 19,2 cm hoch Auf der Unterkante der Skulptur mit der Nummerierung "3/25". Rückseitig mit der Punze in Rechteck "MLG" für den Verleger Maurice Le Garrec. Eines der 25 Exemplare der Auflage Werkverzeichnis: Maurice Gobin, Daumier Sculpteur, Genf 1952, Nr. 27 Jeanne L. Wasserman, Cambridge MA 1969, Daumier Sculpture, Nr. 8 In dunkelbrauner Patina, sauber in der Erhaltung Dubois, 1783-1865, war Abgeordneter und Richter. Er war Gerichtspräsident während des Prozesses gegen den Attentäter Fieschi, der im Juli 1835 versucht hatte, König Louis Philippe mit einer Höllenmaschine zu töten, was als Vorwand für repressive Gesetze und die Wiedereinführung der Pressezensur diente
Honore Daumier - La Queue Auspectacle

Honore Daumier - La Queue Auspectacle

Original 1840
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 295
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Honoré Daumier Marseille 1808 - 1879 Valmondois 295 La Queue auspectacle CHF 250.- Blatt 21 der Folge "Emotionsparisiennes" Lithographie 1840 36:27,5 cm, Blattgrösse Werkverzeichnis: Delteil 705/II Druck auf Velin, in sauberer Erhaltung, die vier Eckenbeschnitten Dabei: Diable! Respectons les convenances. Blatt 34 der Folge«Caricaturana». Lithographie, von anderer Hand koloriert. Delteil388/III. 1837. – Zus. 2 Blatt
Arcadja LogoProdukte
Abos
Werbung
Sponsored Auctions
Abos

Über uns
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr