Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Honore Daumier

France (Maerseille 1808 -  Valmondois 1879 )
DAUMIER Honore La Caricature

Heickmann /19.03.2016
Nicht verbreitet
Nicht verbreitet

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Honore Daumier auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Honore Daumier Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Daumier Honoré

 

Kunstwerke bei Arcadja
1403

Einige Werke von Honore Daumier

Herausgesucht aus 1,403 Werken im Arcadja-Katalog
Honore Daumier - Grand Escalier Du Palais De Justice. Vue De Faces

Honore Daumier - Grand Escalier Du Palais De Justice. Vue De Faces

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 5350
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: "Grand escalier du Palais de justice. Vue de faces." Lithographie auf Velin. 24 x 18 cm (Darstellung); 33,2 x 25,6 cm (Blattgröße). (1848). Delteil 1372 III. Blatt 36 der Folge "Les Gens de Justice". Das berühmte Hauptblatt der Serie in einem prachtvollen, kräftigen Druck sur blanc. Im weißen Rand ganz minimal stockfleckig, im äußersten weißen Rand ganz vereinzelte Fleckchen, kleine Bleistiftnumerierung links unten im weißen Rand, sonst sehr gut erhalten. Aus der Sammlung H. M. Petiet (Lugt 5031). - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Honore Daumier - Recht Und Gericht

Honore Daumier - Recht Und Gericht

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 507
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Daumier, Honoré. 1808 Marseilles - 1879 Valmondois "Recht und Gericht" numeriertes Exemplar: 151/500 mit 40 Lithographien, 14 Text-Seiten, Hyperion Verlag Berlin 1919, Halbleinen, Rücken leicht defekt, 43x30 cm (17 x 11 3/4 in) ■ Daumier, Maler, Graphiker, Karikaturist und Bildhauer, seit 1816 in Paris ansässig, Schüler von Alexandre Lenoir, und Zéphirin Félix Jean Marius Belliard, seit 1865 in Valmondois ansässig, scharfer Satiriker des bürgerlichen und politischen Lebens seiner Zeit, seine Arbeiten zeigen ein fein abgestuftes Spiel von Licht und Schatten [106070]
Honore Daumier - Chanteurs De Rue

Honore Daumier - Chanteurs De Rue

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 3246
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
DAUMIER, HONORE (Marseille 1808 - 1879 Valmondois) Chanteurs de rue. Oil on panel. 25.5 x 33.3 cm. Provenance: - Collection of Mme Esnault-Pelterie, Paris. - Haro collection - Swiss private collection . Exhibited: - Exposition centennale de l'art français de 1800 à 1889, Paris, 1900, No. 173 (label verso). - Exposition Daumier, Palais de l'Ecole des Beaux-Arts, Paris, May 1901, No. 38. - Vingt Peintres du XIXe Siècle, Galeries Georges Petit, May 1910, No. 45 (label verso). - Daumier: peintures, aquarelles, dessins, Musée de l'Orangerie, Paris, 1934, Nr. 12. - Exposition Daumier, Pennsylvania Museum of Art, Philadelphia 1937, No. 10. Literature: - Exh. Cat. Exposition centennale de l'art français de 1800 à 1889, Paris 1900, No. 173, p. 199 (chanteurs des rues, à Mme Esnault-Pelterie). - Rouart, L.: Collection de Madame Esnault-Pelterie, in: Les Arts, Juni 1906, No. 54, p. 12 (ill.). - Klossowski, Erich: Honoré Daumier, München 1908, No. 215, p. 16. - Escholier, Raymond: La Vie et L'Art romantiques. Daumier, peintre et lithographe, Paris 1923, p. 172 (ill.). - Fuchs, Eduard: Der Maler Daumier, Munich 1927, No. 37, p. 47. - Maison, Karl-Eric: Honoré Daumier, Catalogue raisonné of the paintings, watercolours and drawings, London 1968, Vol. I, No. II-22, p. 195, ill. Pl. 188. - Barzini, Luigi / Mandel, Gabriele: L'Opera pittorica completa di Daumier, Milan 1971, No. 142. --------------- DAUMIER, HONORE (Marseille 1808 - 1879 Valmondois) Chanteurs de rue. Öl auf Holz. 25,5 x 33,3 cm. Provenienz: - Privatsammlung Mme Esnault-Pelterie, Paris. - Sammlung Haro. - Schweizer Privatsammlung. Ausstellungen: - Exposition centennale de l'art français de 1800 à 1889, Paris, 1900, Nr. 173 (verso Etikette). - Exposition Daumier, Palais de l'Ecole des Beaux-Arts, Paris, Mai 1901, Nr. 38. - Vingt Peintres du XIXe Siècle, Galeries Georges Petit, Mai 1910, Nr. 45 (verso Etikette). - Daumier: peintures, aquarelles, dessins, Musée de l'Orangerie, Paris, 1934, Nr. 12. - Exposition Daumier, Pennsylvania Museum of Art, Philadelphia 1937, Nr. 10. Literatur: - Ausst. Kat. Exposition centennale de l'art français de 1800 à 1889, Paris 1900, Nr. 173, S. 199 (chanteurs des rues, à Mme Esnault-Pelterie). - Rouart, L.: Collection de Madame Esnault-Pelterie, in: Les Arts, Juni 1906, Nr. 54, S. 12 (mit Abb.). - Klossowski, Erich: Honoré Daumier, München 1908, Nr. 215, S. 16. - Escholier, Raymond: La Vie et L'Art romantiques. Daumier, peintre et lithographe, Paris 1923, S. 172 (mit Abb.). - Fuchs, Eduard: Der Maler Daumier, München 1927, Nr. 37, S. 47. - Maison, Karl-Eric: Honoré Daumier, Catalogue raisonné of the paintings, watercolours and drawings, London 1968, Vol. I, Nr. II-22, S. 195, Abb. Pl. 188. - Barzini, Luigi / Mandel, Gabriele: L'Opera pittorica completa di Daumier, Milan 1971, Nr. 142. Das seit langem in einer Schweizer Privatsammlung befindliche Werk, "Chanteurs de rue", stellt in charakteristischer Manier des französischen Malers Honoré Daumier fahrende Musikanten aus der unteren sozialen Schicht in Paris bei einem Ständchen dar. Mit zärtlicher Ironie fängt Daumier die Leidenschaft ein, mit der die Musiker ihre Kunst ausüben. Bereits in seinem lithographischen Werk griff der Künstler oft Singende oder Musizierende auf, wobei er häufig sarkastische Momente einfliessen liess, so beispielsweise in der Lithographie "Un orchestre dans une maison comme il faut" von 1858, in der ein gähnender Musiker dargestellt ist, während sich auf der Bühne eine langweilige Szene abspielt. 1846 zog Daumier in die Nr. 9, quai d'Anjou auf der Pariser Ile Saint-Louis. In der darauffolgenden Zeit wandte sich der Künstler, der bisher vor allem für seine lithographischen Karikaturen von Theaterkünstlern und -Aufführungen bekannt war, der Malerei und insbesondere der Darstellung der Arbeiterklasse zu. Von dem überfüllten Dritte-Klasse-Wagen eines Zuges bis zum Quartiersmetzger schuf Daumier in seinem malerischen Werk Ikonen des modernen Zeitalters. Die markante Erscheinungsform seiner Figuren lässt einen Vergleich mit anderen Malerpersönlichkeiten seiner Zeit und deren revolutionären Wiedergabe des Alltagsgeschehens zu, so beispielsweise die Bauern auf dem Feld von Jean-François Millet (1814-1875). Tatsächlich verbrachte Daumier 1855 einige Zeit mit Millet in Theodore Rousseaus Haus in Barbizon. Sein Gespür für die alltägliche Realität der Arbeiterklasse verleiht seinem Werk eine dokumentarische und sozialkritische Dimension, und macht seine Figuren weniger zu neutralen Protagonisten einer Genreszene als viel mehr zu historischen Zeitzeugen, wie im hier angebotenen Werk charakteristisch verdeutlicht wird.
Honore Daumier - La Caricature

Honore Daumier - La Caricature

Original -
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 1522
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Daumier, Honoré (1808 Marseille - 1879 Valmondois) kolorierte Lithografie aus "La Caricature": "Kssssse! Pédro .... ksssse! ksssse! Miquel!", Pedro IV. von Portugal im Streit mit seinem Bruder Miguel I. um die portugiesische Krone, Tafel rechts oben nummeriert "Pl. 291." und im Druck links unten durch Daumier monogrammiert, im Passepartout, beschnitten, am unteren Rand hinterlegt, Altersspuren (u.a. gebräunt, am Rand teils besch.), Blatt ca. 23,5 x 30 cm, das politisch-satirische Blatt erschien 1833 in No. 140 der Zeitschrift "La Caricature (Journal)", für die Honoré Daumier seit 1831/32 Lithografien fertigte
Honore Daumier - Socrate Chez Apasie

Honore Daumier - Socrate Chez Apasie

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 1656
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Daumier, Honoré 1808 Marseille - 1879 Valmondois "Socrate chez Apasie".- Lithographie a. Velin, im Stein (Nr. "385") monogr. "hD", typogr. bez. Platte 10 a.d. Serie "Histoire Ancienne". Nachgedunkelt, stellenweise gebräunt, linke Kante mit Spuren ehem. Buchbindung (publ. im "Album Comique"?). 23,5 x 20 cm, hinter Passep. u. Gl. gerahmt (kl. Def.).
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr