Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Edward Alfred Cucuel

United States (San Francisco 1875 -  Pasadena 1954 )
CUCUEL Edward Alfred Am Bootssteg

Schloss
12.05.2019
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Edward Alfred Cucuel auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Edward Alfred Cucuel Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
384

Einige Werke von Edward Alfred Cucuel

Herausgesucht aus 384 Werken im Arcadja-Katalog
Edward Alfred Cucuel - Am Bootssteg

Edward Alfred Cucuel - Am Bootssteg

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 1486
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Edward Cucuel (1875 San Francisco - 1954 Pasadena) "Am Bootssteg". Originaltitel Am sonnenbeschienenen Steg eines oberbayerischen Sees stehende Dame in elegantem Sommerkleid, sich mit ihrer Begleiterin in einem Ruderboot unterhaltend. Impressionistisches, mit lockerem Duktus und in akzentuierender Spachteltechnik ausgeführtes Gemälde, das durch einen pastosen Farbauftrag die Gesamtstimmung vibrierenden Sonnenlichts einfängt. Motiv, Stil und heiterer Eindruck dieses Bildes sind typisch für eine Werkreihe, die Cucuel ab 1918 am Ammersee und Starnberger See schuf. Dort malte er oft sommerlich gekleidete Damen, Badende und Akte in Kähnen bzw. an den Seeufern. Das lichte, von einem leuchtenden Gesamtton bestimmte Kolorit macht den Einfluss des deutschen und französischen Impressionismus deutlich. 1909-13 war Cucuel der wichtigste Schüler von Leo Putz, dem Hauptvertreter der Münchner Künstlervereinigung "Die Scholle", der ihn nachhaltig beeinflusste. Öl/Malkarton. L. u. sign.; Verso vom Künstler bez. u. auf Atelier-Etikett betitelt. 54 cm x 67 cm. Rahmen. Beigefügt: Gutachten von Dr. Ruth Stein, Stuttgart, 1.4.1997. Lit.: Fritz v. Ostini, Der Maler E. Cucuel, 1924; Vollmer, Bd. 1, S. 500. Oil on cardboard. Signed. Inscribed by the artist on the reverse, further artist's studio label with title.
Edward Alfred Cucuel - Dame Am Toilettetisch Sich Ankleidend

Edward Alfred Cucuel - Dame Am Toilettetisch Sich Ankleidend

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 445
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
445 Edward Cucuel, 1875 San Francisco – 1954 Pasadena/Kalifornien Besuchte mehrere Kunstakademien. In den Jahren zwischen 1907 und 1939 lebte er in München, am Chiemsee und am Ammersee sowie in Starnberg. DAME AM TOILETTETISCH SICH ANKLEIDENDÖl auf Leinwand. 80 x 65 cm. Links oben signiert. Auf der Leinwandrückseite nochmalige Signatur von der Hand des Künstlers.
Edward Alfred Cucuel - Nach Dem Regen

Edward Alfred Cucuel - Nach Dem Regen

Original 1910
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 404
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Edward Cucuel 1875 San Francisco - 1954 Pasadena Nach dem Regen. Frühe 1910 er Jahre. Öl auf Leinwand. Links unten signiert. Auf dem Keilrahmen signiert sowie betitelt. Zudem mit einem Etikett, dort nochmals signiert und betitelt. 56 x 43 cm (22 x 16,9 in). Wir danken Herrn Wolfgang Schüller, München, für die wissenschaftliche Beratung. PROVENIENZ: Privatbesitz Stuttgart (wohl seit den 1970er Jahren). Privatbesitz Straßburg (vom Vorgenannten durch Erbschaft erhalten). Das Werk Edward Cucuels ist ab den 1910er Jahren geprägt durch eine heitere, unbeschwerte Freiluftmalerei, die er zunächst mit seinem Freund und Lehrmeister Leo Putz in Hartmannsberg am Chiemsee betreibt. Hier arbeiten die Maler über vier Jahre hinweg jeden Sommer Seite an Seite und fangen die Szenerien mit ihren Modellen in leuchtenden, harmonischen Farben und flüssigem Pinselduktus ein. Ab 1914 ist Cucuel in Holzhausen am Ammersee ansässig, wo er die zuvor gewählte Motivik fortführt: junge, elegant gekleidete Damen, die lässig drapiert im Grünen ihrem Freizeitvergnügen nachgehen. Auch unser Werk mit der Darstellung einer in zartes Weiß gekleideten Frau lebt von seiner lichten, reizvollen Farbigkeit und dem Kontrast aus dem Weiß der Kleidung und dem frischen Grün der umgebenden Natur. Besonders schön hat Cucuel hier die diffuse Lichtstimmung 'nach dem Regen' eingefangen und den schwermütigen Charakter des noch wolkenverhangenen Seeblicks durch die kontemplative Rückenfigur verstärkt, die deutliche Reminiszenzen an das wohl berühmteste Gemälde der Romantik, an Caspar David Friedrichs 'Wanderer über dem Nebelmeer' zeigt. [JS] Aufrufzeit: 07.12.2018 - ca. 15.03 h +/- 20 Min. Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten. ENGLISH VERSION Edward Cucuel 1875 San Francisco - 1954 Pasadena Nach dem Regen. Frühe 1910 s. Oil on canvas. Singed in lower left. Signed and titled on the stretcher. Also with a label, there once more signed and titled. 56 x 43 cm (22 x 16.9 in). We are grateful to Mr Wolfgang Schüller, Munich, for his kind expert advice. PROVENANCE: Private collection Stuttgart (presumbaly since the 1970s). Private collection Straßburg (inherited from aforementioned). Called up: December 7, 2018 - ca. 15.03 h +/- 20 min. This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.
Edward Alfred Cucuel -  Liegender Akt

Edward Alfred Cucuel - Liegender Akt

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 3241
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Cucuel, Edward (San Francisco 1875–1954 Pasadena) Liegender Akt. Öl auf Karton, verso Skizze eines Frauenkopfes, Tusche auf Kreidegrund. Unten links signiert. 26x31,3 cm. Mit einer schriftlichen Bestätigung von Herrn Helmut Krause, vom Mai 2018, dass das Werk in das sich in Vorbereitung befindliche Werkverzeichnis aufgenommen wird.
Edward Alfred Cucuel - Abendfahrt

Edward Alfred Cucuel - Abendfahrt

Original 1920
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 3
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Edward Cucuel 1875 San Francisco - 1954 Pasadena Abendfahrt. Wohl um 1920. Öl auf Malpappe. Rechts unten signiert, verso (von fremder Hand?) betitelt. 60 x 49,8 cm (23,6 x 19,6 in). Wir danken Herrn Wolfgang Schüller für die freundliche Auskunft. PROVENIENZ: Privatsammlung Berlin. AUSSTELLUNG: Galerie Hagemeier, Frankfurt am Main (verso mit einem Etikett). Edward Cucuel wird als Sohn eines Zeitungsverlegers in San Francisco geboren. Mit 14 Jahren bereits besucht er die Kunstakademie seiner Heimatstadt. Noch als Jugendlicher wird er von der Zeitung 'The Examiner' als Illustrator angestellt. Als Cucuel mit 17 Jahren nach Paris geschickt wird, tritt er dort in die Académie Julian und die Académie Colarossi ein. Dann wechselt er an die Académie des Beaux Arts zu Jean Léon Gérôme. 1896 kehrt Cucuel nach Amerika zurück und lässt sich in New York nieder. Nach einem halben Jahr, in dem Cucuel wieder als Zeitungsillustrator arbeitet, geht er wieder nach Paris zurück, um sich der freien Kunst zu widmen. Zwei Jahre verbringt er dort, dann bereist er Frankreich und Italien, um die Alten Meister zu studieren. Zurück in Deutschland zieht es Cucuel nach Berlin, wo er hauptsächlich als Illustrator arbeitet. 1907 übersiedelt er nach München, die Stadt, die für lange Zeit seine Heimat werden soll. Dort schließt sich Cucuel der Künstlergruppe 'Scholle' an, in der Leo Putz die herausragende Künstlerpersönlichkeit ist, die sich seiner in künstlerischen Fragen annimmt. In München beteiligt sich Cucuel außerdem an den Ausstellungen der Sezession. Mit Erfolg stellt der Künstler auch 1912 in Paris aus. Sein malerisches Œuvre erinnert farblich aber auch motivisch stark an die französischen Impressionisten. Bevorzugte Motive sind Frauenporträts und Akte in lichtdurchfluteten Interieurs, Plein-air-Darstellungen mit Gesellschaftsszenen und reizvolle bayerische Landschaften. Von 1914 bis 1918 ist Cucuel in Holzhausen am Ammersee ansässig, später richtet er sich Ateliers in München und Starnberg ein. Der große malerische Reiz der Ölgemälde, die Edward Cucuel am Starnberger See schafft, beruht auf den delikaten Lichtverhältnissen, unter denen der Künstler seine Modelle und die umgebende Landschaft sieht. Dem einfallenden Licht wird hier in den Reflexionen auf dem Wasser besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Die Valeurs werden ausgekostet, um wie hier im Spiel von Steg, Schatten und Licht ihr Eigenleben zu führen. Hier verbringt er ab 1928 die Sommer, während er sich in den Wintermonaten bis 1934 regelmäßig in New York aufhält. Wegen des beginnenden Krieges verlässt Cucuel im Jahr 1939 Deutschland endgültig. Er lässt sich in der kalifornischen Stadt Pasadena nieder, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1954 zurückgezogen lebt. [EH] Aufrufzeit: 07.06.2018 - ca. 15.02 h +/- 20 Min. Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten. ENGLISH VERSION Edward Cucuel 1875 San Francisco - 1954 Pasadena Abendfahrt. Wohl um 1920. Oil on cardboard. Signed in lower right, verso titled (by a hand other than that of the artist?). 60 x 49.8 cm (23.6 x 19.6 in). We are grateful to Mr Wolfgang Schüller for his kind support in cataloging this lot. PROVENANCE: Private collection Berlin. EXHIBITION: Galerie Hagemeier, Frankfurt am Main (verso with the label). Called up: June 7, 2018 - ca. 15.02 h +/- 20 min. This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr