Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Rolf Cavael

Germany (1898 -  1979 )
CAVAEL Rolf Ohne Titel (no 50/248)

Van Ham
05.12.2018
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Rolf Cavael auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Rolf Cavael Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Rolf Cavael haben auch gesucht:
Josef Kien, Karl Himmelstoss, Lovis Corinth, Emil Hansen Nolde, Erwin Spuler, Max Unold, Ferdinand Liebermann
Kunstwerke bei Arcadja
370

Einige Werke von Rolf Cavael

Herausgesucht aus 370 Werken im Arcadja-Katalog
Rolf Cavael - Ohne Titel (54/161)

Rolf Cavael - Ohne Titel (54/161)

Original 1954
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 602
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Cavael, Rolf 1898 Königsberg - 1979 München Ohne Titel (54/161). 1954. Öl auf Pappe. 39,5 x 52cm. Monogrammiert unten rechts: CA (ligiert) . Verso datiert und bezeichnet: März 1954 54/161. Sowie auf dem Rahmen nochmals signiert: CA (ligiert). Modellrahmen. Provenienz: Privatsammlung Rosmarie Nohr, Fotografin der Galerie Stangl, München; Galerie Maulberger, München; Privatsammlung Hessen. Erläuterungen zum Katalog Rolf Cavael Deutschland Informel ZEN 49 Nachkriegskunst Unikate 1950er Abstrakt Gemälde Öl Formen Cavael, Rolf 1898 Königsberg - 1979 München Ohne Titel (54/161). 1954. Öl auf Pappe. 39,5 x 52cm. Monogrammiert unten rechts: CA (ligiert) . Verso datiert und bezeichnet: März 1954 54/161. Sowie auf dem Rahmen nochmals signiert: CA (ligiert). Modellrahmen. Provenienz: Privatsammlung Rosmarie Nohr, Fotografin der Galerie Stangl, München; Galerie Maulberger, München; Privatsammlung Hessen. Explanations to the Catalogue Rolf Cavael Germany ZEN 49 Post-War Art Post War 1950s Abstract Painting Oil Shapes
Rolf Cavael - Abstrakte Komposition

Rolf Cavael - Abstrakte Komposition

Original 1967
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 3679
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
3679 Cavael, Rolf (1898 Königsberg - München 1979) Beschreibung Abstrakte Komposition. Öl/Lwd., re. u. monog. bzw. ligiert "RC", Arbeit aus dem Jahr 1967. Ca. 43,5x 31,5 cm. Leiste. Werk aufgeführt im beigegebenen Wvz. "Cavael" von Horst Keller, Klinkhardt & Biermann, München 1984, S. 171, Nr. 3. "JA 5". Kategorie: Gemälde
Rolf Cavael - Ohne Titel

Rolf Cavael - Ohne Titel

Original 1956
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 2051
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Cavael, Rolf 1898 Königsberg - 1979 München Ohne Titel. 1956. Öl auf Papier auf Leinwand 25,2 x 35 cm Rechts unten monogrammiert "CA". Rahmen. Literatur: Krogemann, Bettina. Geheimnisvolle Schönheit. Weltkunst 75, München 2005. Abb. S. 101. Ausstellung: Auf den Spuren der inneren Notwendigkeit, Galerie Maulberger München, 2003 Der 1898 in Königsberg geborene Rolf Cavael gehört zu den wichtigsten Vertretern der ungegenständlichen Malerei Deutschlands. Er studierte Typographie und angewandte Graphik an der Städelschule in Frankfurt, wobei sein künstlerisches Schaffen stark von Wassily Kandinsky beeinflusst wird, den er 1931 bei einem Besuch des Bauhauses in Dessau kennenlernt. Seine erste große Ausstellung, die 1933 im Schloss Braunschweig in Zusammenarbeit mit Josef Albers stattfindet, wird bereits am Eröffnungstag von der NS-Regierung geschlossen. Als Cavael im Zuge dessen auch mit Ausstellungsverbot belegt wird, zieht er nach Garmisch und geht dort im Geheimen der abstrakten Malerei nach. Durch einen Denunzianten werden die Behörden auf ihn aufmerksam und er wird für neun Monate im KZ Dachau inhaftiert. Erst nach Kriegsende kann Cavael seine künstlerische Tätigkeit wieder aufnehmen und er gehört, neben Willi Baumeister, Fritz Winter und Rupprecht Geiger, zu den Gründungsmitgliedern der Gruppe "ZEN 49". Er lehrt unter anderem an der Hochschule für Bildenden Künste in Hamburg und der Münchner Volkshochschule. Zu den wichtigsten Preisen, die Cavael für seine Arbeit erhält, zählen der Kunstpreis der Stadt München 1957, der erste Preis der internationalen Graphiktriennale 1958 in Grenchen und der Lovis-Corinth-Preis der Künstlergilde, der im 1978 verliehen wird. Cavael, Rolf Untitled. 1956. Oil on paper mounted on canvas 25.2 x 35 cm Monogrammed ''CA'' to lower right. Framed.
Rolf Cavael - Ohne Titel (no 50/248)

Rolf Cavael - Ohne Titel (no 50/248)

Original 1950
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 610
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Cavael, Rolf 1898 Königsberg - 1979 München Ohne Titel (No 50/248). 1950. Gouache und Tusche auf Karton. 22 x 19cm. Monogrammiert und signiert unten rechts: CA (ligiert) cavael. Bezeichnet unten links und Mitte: Säpi 50 No 50 / 248. Rahmen. Provenienz: Galerie Reichard, Frankfurt a.M. (Aufkleber). Erläuterungen zum Katalog
Rolf Cavael - Komposition

Rolf Cavael - Komposition

Original 1930
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 106
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Rolf Cavael 1898 Königsberg i. Pr. - 1979 München - Komposition - Mischtechnik (Farbkreiden und Tusche) /Papier. 21,5 x 17,5 cm (Passepartoutausschnitt). Monogr. r. u.: CA (ligiert). Datiert l. u.: 1979. Sign. r. u.: Cavael. Auf der Rückseite des Rahmens mit Etikett: II M 2 - 1979 - 19. Daneben in Blei numm.: 79/97. Passepartout. Unter Glas gerahmt. Von 1924 bis 1926 studierte Cavael Typografie und angewandte Grafik in Stuttgart, danach war er als Lehrer beschäftigt. Mit Kandinsky stand er seit 1930 im freundschaftlichen Kontakt. Während der NS-Zeit mit Mal- und Ausstellungsverbot belegt, arbeitete er im Verborgenen weiter abstrakt. 1949 gründete er mit anderen ungegenständlich arbeitenden Künstlern zusammen die Gruppe "ZEN 49". Er wurde mit zahlreichen Ehrungen ausgezeichnet und mit Einzelausstellungen, u. a. im Lenbachhaus in München und der Kestnergesellschaft Hannover, gewürdigt.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr