Johann Balthasar I Bullinger

Switzerland (17131793 ) - Werke
BULLINGER Johann Balthasar I Waldlandschaft Im Sommer.

Dobiaschofsky /01.05.2005
Nicht verbreitet
Nicht verbreitet

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Johann Balthasar I Bullinger auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Johann Balthasar I Bullinger Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
12

Einige Werke von Johann Balthasar I Bullinger

Herausgesucht aus 12 Werken im Arcadja-Katalog
Johann Balthasar I Bullinger - Panorama Mit Blick Auf Die Altstadt Links Der Limmat Vom Zunfthaus Zur Meissen Bis 'gegen Der Untern Brück U

Johann Balthasar I Bullinger - Panorama Mit Blick Auf Die Altstadt Links Der Limmat Vom Zunfthaus Zur Meissen Bis 'gegen Der Untern Brück U

Original -
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 3622
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: ZURICH.- Johann Balthasar Bullinger (1713-1793). Panorama mit Blick auf die Altstadt links der Limmat vom Zunfthaus zur Meissen bis 'gegen der Untern Brück u. dem Schwerdt'. Circa 1770. Coloured outline etching, 13.5 x 57.5 cm. (sheet size: 17 x 66.5 cm). Engraved signature lower right: J.B.Bullinger f.. - Partial light browning and minor foxing, with slight traces of handling and vertical creases. Overall good condition. - Rare. ZÜRICH.- Johann Balthasar Bullinger (1713-1793). Panorama mit Blick auf die Altstadt links der Limmat vom Zunfthaus zur Meissen bis 'gegen der Untern Brück u. dem Schwerdt'. Um 1770. Kol. Umrissradierung, 13,5 x 57,5 cm. (Bogengrösse: 17 x 66,5 cm). Unten rechts gestochen signiert: J.B.Bullinger f.. - Partiell leicht gebräunt und wenig stockfleckig, leichte Gebrauchsspuren und vertikale Faltungen. Insgesamt gut erhalten. - Selten.
Johann Balthasar I Bullinger - Winterlandschaft Mit Burgruine Auf Einer Anhöhe Über Einem Vereisten Fluss Mit Bogenbrücke

Johann Balthasar I Bullinger - Winterlandschaft Mit Burgruine Auf Einer Anhöhe Über Einem Vereisten Fluss Mit Bogenbrücke

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 509
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Johann Balthasar I Bullinger, 1713 - 1793 oder Johann Balthasar II Bullinger, 1777 - 1844 WINTERLANDSCHAFT MIT BURGRUINE AUF EINER ANHÖHE ÜBER EINEM VEREISTEN FLUSS MIT BOGENBRÜCKE Öl auf Leinwand. Doubliert. 60 x 76 cm. Verso auf dem erneuerten Keilrahmen alter Ausstellungsaufkleber "Ausstellung deutscher Kunst 1650 - 1800/ Residenzschloss Darmstadt" mit Künstlernennung "Bullinger, Schweizer Maler/ Schneelandschaft". Im originalen, klassizistischen Rahmen. (9400129)
Johann Balthasar I Bullinger - Schweizer Gebirgslandschaft Mit Steinbrücke Über Einen Wasserfall Und Figurenstaffage

Johann Balthasar I Bullinger - Schweizer Gebirgslandschaft Mit Steinbrücke Über Einen Wasserfall Und Figurenstaffage

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 474
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
474 Johann Balthasar Bullinger, Schweizer Kupferstecher des 18. Jahrhunderts SCHWEIZER GEBIRGSLANDSCHAFT MIT STEINBRÜCKE ÜBER EINEN WASSERFALL UND FIGURENSTAFFAGE Öl auf Leinwand. Wachsdoubliert. 72,5 x 90,5 cm. Verso auf der Leinwand Künstlerbezeichnung “J.B. Bullinger p (pinxit) anno 1764/ No. 384”. (731063) Schätzpreis € 8.000 - 9.000
Johann Balthasar I Bullinger - Waldlandschaft Im Sommer.

Johann Balthasar I Bullinger - Waldlandschaft Im Sommer.

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 31287
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Waldlandschaft im Sommer. Öl auf Lwd., verso sig., dat. 1768 u. num. "19" u.r., 79x107,5 cm Johann Balthasar Bullinger machte zunächst eine zunftmässige Malerlehre in Zürich 1729-32, bevor seine Wanderjahre ihn nach Oberitalien und für drei Jahre ins Atelier von Giovanni Battista Tiepolo nach Venedig führten. Nach anschliessenden Aufenthalten in der Schweiz, wo er in Solothurn Biel und Neuenburg seine ersten Landschaften und Porträts malte, reiste er über Düsseldorf nach Amsterdam und war bald so erfolgreich, dass er sich eine eigene Sammlung von Zeichnungen und Kupferstichen anlegen konnte. Bullingers Landschaften, meist ländlich-idyllische Szenen mit Hirten, Fischern, Reitern oder Jägern, zeichnen sich durch souveräne, variantenreiche Komposition aus. Ein typisches Stilmerkmal sind vom Wind bewegte Büsche und Bäume.
Arcadja LogoProdukte
Abos
Werbung
Sponsored Auctions
Abos

Über uns
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr