Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Wolff Buchholz

Germany (Hamburg 1935 )
BUCHHOLZ Wolff Tanz

Dreweatts & Bloomsbury Auctions
21.07.2016
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Wolff Buchholz auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Wolff Buchholz Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
19

Einige Werke von Wolff Buchholz

Herausgesucht aus 19 Werken im Arcadja-Katalog
Wolff Buchholz - Buchholz

Wolff Buchholz - Buchholz

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 14044
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
(geboren 1935 in Hamburg) dt. Graphiker,stud. 1955-57 a. d. HBK Hamburg, 1957 Studienaufenthalt in Paris,weitere Studienaufenthalte in Frankreich u. London, tätig inHamburg-Farmsen, Quelle: Internet, \”R 6702\”, abstrakte, für denKünstler typische \”athletische Figuren\”, Radierung, um 1980, u.mittig unter d. Pl. in Blei bet., re. u. handsign., min.Annotationen, min. knittrig, ungerahmt, Plattenmaß 19,8 x 24,4cm.
Wolff Buchholz - 1957 Studienaufenthalt In Paris

Wolff Buchholz - 1957 Studienaufenthalt In Paris

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 14068
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Dt. Graphiker,

1935 in Hamburg geb.,

stud. 1955–1957 a. d. HBK Hamburg,

1957 Studienaufenthalt in Paris,

weitere Studienaufenthalte in Frankreich u. London,

tätig inHamburg-Farmsen,

Quelle: Internet,

„L 6808\\“,

typisches Motiv d. „atletischen Figuren\\“ des Künstlers a. d. Jahre 1968,

Farbserigraphie,

li. unter d. Abb. in Blei num. 5/100,

mittig bet.,

re. sign. u. dat. (19)68,

Blatt min. gegilbt u. fleckig,

ungerahmt,

Druckmaß 27,1 x 38,7 cm.
Wolff Buchholz - Abstrakte Komposition

Wolff Buchholz - Abstrakte Komposition

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 109645
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Objektnummer: 109645 - Wolff Buchholz (1935 - ?) - original Farbradierung und Aquatinta auf Bütten-Papier von 1964, "Abstrakte Komposition"
Material:
Papier
Details:
unten rechts mit Bleistift signiert und datiert "Wolff Buchholz (19)64" und unten links numeriert, Auflage: 300/300 (Eigendruck), sehr guter Erhaltungszustand - ungerahmt und unbeschnitten, Maße der Darstellung: 24,5cm x 39,5cm, Blattmaße: 39,5cm x 53cm
Informationen zum Künstler:
• Wolff Buchholz
• geboren am 18.10.1935 in Hamburg - ansässig ebenda
• Deutscher Maler, Graphiker, Bildhauer und Photograph. Sohn von Ruth Buchholz, Enkel von Emil und Dorothea Maetzel. 1955-57 Studium an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg bei Kurt Kranz, Johannes Itten und Theo Garve, 1957-58 an der Academie Grande Chaumière in Paris. Studienaufenthalte in London und New York. Ab 1958 eigene Graphikwerkstatt in Hamburg, seit 1959 Atelier. In den 60er Jahren studierte und arbeitete er in Frankreich und in London. Erhielt mehrere Auszeichnungen: 1968 Rijeka 1. Internationale der Handzeichnung (2. Preis), 1969 Montecatini 1. Internationalen Biennale für Malerei (3. Preis), 1970 Kunstpreis Bologna. Heirat mit der Malerin Christa Pyroth. Seit 1971 gemeinsames Atelier in Farmsen. 1979 in Italien, 1974/75 und 1981 in Finnland. Mitglied des Deutschen Künstlerbundes und des Berufsverbandes Bildender Künstler Hamburg (BBK). Ist in der Graphikkunst seit 1961 aktiv und benutzt ein breites Spektrum an Techniken (Lithographie, Radierungen, Aquatinta, Holzschnitt). Seit den 90er Jahren auch Architektur-Photographien. Zentrale Themen sind Mensch und Natur. Gesprächsbilder. Gruppen am Meer, Akte am Strand, Verwandlung des Menschenkörpers in Formen der Natur. Seit 1965 Figuren aus menschlichen und pflanzlichen Teilen, ohne Kopf und Körper, unter Betonung des Zeichnerischen. In den 1970er Jahren gezeichnete Porträts, die das Verhältnis zu dem Porträtierten betonen. Um 1980 Mauern und Türen mit Graffiti-Darstellungen. Versierte Farbstiftzeichnungen. Acrylbilder und Aquarelle. Über 75 Einzel-Ausstellungen in Europa, USA, Japan und Australien, daneben zahlreiche in Deutschland (u.a. Bochum, Mannheim, Düsseldorf, Bremerhaven, Wiesbaden und Hamburg). Literatur: Volker Detlef Heydorn - "Maler in Hamburg 1966-1974", Christians Verlag Hamburg 1974, Seite 119.
Wolff Buchholz - Tanz

Wolff Buchholz - Tanz

Original 1968
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 97
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr