Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Arnold Brugger

Switzerland (1888 -  1975 )
BRUGGER Arnold  Der Blindensee

Christie's
27.05.2013
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Arnold Brugger auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Arnold Brugger Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Brügger Arnold

 

Kunstwerke bei Arcadja
80

Einige Werke von Arnold Brugger

Herausgesucht aus 80 Werken im Arcadja-Katalog
Arnold Brugger - Elegante Dame

Arnold Brugger - Elegante Dame

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 224
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Arnold Brügger 1888 Meiringen 1975 Elegante Dame. - Nachdenklicher Mann 2 Blatt Kreidezeichnungen 21:12,8 cm - 50,3:37,6 cm, je Blattgrösse Jeweils unten rechts vom Künstler in Kreide signiert "Brügger" Zwei sehr schöne Zeichnungen des Meisters Aus dem Berner Oberland. - Dabei: 2 Blatt Zeichnungen (einmal in Kreide, einmal in Kugelschreiber) von Victor Surbek, beide signiert bzw. monogrammiert. - Zus. 4 Blatt
Arnold Brugger - Flusslandschaft Im Gebirge

Arnold Brugger - Flusslandschaft Im Gebirge

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 163
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
163 BRÜGGER, ARNOLD1888 Meiringen 1975 Flusslandschaft im Gebirge. Öl auf Leinwand, sig. u.r., verso a. Keilrahmen bez. "Meiringen (Grimsel)", 81x100 cm Arnold Brügger erlernte 1904-1908 das Lithografenhandwerk in der elterlichen Kunstanstalt und besuchte anschliessend für kurze Zeit die Kunstgewerbeschule Bern. Es folgten Aufenthalte in Köln, Berlin, München und Paris, die ihn mit den Strömungen der internationalen Avantgarde vertraut machten. 1913 kehrte er aus finanziellen Gründen nach Meiringen zurück, wo er fortan seinen Hauptwohnsitz hatte. Stand sein Frühwerk unter dem Einfluss Paul Cézannes, des Kubismus und des deutschen Expressionismus, so entwickelte er nach der Rückkehr in die heimatliche Bergwelt eine eigenständige, breite und flächige Malweise und eine von gedämpften, tonigen Farben beherrschte Palette.
Arnold Brugger - Blick Auf Den Flüeberg Bei Einsiedeln

Arnold Brugger - Blick Auf Den Flüeberg Bei Einsiedeln

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 6
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Arnold Brügger (1888-1975)
Description:

ARNOLD BRÜGGER

Meiringen 1888-1975 Meiringen

Blick auf den Flüeberg bei Einsiedeln

Unten rechts signiert "A. Brügger" und datiert "1957". Rückseitig auf dem Keilrahmen bezeichnet "v. Gottschalkenberg, Flühberge b. Einsiedeln".

Öl auf Lwd., 50 x 61 cm
Schweizer Privatsammlung
Arnold Brugger -  Der Blindensee

Arnold Brugger - Der Blindensee

Original 1919
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 99
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
ARNOLD BRÜGGER (1888-1975)
Der Blindensee, um 1919 unten rechts signiert 'Brügger' Öl auf Leinwand 63 x 63 cm
Direkt vom Künstler an den heutigen Besitzer Privatbesitz, Schweiz
Stephan Flury/Peter Killer, Arnold Brügger, Leben und Werk, Meiringen 1988, S. 83 mit Farbabbildung
Bern, Kunsthalle, Gesamtausstellung Arnold Brügger, 13. März-8. April 1954 Thun, Thunerhof, Jubiläumsausstellung Arnold Brügger, 15. Februar-15. März 1959 Thun, Thunerhof, Arnold Brügger, Otto Morach, Die frühen Werke, 19. Juni-8. August 1971 Bern, Kunsthalle, Weihnachtsausstellung, 10. Januar-10. Februar 1974 Trubschachen, Arnold Brügger, 21. Juni-13. Juli 1980 Thun, Thunerhof, Arnold Brügger, Eine Ausstellung zum 100. Geburtstag des Künstlers, 18. August-2. Oktober 1988 Ferrara, Gallerie Civica d'Arte Moderne, Ipotesi Helvetia, un certo Espressionismo, 7. Juli-20. Oktober 1990 Meiringen, Tramhalle, Arnold Brügger, Der Maler unterwegs, 29. Juni-21. Juli 2002 Tokyo, Matsumoto, Alpine Air - Swiss Artists Inspired by Mountains, Oktober 2005-April 2006 Interlaken, Kunsthaus, Arnold Brügger, Pierre Haubensack, Marianne Flotron, 13. Juni-30. August 2009
Der Blindensee ist ein Frühwerk des Meiringer Künstlers Arnold Brügger. Brügger, 1888 geboren, bildete sich an der Kunstgewerbeschule in Bern aus, bevor er mehrere Jahre in Köln, Berlin und schliesslich mit Otto Morach eine gemeinsame Zeit in Paris verbrachte. Das quadratische Ölgemälde zeigt einen Hochmoorsee und ist vermutlich nach Ende des Ersten Weltkriegs entstanden, während eines Aufenthaltes des Künstlers im Schwarzwald in Baden-Württemberg. Der Blindensee weist deutliche Einflüsse nicht nur seiner Künstlerkollegen Otto Morach, August Macke und Louis Moilliet auf, sondern insbesondere auch von der Malerei Cézannes.

Dem Werk liegt eine Leihanfrage für die Ausstellung 'Arnold Brügger, Retrospektive zum 125. Geburtstag des wichtigen Schweizer Künstlers' im Kunsthaus Interlaken für den 14. September-10. November 2013 vor.

Der Blindensee is an early work of Meiringen artist Arnold Brügger. Born in 1888, Brügger was educated at the School of Arts and Crafts in Bern, before he spent several years in Cologne, Berlin, and finally with Otto Morach in Paris. The square oil painting shows a high moorland lake and was probably created after the end of World War I, during a stay by the artist in the Black Forest in Baden-Württemberg. Der Blindensee exhibits significant influences not only of Brügger's fellow artists Otto Morach, August Macke and Louis Moillet, but especially of Cézanne.

The work is accompanied by a loan request for the exhibition 'Arnold Brügger, Retrospektive zum 125. Geburtstag des wichtigen Schweizer Künstlers' at the Kunsthaus Interlaken for 14 September-10 November 2013.
Arnold Brugger - Im Garten

Arnold Brugger - Im Garten

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 201
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
201

BRÜGGER, ARNOLD

1888 Meiringen 1975

"Im Garten".

Öl auf Leinwand,

sig. u.r., verso a.d. Spannrahmen betitelt,

81,5x54,5 cm

Estimation

CHF

2'000

EUR

1'652

USD

2'173

Ausrufzeit: 17. Mai 2013, circa 20.00 Uhr (+/- 45 Min.)
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr