Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Heinrich Wilhelm Brenneisen

(1895 -  1942 )
BRENNEISEN Heinrich Wilhelm „nahendes Gewitter“

Mehlis
25.02.2017
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Heinrich Wilhelm Brenneisen auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Heinrich Wilhelm Brenneisen Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Heinrich Wilhelm Brenneisen haben auch gesucht:
Arthur Nisio, Wilhelm Carl Zimmer, Jean-Paul Haag, Julius Paul Junghanns, Georg Arnold-Grabone, Charles Himmel, Amalia Kärcher
Kunstwerke bei Arcadja
3

Einige Werke von Heinrich Wilhelm Brenneisen

Herausgesucht aus 3 Werken im Arcadja-Katalog
Heinrich Wilhelm Brenneisen - „nahendes Gewitter“

Heinrich Wilhelm Brenneisen - „nahendes Gewitter“

Original 1930
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4311
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Heinrich Brenneisen, „Nahendes Gewitter“

(1895-1942)

sommerliche Schwarzwaldlandschaft, mit Bauern auf dem Feld, unter dramatisch bewölktem Himmel, pastose Malerei in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Karton, um 1930, rechts unten signiert „H. Brenneisen“, rückseitig originales Künstleretikett „Heinrich Brenneisen ...“ hier handschriftliche Atelieranschrift und betitelt „Karlsruhe, Stefanienstr. 82, Atelier – Nahendes Gewitter“, gerahmt, Falzmaß ca. 25 x 35 cm. Künstlerinfo: eigentlich Heinrich Wilhelm Brenneisen, dt. Maler und Graphiker (1895 Aglasterhausen bis 1942 Karlsruhe), studierte 1914–22 an der Akademie Karlsruhe bei Walter Georgi und Julius Hugo Bergmann, später Meisterschüler von Hans Adolf Bühler, Mitglied im Reichsverband Bildender Künstler Deutschlands, in der Freien Künstlervereinigung Baden und 1. Schriftführer im Karlsruher Künstlerbund, tätig in Karlsruhe, Quelle: Vollmer, Dressler und Internet.
Heinrich Wilhelm Brenneisen - Untitled

Heinrich Wilhelm Brenneisen - Untitled

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 640
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Brandenburg 1746 - 1797 London, "Hügelige Sommerlandschaft mit Bachlauf, Vieh und Bauern", Öl/Holz, 34,5 x 46 cm, restauriert, verputzt - Gutachten Galerie Teutschbein 1983 über DM 23.000,- bis DM 25.000,- liegt vor -
Heinrich Wilhelm Brenneisen - A Winter Landscape With A Man Walking His Dog Beside A Frozen River

Heinrich Wilhelm Brenneisen - A Winter Landscape With A Man Walking His Dog Beside A Frozen River

Künstlergruppe
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 81
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr