Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Will Brüll

Germany (1922 )
BRÜLL Will Blaukönigs-maskenspiel

Jeschke-Greve-Hauff-Van Vliet
31.03.2017
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Will Brüll auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Will Brüll Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Will Brüll haben auch gesucht:
Rolf Szymanski, Blinky Palermo, Konrad Klapheck, Joseph Henrich Beuys, Thomas Virnich, Ursula, Michael Buthe
Kunstwerke bei Arcadja
14

Einige Werke von Will Brüll

Herausgesucht aus 14 Werken im Arcadja-Katalog
Will Brüll - Blaukönigs-maskenspiel

Will Brüll - Blaukönigs-maskenspiel

Original 1987
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 632
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: Brüll, Will Blaukönigs-Maskenspiel. 1987. Pastell und Papiercollage über Graphitstift auf Karton. 57,5 x 41,5 cm. Signiert, datiert und betitelt. - Unter Plexiglas gerahmt.Der eigentliche Schwerpunkt des Werkes von Will Brüll liegt auf der Skulptur. Er studierte bei dem Bildhauer Joseph Enseling von 1945 bis 1950 an der Düsseldorfer Kunstakademie. Seit den 1960er Jahren wandte er sich von der klassischen Figur ab und widmete sich der Abstraktion, wobei er sich von den Bildhauern der klassischen Moderne wie Constantin Brancusi, Henry Moore und Jean Arp beeinflussen ließ. Die vorliegende Arbeit gehört zu den selten angebotenen Collagen, in denen die Figur in die Fläche und Abstraktion übertragen wird.
Will Brüll - Ohne Titel

Will Brüll - Ohne Titel

Original 1970
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 737
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot: 737

Will Brüll

Ohne Titel.
1970.
Plastik. Polierter Edelstahl, teils Grau gefasst.
Auf der Sockelplatte mit dem Namenszug und Signum des Künstlers. 88 x 64,5 x 35 cm (34,6 x 25,3 x 13,7 in). Sockelmaße: 97 x 40 x 24,5 cm (38,2 x 15,7 x 9,6 in).

PROVENIENZ: Privatsammlung Baden-Württemberg (direkt vom Künstler erworben).

Nach dem Abitur und seinem Einsatz als Kriegsflieger studiert Will Brüll 1945-50 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Joseph Enseling. Seit 1962 beschäftigt sich der Künstler mit der Dynamisierung der Fläche im Raum. Hauptsächlich wählt er für seine Skulpturen Edelstahl als Material. Die von ihm und seiner Frau begründete Brüll-Houfer-Stiftung bewahrt das Lebenswerk des Künstlerpaares und vergibt einen Förderpreis für junge Bildhauer. [CB].

Zustandsbericht
Will Brüll - Ohne Titel

Will Brüll - Ohne Titel

Original 1992
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 70
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Auktion

71 , 10.11.2011

Katalognummer

70

Überschrift

Will Brüll

geb. 1922 Viersen

Titel

Ohne Titel, 1992

Beschreibung

Farbholzschnitt mit Filzstift und Gouache auf Velin. 16 x 9 cm (Darstellung); 20 x 12,5 cm (Blattgröße). Am Unterrand mit Bleistift sign., dat. und bez.: W. Brüll 92 Unikat. Im Passepartout. Verglast, gerahmt.

Schätzpreis

€ 190,00
$ 270.00

Leider können wir bei dieser Auktion keine Gebote unterhalb des Aufrufpreises berücksichtigen. Bitte erhöhen Sie Ihr Gebot auf den im Online-Katalog angegebenen Preis. Ihr Gebot wurde nicht gespeichert.

Gebot in � abgeben:

Ich habe die AGB gelesen und erkenne sie an

Unter Favoriten vormerken
Will Brüll - Variable Säule

Will Brüll - Variable Säule

Original 1970
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 954
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot: 954

Will Brüll

Variable Säule.
1970.
Plastik. Edelstahl
Auf der Plinthe mit dem Namenszug und dem Monogramm des Künstlers. Auf dem Sockel nochmals mit dem Monogramm. 124 x 38 x 40 cm (48,8 x 14,9 x 15,7 in), mit Sockel
Alle einzelnen Bestandteile der Skulptur sind beweglich aufeinander montiert.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland, direkt vom Künstler erworben.

LITERATUR: Stahl und Form. Flächen- und Raumskulpturen von Will Brüll, Düsseldorf 1971, Abb. S. 28.

Im Gegensatz zu Künstlern wie Norbert Kricke, der die Linie im Raum dynamisiert, setzt sich Will Brüll mit der Dynamisierung der Fläche im Raum auseinander. Aus verschweißten Metallformen entstehen Wirbel, rhythmische Formationen und Raumzeichen. [EH].
Will Brüll - Kleiner Raumwirbel.

Will Brüll - Kleiner Raumwirbel.

Original 1965
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 503
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot: 503
Will Brüll
Kleiner Raumwirbel.
1965.
Plastik. Edelstahl
Auf der Plinthe mit dem Namenszug und dem Monogramm des Künstlers.94 x 88 x 84 cm (37 x 34,6 x 33 in)Plinthe: 38 x 35 cm (14,9 x 13,7in).
Das Objekt ist drehbar auf der Plinthe montiert.
PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland, direkt vom Künstlererworben.
LITERATUR: Stahl und Form. Flächen- und Raumskulpturen von WillBrüll, Düsseldorf 1971, Abb. S. 30.
Nach dem Abitur und seinem Einsatz als Kriegsflieger studiert WillBrüll 1945-50 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Joseph Enseling.Seit 1962 beschäftigt sich der Künstler mit der Dynamisierung derFläche im Raum. Hauptsächlich wählt er für seine SkulpturenEdelstahl als Material. Die von ihm und seiner Frau begründeteBrüll-Houfer-Stiftung bewahrt das Lebenswerk des Künstlerpaares undvergibt einen Förderpreis für junge Bildhauer. [EH].
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr