Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Rosa Bonheur

France (1822 -  1899 )
BONHEUR Rosa Stehendes Schaf

Bergmann /10.03.2007
650,00
1.000,00

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Rosa Bonheur auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Rosa Bonheur Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Bonheur Marie-Rosalie

 

Kunstwerke bei Arcadja
667

Einige Werke von Rosa Bonheur

Herausgesucht aus 667 Werken im Arcadja-Katalog
Rosa Bonheur - Ölstudie: Zwei Ochsen.

Rosa Bonheur - Ölstudie: Zwei Ochsen.

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 6584
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description:

BONHEUR, ROSA
(Bordeaux 1822 - 1899 By)
Ölstudie: Zwei Ochsen.
Öl auf Papier auf Leinwand. Unten rechts signiert: Rosa Bonheur. Verso Nachlasssiegel: Vente Rosa Bonheur 1900.
15,7 x 33,5 cm.

Gutachten: Cécile Ritzenthaler, 2.2.2009.

Provenienz:

- Nachlass Auktion, Vente Rosa Bonheur, Galerie Georges Petit, Paris, 30.5. bis 2.6. 1900, Lot 279, im Katalog S. 65.

- Schweizer Privatsammlung.
Rosa Bonheur - Tierstudie: Zwei Schafe

Rosa Bonheur - Tierstudie: Zwei Schafe

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 157
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot: 157

Rosa Bonheur
1822 - 1899

Tierstudie: Zwei Schafe
. Mitte 19. Jahrhundert.
Öl auf dünner Pappe, auf Leinwand aufgezogen.
Rechts unten mit Stempelsignatur (Lugt 274). 30 x 47 cm (11,8 x 18,5 in).
Verso mit Resten alter Klebetiketten, handschriftlicher Nummerierungen ("478" und "367") Stempel "Maison Chapuis (?)" und dem Wachssiegel "Vente Rosa Bonheur 1900" (Lugt 276). [CB].

PROVENIENZ: Vente Rosa Bonheur, Paris 1900.

Zustandsbericht
Rosa Bonheur - De Paardenmarkt

Rosa Bonheur - De Paardenmarkt

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 1010
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
1010

Rosa BONHEUR
(toegeschreven aan)

(geb. Bordeaux 1822 - overl. Thomery 1899)
"De paardenmarkt"
Niet gesigneerd
Olieverf op doek, afm. 52 x 102 cm.
Rosa BONHEUR (In der Art des)

(geb. Bordeaux 1822 - gest. Thomery 1899)
"Der Pferdemarkt"
Nicht signiert
Öl auf Leinwand, 52 x 102 cm.

euro 8000/10000
Rosa Bonheur - Stehendes Schaf

Rosa Bonheur - Stehendes Schaf

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 524
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Öl/Karton, monogrammiert, partiell restauriert
19x20 cm (7 1/2 x 8 in), breiter geschwärzter Rahmen
Literatur: Saur/Allgemeines Künstlerlexikon, Benezit
Thieme-Becker, Pfisterer/Monogrammlexikon
 Bonheur, französische Tier-und Genremalerin, Graphikerin
und Bildhauerin, Schülerin ihres Vaters Raymond Oscar Marie
Bonheur, seit 1829 in Paris ansässig, debütierte 1841 im
Salon, 1849-1859 Leitung der Zeichenschule des verstorbenen
Vaters, seit 1860 in By ansässig, 1865 als erste FrauChevalier
der Ehrenlegion, erhielt diverse europäische Auszeichnungen
Rosa Bonheur - Zwei Weidende Widder.

Rosa Bonheur - Zwei Weidende Widder.

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 11783
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
363. Bonheur Rosa
(Bordeaux 1822 - 1899 Melun)
Zwei weidende Widder.
Nahansicht der dunklen Tiere auf einer Wiese.
Öl auf Lwd.,
sig. u.r.,
22,5x39 cm
Verso Siegelstempel "Vente Rosa Bonheur 1900".
Bereits als Schülerin ihres Vaters, des Malers Raymond Bonheur, zeigte Rosa Bonheur ein aussergewöhnliches Zeichentalent, das rasch zu Reife gelangte. 1841 war sie mit zwei Tierstücken erstmals im Pariser Salon vertreten, 1848 gewann sie dort ihre erste von zahlreichen Auszeichnungen und 1853 vollendete sie ihren grossformatigen "Pferdemarkt". Das Gemälde, von dem sie mehrere Repliken anfertigte, wurde dem Publikum auf einer Art Ausstellungstournee durch Europa einzeln gegen Eintrittsgeld vorgeführt und machte sie zur berühmtesten Künstlerin ihrer Zeit. Neben der Tiermalerei pflegte sie die Landschafts- und Genremalerei, gelegentlich trat sie auch als Bildhauerin hervor.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr