Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Christian Eduard Boettcher

Germany (1818 -  1889 )
BOETTCHER Christian Eduard Zwei Kleinkinder Auf Einer Dorfstraße

Heickmann
27.06.2009
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Christian Eduard Boettcher auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Christian Eduard Boettcher Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
29

Einige Werke von Christian Eduard Boettcher

Herausgesucht aus 29 Werken im Arcadja-Katalog
Christian Eduard Boettcher - Schlafendes Madchen Mit Schlafendem Hund

Christian Eduard Boettcher - Schlafendes Madchen Mit Schlafendem Hund

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 122
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Christian Eduard Boettcher, Schlafendes Madchen mit schlafendem Hund. 1860er Jahre.
Aquarell auf Papier, auf Untersatzkarton kaschiert. Monogrammiert "C.E.B." u.li. Auf der Ruckwand in Blei von fremder Hand bezeichnet. Auf Untersatzkarton hinter Glas im Passepartout in zarter profilierter und vergoldeter Holzleiste gerahmt.
Darstellung mit vereinzelten Fingerabdrucken. Bis an die Darstellungskante beschnitten, Ecke o.re. mit Knickspur, kleiner Einriss li. Mi. Passepartout und Untersatz etwas angeschmutzt.
Mabe: Bl. 10,8 x 14,5 cm, Ra. 21 x 25,3 cm.
Christian Boettcher
1818 Imgenbroich – 1889 Dusseldorf
Deutscher Maler und Lithograf. Studierte 1833-39 an der Kunstschule Stuttgart, danach als Lithograf tatig. 1844-49 Studium an der Akademie Dusseldorf bei Th. Hildebrandt und W. Schadow. Ab 1872 Professur ebenda. 1848 Grundungsmitglied des Kunstlervereins "Malkasten". Wurde bekannt durch seine Portraits und humorvollen, pittoresken Genreszenen. Auch in spaten Jahren als Lithograf tatig.
Christian Eduard Boettcher, Schlafendes Madchen mit schlafendem Hund. 1860's.
Watercolour auf Papier, auf Untersatzkarton kaschiert. Monogrammiert "C.E.B." u.li. Auf der Ruckwand in Blei von fremder Hand bezeichnet. Auf Untersatzkarton hinter Glas im Passepartout in zarter profilierter und vergoldeter Holzleiste gerahmt.
size: Bl. 10,8 x 14,5 cm, Ra. 21 x 25,3 cm.
Christian Eduard Boettcher - Schlafendes Mädchen U. Schlafender Hund Vor Hundehütte

Christian Eduard Boettcher - Schlafendes Mädchen U. Schlafender Hund Vor Hundehütte

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 1026
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
1026
Böttcher, Christian Eduard
(1818 Imgenbroich - 1889 Düsseldorf)
Aquarell/Karton. Schlafendes Mädchen u. schlafender Hund vor Hundehütte. L. u. monogr. Rücks. von fremder Hand bez. Minim. eingerissen (0,4 cm). 10,5 x 14,6 cm. Rahmen. Böttcher studierte von 1833-39 an der Kunstschule Stuttgart u. von 1844-49 an der Kunstakademie Düsseldorf bei Theodor Hildebrandt u. Wilhelm Schadow. Böttcher war 1848 Gründermitglied des Künstler-Vereins Malkasten u. malte Porträts u. idyllische, humorvolle Volksszenen mit Kindern. (Vgl. AKL XII, 1996, S. 26). (40)
Christian Eduard Boettcher - Rheinlandschaft Mit Genreszene

Christian Eduard Boettcher - Rheinlandschaft Mit Genreszene

Original -
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 494
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Christian Eduard Boettcher,
1818 Imgenbroich/ Aachen - 1889 Düsseldorf
Schüler der Stuttgarter und Düsseldorfer Akademie, von Th.Hildebrandt und W. Schadow. Bilder seiner Hand in den Museen Kölnund Leipzig etc.
RHEINLANDSCHAFT MIT GENRESZENE
Ölauf Leinwand.
63 x 91 cm.
Rechts unten signiert.
Die Szene in romantische Lichtwirkung gesetzt, im Vordergrundhinter einem Baum mit durchlichtetem Laubwerk ein alter Handwerker,damit beschäftigt, Schieferdachschindeln herzustellen, wobei ihmein kleines Mädchen und ein Knabe zusehen. Weiter hinten links einMann in grauem Anzug mit Strohhut, der eine rote Flagge am Ufer desRheins hisst, im Hintergrund Blick auf ein Städtchen mit Kirche,Türmen und Ufergebäuden, dahinter Fels mit Burgruine. Rechts imBild eine Schar Hühner mit Küken vor einem Steingebäude sowieHandwerker beim Teeren eines Schiffes. In der linken BildhälfteBlick in den Verlauf des Rheinstromes mit mehreren Schiffen undeinem kleinen Dampfer. (770481)
Christian Eduard Boettcher,
1818 Imgenbroich/ Aachen - 1889 Düsseldorf
Oil on canvas.
63 x 91 cm.
Signed at lower right.
Christian Eduard Boettcher - Zwei Kleinkinder Auf Einer Dorfstraße

Christian Eduard Boettcher - Zwei Kleinkinder Auf Einer Dorfstraße

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 3224
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Boettcher, C. E.
Öl/Platte, Genredarstellung, zwei sich miteinander unterhaltende Kleinkinder auf einer Dorfstraße, links unten signiert, goldfarbene Holz-Stuckrahmung mit Efeublattrelief (best.), rest.-bed., ca. 13,5 x 18 cm, Bei dem hier vorliegenden Gemälde handelt es sich wohl um ein Werk des deutschen Porträt- und Genremalers Christian Eduard Boettcher (1818-1889). Der in Imgenbroich bei Montjoie geborene Künstler war Schüler der Düsseldorfer Akademie unter Th. Hildebrand und W. Schadow. Zu seinem Hauptsujet zählen die Darstellungen von ländlichen Idyllen, liebenswürdige Kinderszenerien oder harmonische Schilderungen des rheinischen Volkslebens (4142)
Christian Eduard Boettcher - Das Rheinufer Bei Oberwesel

Christian Eduard Boettcher - Das Rheinufer Bei Oberwesel

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 170
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
1818 Imgenbroich - Düsseldorf 1889
Das Rheinufer bei Oberwesel
Öl auf Leinwand (doubl.), 92 cm x 156 cm, unten links signiert und datiert "C. E.
Boettcher pxt. 1888", verso auf einer Rahmenplakette bezeichnet und topographiert "Prof.
C. E. Boettcher, Das Rheinufer bei Oberwesel", Rahmen.
Das rheinische Volksleben in Städten und Landschaften bildet ein Hauptthema des in
Stuttgart und an der Düsseldorfer Akademie unter Hildebrand und Schadow ausgebildeten und
später dort zum Professor ernannten Künstlers. In diesem Spätwerk ist es eine Ansicht des
Rheinufers von Oberursel mit seiner mittelalterlichen Stadtmauer und ihren Wehrtürmen
sowie der Martinskirche, deren Idylle er dem Betrachter in spätromantischer Manier vor
Augen führt.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr