Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Fredo Bley

(1929 -  2010 )
BLEY Fredo Wudelgrund Mit Blick Nach Reinsdorf Blick Entlang Eines Weges Zwischen Reifenden Feldern

Mehlis
23.08.2018
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Fredo Bley auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Fredo Bley Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
30

Einige Werke von Fredo Bley

Herausgesucht aus 30 Werken im Arcadja-Katalog
Fredo Bley - Wudelgrund Mit Blick Nach Reinsdorf Blick Entlang Eines Weges Zwischen Reifenden Feldern

Fredo Bley - Wudelgrund Mit Blick Nach Reinsdorf Blick Entlang Eines Weges Zwischen Reifenden Feldern

Original 1943
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4713
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Fredo Bley, Wudelgrund mit Blick nach Reinsdorf Blick entlang eines Weges zwischen reifenden Feldern, in bewegter, vogtländischer Sommerlandschaft, Aquarell, links unten signiert und datiert "Fredo Bley 1980", hinter Glas und Passepartout gerahmt, Passepartoutausschnitt ca. 50 x 70 cm, Falzmaße ca. 72 x 91 cm. Künstlerinfo: eigentlich Fredo Robert Bley, dt. Maler und Graphiker (1929 Mylau im Vogtland bis 2010 Reichenbach), 1943-46 Lithographenausbildung bei Carl Werner in Reichenbach, 1948-56 Lehre und Tätigkeit als Dekorations- und Schriftenmaler, Anregung durch den Maler Walter Löhner, weitestgehend Autodidakt, seit 1952 Mitglied des Verbandes Bildender Künstler (VBK) der DDR, 1957-64 als Ziegelei- und Baufacharbeiter tätig, ab 1966 freischaffend, beschickte zahlreiche Ausstellungen, unter anderem 2002 im neuen Bundeskanzleramt Berlin, tätig in Mylau, später in Buchwald, Quelle: AKL, Eisold "Künstler in der DDR", Frank Weiß "Malerei im Vogtland" und Wikipedia.
Fredo Bley - Blumen Und Früchte

Fredo Bley - Blumen Und Früchte

Original 1984
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4208
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Fredo Bley, "Blumen und Früchte" Stillleben mit weißen und rosa Pfingstrosen sowie violetten und orangen Rhododendrenblüten in bauchigen Vasen, auf blauer Tischdecke neben Birnen, pastose Malerei mit breitem Pinselduktus, Öl auf Platte, links unten signiert und datiert "Fredo Bley 1984", rückseitig vom Künstler betitelt, bezeichnet, datiert und signiert "Blumen und Früchte (Original Ölmalerei 1984)  Fredo Bley Buchwald/Vogtland", Gemälde und originaler Rahmen durch Nikotineinwirkung vergilbt, Provenienz: aus dem Besitz von Márta Rafael und Karl Eduard von Schnitzler (von beiden rückseitig signiert und bezeichnet "Aus unserer Sammlung zur Erinnerung 3. Juni 1998"), beigegeben Katalog Fredo Bleys mit Widmung des Künstlers an Márta Rafael und die Todesannonce von Márta Rafael, gerahmt, Falzmaße ca. 70,5 x 80,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Fredo Robert Bley, dt. Maler und Graphiker (1929 Mylau im Vogtland bis 2010 Reichenbach), 194346 Lithographenausbildung bei Carl Werner in Reichenbach, 194856 Lehre und Tätigkeit als Dekorations- und Schriftenmaler, Anregung durch den Maler Walter Löhner, weitestgehend Autodidakt, seit 1952 Mitglied des Verbandes Bildender Künstler (VBK) der DDR, 195764 als Ziegelei- und Baufacharbeiter tätig, ab 1966 freischaffend, beschickte zahlreiche Ausstellungen, unter anderem 2002 im neuen Bundeskanzleramt Berlin, tätig in Mylau, später in Buchwald, Quelle: AKL, Eisold "Künstler in der DDR", Frank Weiß "Malerei im Vogtland" und Wikipedia.
Fredo Bley - Landstraße Im Herbst

Fredo Bley - Landstraße Im Herbst

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4912
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Fredo Bley, "Landstraße im Herbst" bunt verfärbte herbstliche Allee vorm Dorf, pastose, expressive Landschaftsmalerei mit breitem Pinselduktus, in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Sperrholzplatte, links unten signiert, datiert und ortsbezeichnet "Fredo Bley (19)88 Buchwald", rückseitig vom Künstler signiert und betitelt "Fredo Bley Buchwald Vogtland - Landstraße im Herbst -" sowie Maßangabe "95 x 117,5 Falzmaß", schön in beiger Leiste gerahmt, Falzmaß ca. 95 x 117,5 cm. Künstlerinfo: eigentlich Fredo Robert Bley, dt. Maler und Graphiker (1929 Mylau im Vogtland bis 2010 Reichenbach), 1943-46 Lithographenausbildung bei Carl Werner in Reichenbach, 1948-56 Lehre und Tätigkeit als Dekorations- und Schriftenmaler, Anregung durch den Maler Walter Löhner, weitestgehend Autodidakt, seit 1952 Mitglied des Verbands Bildender Künstler (VBK) der DDR, 1957-64 als Ziegelei- und Baufacharbeiter tätig, ab 1966 freischaffend, beschickte zahlreiche Ausstellungen, unter anderem 2002 im neuen Bundeskanzleramt Berlin, tätig in Mylau, später in Buchwald, Quelle: AKL, Eisold “Künstler in der DDR”, Frank Weiß "Malerei im Vogtland" und Internet.
Fredo Bley - Graphik

Fredo Bley - Graphik

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 333
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Fredo Bley "Graphik". 1975- 1978. Description: Wood cut auf strukturiertem Velin. Mappe mit zehn Arbeiten. Jeweils in Blei unterhalb der Darstellung re. signiert "Fredo Bley" und datiert sowie jeweils li. betitelt. In der originalen Leinen-Fluegelmappe mit Titelholzschnitt. Dimensions: Bl. 47 x 36 cm, Mappe 47,5 x 38,5 cm.
Fredo Bley - Morgenrot Im Vogtland

Fredo Bley - Morgenrot Im Vogtland

Original 1972
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 4157
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Description: herbstlicher Blick, vorbei an kahlem Laubbaum und umgebrochenen Feldern, zur aufgehenden Sonne, über Wäldern und Bergkuppen am Horizont, pastose Malerei mit breitem Pinselduktus in kraftvoller Farbigkeit, Öl auf Hartfaser, rechts unten monogrammiert und datiert "F.B. (19)72", rückseitig auf dem Rahmen von fremder Hand betitelt "Morgenrot im Voigtland", etwas reinigungsbedürftig, gerahmt, Falzmaß ca. 39,5 x 30 cm. Künstlerinfo: eigentlich Fredo Robert Bley, dt. Maler und Graphiker (1929 Mylau im Vogtland bis 2010 Reichenbach), 1943–46 Lithographenausbildung bei Carl Werner in Reichenbach, 1948–56 Lehre und Tätigkeit als Dekorations- und Schriftenmaler, Anregung durch den Maler Walter Löhner, weitestgehend Autodidakt, seit 1952 Mitglied des Verbandes Bildender Künstler (VBK) der DDR, 1957–64 als Ziegelei- und Baufacharbeiter tätig, ab 1966 freischaffend, beschickte zahlreiche Ausstellungen, unter anderem 2002 im neuen Bundeskanzleramt Berlin, tätig in Mylau, später in Buchwald, Quelle: AKL, Eisold \“Künstler in der DDR\”, Frank Weiß "Malerei im Vogtland" und Internet. Lot: 4157: Fredo Bley, "Morgenrot im Vogtland"
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr