Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Maria Blanchard

Spain (1881 -  1932 )
BLANCHARD Maria Femme Au Metier

Dobiaschofsky
12.11.2008
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Maria Blanchard auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Maria Blanchard Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Gutierrez Blanchard María

Blanchard Marí­a

 

Die Kunden haben gesucht Maria Blanchard haben auch gesucht:
Maurice De Vlaminck, Raoul Dufy, Pablo Picasso, Henri Laurens, Edouard Vuillard, Jean Metzinger, Georges Braque
Kunstwerke bei Arcadja
74

Einige Werke von Maria Blanchard

Herausgesucht aus 74 Werken im Arcadja-Katalog
Maria Blanchard - Femme Au Metier

Maria Blanchard - Femme Au Metier

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 497
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
497. BLANCHARD - GUTIERREZ, MARIA
(Santander 1881 - 1932 Paris)
"Femme au metier".
Pastell auf Papier, auf Lwd. aufgezogen,
sig. u.l.,
100x74 cm
Expertise: Liliane Caffin Madaule, Paris, 5. Oktober 2008 (mitausführlicher Dokumentation).
Literatur: Vgl. Liliane Caffin Madaule, Catalogue raisonné desoeuvres de Maria Blanchard, London 1994, Bd. II, S. 289.
Maria Blanchard-Gutierrez war in Nordspanien mit Behinderungen zurWelt gekommen und genoss zunächst eine Ausbildung zurkonventionellen Malerin bei Alvarez de Sotomayor in Madrid, bevorsie 1909 nach Paris an die Académie Vitti wechselte, wo sie beiKees van Dongen lernte. Sie erlebte die kubistische Bewegung undbegeisterte sich für das Werk von Jacques Lipchitz und Juan Gris.Blanchard gehörte zur künstlerischen Avantgarde und pflegteFreundschaften mit André Lhote oder Diego de Rivera. 1914 kehrtesie für zwei Jahre nach Spanien zurück, zuerst nach Madrid, dannnach Salamanca, wo sie ausgewählte Schüler annahm. Ab 1916 liesssie sich definitiv in Paris nieder. In den frühen 1920er Jahrenwurde ihr Werk wieder figurativer. Zwar bescherte ihr die Teilnahmeam Pariser Salon des Indépendents 1921 Anerkennung, doch blieb derfinanzielle Erfolg weitgehend aus.
Vom vorliegenden Werk mit einem für die Künstlerincharakteristischen Halbprofil nach rechts existieren mindestenszwei weitere Varianten.
Frau Caffin Madaule datiert das Pastell in das Jahr 1923.
Maria Blanchard - Porträt Eines Mädchens.

Maria Blanchard - Porträt Eines Mädchens.

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 8003
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Dreiviertelbildnis leicht nach links. Sie trägt ein dunkles Kleid.
Pastell auf Papier, auf Lwd. aufgezogen,
sig. u.l.,
97,5x70 cm
Maria Blanchard-Gutierrez' Zeichentalent wurde früh entdeckt und von ihren Eltern gefördert. Sie besuchte keine Schule, sondern wurde von ihren Eltern und von Privatlehrern unterrichtet. 1899 zog die Familie nach Madrid, damit sie Malerei studieren konnte. Sie nahm Kurse bei Fernando Alvarez de Sotomayor und anschliessend lernte sie bei Manuel Benedito Vives. 1908 reiste sie nach Paris, um sich dem strengen akademischen Unterricht zu entziehen und wurde dort auf dem Salon de la Nationale mit einer Medaille ausgezeichnet. Zuurück in Spanien wurde sie während des Ersten Weltkriegs Lehrerin in Salamanca. 1917 kehrte sie in die französische Hauptstadt zurück, wo sie sich endgültig niederliess und hinfortan regelmässig die grossen Salons mit ihren Werken beschickte. Sie malte vor allem Szenen aus dem täglichen Leben, in denen meist die Frauen im Mittelpunkt stehen, Strassenszenen und Porträts.
Maria Blanchard - Muchacha (jeune Fille)

Maria Blanchard - Muchacha (jeune Fille)

Original 1927
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 846
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Maria Blanchard - Le Vannier

Maria Blanchard - Le Vannier

Original 1924
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 185
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Maria Blanchard - La Cuisiniére

Maria Blanchard - La Cuisiniére

Original 1923
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 435
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr