Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Jean-Charles Blais

France (1956 )
BLAIS Jean-Charles Ohne Titel

Lempertz
05.12.2009
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Jean-Charles Blais auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Jean-Charles Blais Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Jean-Charles Blais haben auch gesucht:
Maria Elena Vieira Da Silva, Georges Mathieu, Pierre Soulages, Jean Bazaine, César Baldaccini
Kunstwerke bei Arcadja
457

Einige Werke von Jean-Charles Blais

Herausgesucht aus 457 Werken im Arcadja-Katalog
Jean-Charles Blais - Ohne Titel

Jean-Charles Blais - Ohne Titel

Original 1981
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 592
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Blais, Jean Charles 1956 Nantes Ohne Titel. 1981. Tusche und Pastell auf Karton. 65 x 60cm. Signiert und datiert unten rechts: Blais 81. Auf der Rückseite befindet sich eine weitere Arbeit. Provenienz: Galleria Ugo Ferranti, Rom (Aufkleber); Privatsammlung Nordrhein-Westfalen. Erläuterungen zum Katalog
Jean-Charles Blais - Ohne Titel

Jean-Charles Blais - Ohne Titel

Original 2011
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 329
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Jean-Charles Blais (Nantes 1956 – lebt in Berlin) Ohne Titel. 2011 Gouache und Bleistift auf Papier, mit Stecknadeln auf Karton montiert. Bis zu 28,3×18,5cm ( 11⅛×7¼in.). Unten links mit Bleistift signiert: Blais. Unten rechts datiert: 2011. [3411] Provenienz: Galerie Florian Sundheimer, München (2013) Merkwürdig verloren wirken die schattenhaften Gestalten der Collagen von Jean-Charles Blais. Oft schichtet der Künstler farblich unbehandeltes weißes oder mit dichter, schwarzer Gouachefarbe bemaltes Papier übereinander und fixiert es mit Stecknadeln. Der Kontrast der einzelnen Bild-elemente ist also tatsächlich physischer Natur. Auch tragen viele der Versatzstücke die Spuren wieder verworfener Bildgedanken in Form von Löchern an sich, oder es werden Körperteile wie Schultern oder Hände angestückelt. Blais stellt seine Figuren in das denkbar grellste Licht des gleißenden Weiß, verunklärt aber die Blickrichtung, Vorne/Hinten, lässt sie oft wie siamesische Zwillinge aus einem Papierbogen zusammenwachsen. Dennoch vermag die Härte der Umrisse nicht darüber hinwegzutäuschen, dass hier menschliche Hüllen einen Kampf gegen Vereinheitlichung und für die Behauptung ihrer Individualität führen. Blais destilliert und schärft die Konturen dessen, was sich im Laufe des Lebens in die Körperhaltung des Menschen einschreibt. Das Besondere manifestiert sich in kleinsten Nuancen und mit dieser Erkenntnis verwandelt sich das Uniforme in ein Zeugnis individueller Imagination. Die Körper werden zu Gefäßen ihrer Lebensläufe. Sie widersetzen sich in ihrer Einprägsamkeit dem Vergessen und suchen nach den kollektiv gültigen Bildern, die dem „in die Welt geworfen Sein\“ Bestand und Dauer verleihen. Florian Sundheimer, München Jean-Charles Blais (Nantes 1956 – lives in Berlin) Untitled. 2011 Gouache and pencil on paper, mounted on cardboard with pins. Up to 28,3×18,5cm ( 11⅛×7¼in.). Signed in pencil lower left: Blais. Dated lower right: 2011.. [3411] Provenienz: Galerie Florian Sundheimer, Munich (2013)
Jean-Charles Blais - Nantes Ohne Titel

Jean-Charles Blais - Nantes Ohne Titel

Original -
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 697
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
BLAIS, JEAN CHARLES 1956 Nantes Ohne Titel. 1982. Farbige Kreiden auf Velin, an der linken Kante Perforation. 34 x 27cm. Signiert und datiert verso: Blais 82. Rahmen.Blais, Jean Charles 1956 Nantes Ohne Titel 1982. Farbige Kreiden auf Velin, an der linken Kante Perforation. 34 x 27cm. Signiert und datiert verso: Blais 82. Rahmen.
Jean-Charles Blais - Ohne Titel

Jean-Charles Blais - Ohne Titel

Original 1983
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 340
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
JEAN-CHARLES BLAIS (Nantes 1956)
Ohne Titel
1983
Ölkreide auf bräunlichem Papier mit unregelmäßig verlaufendem oberen Rand ca. 40 x 29,5 cm, unter Glas gerahmt. Rückseitig signiert und datiert
Blais

83
. - Rückseitig punktuell auf den Unterlagekarton montiert.
Provenienz: Ugo Ferranti, Rom; Galerie Wanda Reiff, Maastricht (jeweils mit rückseitigem Aufkleber)
Jean-Charles Blais - Ohne Titel

Jean-Charles Blais - Ohne Titel

Original 1984
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 1009
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Blais, Jean-Charles
(geb. 1956 Nantes, lebt und arbeitet in Paris). Ohne Titel (Mann mit Hammer und Ast). 1984. Fettkreiden und Gouache auf Bütten. Rückseitig mit Bleistift signiert und datiert Blais 684 sowie zusätzlich im Bild datiert. 35,5 x 26,5 cm.

Provenienz: Galerie Buchmann, Basel.

Mit Falzen auf Unterlage montiert.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr