Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Bartolomeo Bimbi

Italy (1648 -  1725 )
BIMBI Bartolomeo Vögel, Insekten Und Schmetterlinge Vor Dunklem Hintergrund

Hampel
11.04.2013
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Bartolomeo Bimbi auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Bartolomeo Bimbi Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Bartholommeo Bimbi

 

Kunstwerke bei Arcadja
98

Einige Werke von Bartolomeo Bimbi

Herausgesucht aus 98 Werken im Arcadja-Katalog
Bartolomeo Bimbi - Still Life Of Flowers With Roses, Carnations, Anemones, And A Hyacinth In A Metal Vase

Bartolomeo Bimbi - Still Life Of Flowers With Roses, Carnations, Anemones, And A Hyacinth In A Metal Vase

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 3063
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
BIMBI, BARTOLOMEO (Settignano 1648 - 1730 Florence) Still life of flowers with roses, carnations, anemones, and a hyacinth in a metal vase. Oil on canvas. 44 x 32 cm. Provenance: European private collection. Literature: Della Monica, Illaria, in: Exh. Cat. Flora Romana. Fiori e cultura nell'arte di Mario de' Fiori (1603-1673), Rom 2010, Cat. No. 43, p. 163, with ill. Exhibited: Flora Romana. Fiori e cultura nell'arte di Mario de' Fiori (1603-1673), Villa d'Este, Tivoli, 26.5.-31.10.2010. --------------- BIMBI, BARTOLOMEO (Settignano 1648 - 1730 Florenz) Blumenstillleben mit Rosen, Nelken, Anemonen und einer Hyazinthe in einer Metallvase. Öl auf Leinwand. 44 x 32 cm. Provenienz: Europäische Privatsammlung. Literatur: Della Monica, Illaria, in: Ausst. Kat. Flora Romana. Fiori e cultura nell'arte di Mario de' Fiori (1603-1673), Rom 2010, Kat. Nr. 43, S. 163, mit Abb. Ausstellung: Flora Romana. Fiori e cultura nell'arte di Mario de' Fiori (1603-1673), Villa d'Este, Tivoli, 26.5.-31.10.2010. In einer verzierten metallenen Vase sind verschiedene Blumen arrangiert: Tulpen, diverse Rosen, Nelken, Anemonen und eine Hyazinthe. Die frischen Blumen, am Höhepunkt ihrer Blüte, strahlen vor dem dunkel gehaltenen Hintergrund. Der in Florenz tätige Maler Bartolomeo Bimi war zweifellos der grösste toskanische Blumenmaler seiner Zeit. Während er in seinem Frühwerk noch von seinem Lehrmeister Lorenzo Lippi (1606-1665) beeinflusste Historienbilder malte, wandte sich Bimbi später der Stilllebenmalerei zu. In Rom, wo er 1670 dem Ruf des Kardinals Leopold de Medici folgte, kam er mit dem Werk des grossen Blumenmalers Mario Nuzzi (1603-1673) in Berührung. Ab Ende der 1680er Jahre ist Bimbis Werk von üppigen Blumen- und Früchtekompositionen geprägt. Dabei stützte sich der Maler stets auf wissenschaftliche Beobachtungen. Anders als bei Nuzzi sind die Blumenkompositionen Bartolomeo Bimbis von einer beinahe steinernen Stärke geprägt, welche die oft in Stillleben enthaltene allegorische Botschaft auf die Vergänglichkeit der Zeit in den Hintergrund stellt. Seine Blumen haben den Anschein als seien sie gerade frisch aufgeblüht und werden in ihrer ganzen Pracht vom Maler verewigt, so auch in dem hier angebotenen Gemälde, welches Illaria Della Monica in die 1710er Jahre datiert (siehe Literatur). Dr. Francesca Baldassari identifiziert dieses Blumenstillleben ebenfalls als eine eigenhändige Arbeit von Bartolomeo Bimbi, wofür wir ihr danken.
Bartolomeo Bimbi - Vögel, Insekten Und Schmetterlinge Vor Dunklem Hintergrund

Bartolomeo Bimbi - Vögel, Insekten Und Schmetterlinge Vor Dunklem Hintergrund

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 517
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
517

Bartolomeo Bimbi,
1648 Florenz - 1725,
oder Giovanni Stanchi,
1608 Rom - 1675

VÖGEL, INSEKTEN UND SCHMETTERLINGE VOR DUNKLEM HINTERGRUND
Öl auf Leinwand.
40 x 61 cm.

Schwarz-brauner Hintergrund, darauf in gleichmäßiger Verteilung arrangiert mehrere auffliegende oder sitzende Vögel, zum Teil mit geöffneten Schwingen, darunter Meisen, Drosseln, Amseln oder ein Eisfinken. Dazwischen Insekten wie Heuschrecken, Fliegen und Raupen, die hauptsächlich im unteren Bildteil angesiedelt sind. Oben auffliegende Schmetterlinge und eine Libelle. In detailgenauer Feinmalerei. (871347)

Bartolommeo Bimbi,
1648 Florence - 1729
or Giovanni Stanchi,
1608 Rome - 1675
Oil on canvas.
40 x 61 cm.

Schätzpreis

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.
Bartolomeo Bimbi - Vögel, Insekten Und Schmetterlinge Vor Dunklem Hintergrund

Bartolomeo Bimbi - Vögel, Insekten Und Schmetterlinge Vor Dunklem Hintergrund

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 231
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
231

Bartolommeo Bimbi,
1648 Florenz – 1729,
oder Giovanni Stanchi,
1608 Rom - 1675

VÖGEL, INSEKTEN UND SCHMETTERLINGE VOR DUNKLEM HINTERGRUND
Öl auf Leinwand.
40 x 61 cm.

Schwarz-brauner Hintergrund, darauf in gleichmäßiger Verteilung arrangiert mehrere auffliegende oder sitzende Vögel, zum Teil mit geöffneten Schwingen, da-runter Meisen, Drosseln, Amseln oder ein Eisfink. Dazwischen Insekten wie Heuschrecken, Fliegen und Raupen, die hauptsächlich im unteren Bildteil angesiedelt sind. Oben auffliegende Schmetterlinge und eine Libelle. In detailgenauer Feinmalerei. (871347)

Bartolommeo Bimbi,
1648 Florence - 1729
or Giovanni Stanchi,
1608 Rome - 1675
Oil on canvas.
40 x 61 cm.

Schätzpreis
Bartolomeo Bimbi - Exotische Vögel In Denvolieren Großherzog Cosimos Iii. Von Toskana: Enten

Bartolomeo Bimbi - Exotische Vögel In Denvolieren Großherzog Cosimos Iii. Von Toskana: Enten

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 20
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Bartolomeo Bimbi
(Florenz 1648–1725) Exotische Vögel in denVolieren Großherzog Cosimos III. von Toskana: Enten, eine Eule, einFalke und zwei Papageien in einer weiten Landschaft, Öl aufLeinwand, 119,4 x 151,1 cm, in einem originalen geschnitzten undvergoldeten Rahmen des 18. Jahrhunderts
Provenienz: ehemals in der Sammlung derHerzöge von Caylus, Château de Saint Chamant/Auvergne (laut einerrückseitigen Beschriftung).
(Florenz 1648–1725) Exotische Vögel in denVolieren Großherzog Cosimos III. von Toskana: Enten, eine Eule, einFalke und zwei Papageien in einer weiten Landschaft, Öl aufLeinwand, 119,4 x 151,1 cm, in einem originalen geschnitzten undvergoldeten Rahmen des 18. Jahrhunderts
Provenienz: ehemals in der Sammlung derHerzöge von Caylus, Château de Saint Chamant/Auvergne (laut einerrückseitigen Beschriftung).
Wir danken Frau ProfessorMina Gregori und Dr. John T. Spike, die das Gemälde unabhängigvoneinander als Arbeit des Florentiner Hofmalers Bimbi bestimmthaben (private Korrespondenz 2009).
Das vorliegende Gemäldeist das einzige bislang auf den Kunstmarkt gelangte Werk BartolomeoBimbis, das im Zusammenhang mit den Auftragsarbeiten für CosimoIII. von Toskana entstanden ist. Unter der Herrschaft diesesGroßherzogs entwickelten sich die berühmten Vogelvolièren derMedici zu einer zoologisch interessanten Sammlung und der Fürst warin ganz Europa für seine Leidenschaft für exotische Vögel bekannt.Der tief religiöse Großherzog, selbst Vegetarier, interessiertesich für die Fauna und Flora und die Naturwissenschaften. Berühmtwaren seine \“blutlosen\” Jagden, bei denen das Wild nur eingefangenwurde. Die wichtigsten seiner Volièrenvögel ließ Cosimo III., derbis 1723 regierte, von verschiedenen Künstlern porträtieren. SeinHofmaler Bartolomeo Bimbi schuf gemeinsam mit Pietro Neri Scacciatifür Cosimos Sommersitz, die Villa dell\’\’\’\’Ambrogiana, eine Serie vonGruppenbildern der wichtigsten Vögel. Unser Gemälde könnte ein Teildieser Serie gewesen sein, von der sich Teile heute im PalazzoPitti, Florenz, bzw. in der Medici-Villa in Poggi befinden. Dass essich bei unserem Bild nicht um Stereotype in rein dekorativerAnordnung, sondern um Darstellungen einzelner spezifischer Vögelhandelt, beweist ein kleines Einzelporträt des weißen Papageis derunteren linken Bildecke, das Bimbi wohl in der gleichen Zeit wieunser Bild schuf. Vgl. den Katalog zur Ausstellung \“Natura Viva inCasa Medici - Animals and Birds from Palazzo Pitti\” (Academy ofDesign, New York, 1986). Diese Ausstellung widmete sich erstmalsdiesem Gemäldetypus in der florentinischenKunstgeschichte
Bartolomeo Bimbi - Fruits: Pears, Apricots, Cherries
And Plums

Bartolomeo Bimbi - Fruits: Pears, Apricots, Cherries And Plums

Original
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 3051
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Auktion A152 Lot 3051
- 26 March 2010 15:00
BIMBO, BARTOLOMEO DEL called BARTOLOMEO BIMBI
(Settignano1648 - 1730 Florence)
Fruits: pears, apricots, cherries andplums.
Oil on canvas. 48 x 58 cm.

Provenance:Swiss private collection . Expertise: Dr. FrancescaBaldassari, 25. 1. 2010. € 23 650.- / 30410.-
BIMBO, BARTOLOMEO DEL genannt BARTOLOMEO BIMBI (Settignano 1648- 1730 Florenz) Gruppe von Früchten: Birnen, Aprikosen, Kirschenund Pflaumen. Öl auf Leinwand. 48 x 58 cm. Provenienz: SchweizerPrivatsammlung. Gutachten: Dr. Francesca Baldassari, 25. 1. 2010.Diese bislang unpublizierte und kürzlich in einer SchweizerPrivatsammlung entdeckte Ansicht von Früchten identifiziertFrancesca Baldassari anhand eines Ecktachromes als eineeigenhändige und besonders seltene Arbeit des Florentiner MalersBartolomeo del Bimbos, genannt Il Bimbi. Sie zählt zu BimbisNaturstudien einzelner Obstsorten, die der Maler im Auftrag CosimoIII. de Medici in den herzoglichen Gärten studierte und die er alsMusterprobe dem Herzog vorlegte. Später dienten sie als Vorlagenfür grossformatige Leinwandgemälde, die Cosimo III. für seineinmaliges Konzept in der Villa Topaia, nahe der Villa Castello, inAuftrag gab. Er liess das umliegende Land mit allerleiFrüchtebäumen, Weinreben und Blumen bepflanzen, während das Innereder Villa mit Bimbis Früchtedarstellungen dekoriert wurde. Erbeabsichtigte somit Natur und Kunst in einen harmonischen Einklangzu bringen. Auf den Gemälden wurden die Früchte der Toskana gemässihrer Reifephase gruppiert dargestellt und mit Nummern versehen,die auf einer gemalten Liste die jeweilige Sorte definiert. DieGemälde wurden zusätzlich mit kostbaren Goldrahmen mitFrüchteschnitzereinen versehen, die der holländische KunsttischlerVittorio Crosten anfertigte. Baldassari datiert unsere hierangebotene Früchtedarstellung in das letzte Jahrzehnt des 17.Jahrhunderts, da die oben erwähnten Gemälde, heute in PioggioCaiano, signiert und datiert sind und zwischen 1696 und 1699entstanden. Zwei weitere Gemälde Bimbis mit Birnen (Öl aufLeinwand, 171 x 228, Inv. Castello 1910, Nr. 611, siehe BartolomeoBimbi, Un pittore di piante e animali alla corte dei Medici,kuratiert von Silvia Meloni Trkulja und Lucia Tongiorgi Tomasi,Florenz 1998, Nr. 74, S. 140) und Kirschen (Öl auf Leinwand, 116 x155 cm, Inv. Castello 1910, Nr. 620, Siglato sul bsamento didestrea: B.B 1699, siehe ebd. Nr. 76, S. 144) stehen stilistischunserer Darstellung ebenfalls sehr nahe und zeigen einevergleichbare warme und gedämpfte Tonalität in der Farbigkeit.Bartolomeo del Bimbo war zunächst als Portraitist, Kopist und Malervon Architekturdekorationen tätig, bevor er ab 1685 in den DiensteCosimo III. de Medici und dessen Kinder Ferdinando und Anna MariaLuisa trat. Insbesondere unter Cosimo III. war der Maler damitbeschäftigt, dem naturwissenschaftlichen Interesse seinesAuftraggebers nachzukommen und neben Früchten und Pflanzen, auchtierische Missbildungen, seltene exotische Vögel zu portraitierenund schöne Blumenkompositionen malerisch zusammenzustellen. Dabeistand die genaue naturalistische Wiedergabe im Vordergrund, dieBimbi zu künstlerischen Perfektion brachte und von der die hierangebotene Arbeit ein imposantes Beispiel darstellt. € 23 650.- / 30 410.-
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr