Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Balthasar Beschey

Belgium (1708 -  1776 )
BESCHEY Balthasar Noli Me Tangere

Palais Dorotheum
21.04.2010
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Balthasar Beschey auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Balthasar Beschey Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
145

Einige Werke von Balthasar Beschey

Herausgesucht aus 145 Werken im Arcadja-Katalog
Balthasar Beschey - Weite Hügellandschaft Mit Reitern Und Landvolk

Balthasar Beschey - Weite Hügellandschaft Mit Reitern Und Landvolk

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 6028
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Beschey, Charles: Weite Hügellandschaft mit Reitern und Landvolk Description: Weite Hügellandschaft mit Reitern und Landvolk. Öl auf Holz. 22,5 x 30,8 cm. Der flämische Maler hinterläßt nur ein schmales Oeuvre an signierten Gemälden. Vermutlich lassen sich ihm aber viele unsignierte Werke, die gegenwärtig noch als von der Hand seines jüngeren Bruders, des Historienmalers Balthasar Beschey (1708-1776) gelten, zuschreiben. Beschey hatte zu seiner Zeit viel Erfolg mit seinen in der Tradition des Jan Brueghel d. Ä. stehenden Genreszenen. Stilistisch mit Arbeiten Joos de Mompers verwandt, bevorzugt er im kleinen Format dörfliche Landschaften mit Straßenszenen, die, wie in vorliegendem Beispiel schön zu sehen, mit Reitern und Rastenden belebt sind. - Provenienz: Auktion Sotheby's London, 23. April 1998, Los 99. Belgische Privatsammlung. - Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist. - Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Balthasar Beschey - Baumlandschaft Mit Architektur

Balthasar Beschey - Baumlandschaft Mit Architektur

Original
Schätzung:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 915
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot 915: Balthasar Beschey, 1708 Antwerpen – 1776 ebenda, zug.
Description: BAUMLANDSCHAFT MIT ARCHITEKTUR IM HINTERGRUND SOWIE BIBLISCHE SZENERIE
Öl auf Kupfer.
45 x 70 cm.
Wie häufig in dieser Zeit nutzt der Maler die Gelegenheit die hochentwickelte Landschaftsmalerei der Niederlande mit biblischen Inhalten zu kombinieren, was schon im Werk Brueghels üblich war. Hier bietet die Bildkomposition durch die rechts und links stehenden Bäume eine dunklere Rahmung vor einem in der Ferne stehenden, in bläulichem Licht erscheinenden Architekturkomplex mit Türmen und Kaminen. Dagegen ist im Vordergrund in der breiten Waldschneise eine vielfigürliche Versammlung zu sehen, in besonderer Beleuchtung links die stehende Jesusgestalt in langem Kleid im Gespräch mit einem römischen Zenturio mit Lanze. Die Szene geht auf die Berichte von Matthäus- und Lukasevangelien zurück, wonach der Zenturio den wundertätigen Jesus um die Heilung seines Soldaten bat. Beschey hat die biblische Szene um etliche Genremotive erweitert und die Personengruppen in Feinmalerei vorgeführt.
Balthasar Beschey - Ein Zyklus Von Vier Großformatigen Biblischen Gemälden Zur Geschichte Abrahams

Balthasar Beschey - Ein Zyklus Von Vier Großformatigen Biblischen Gemälden Zur Geschichte Abrahams

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 710
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Balthasar Beschey (Antwerpen 1708–1776)
Ein Zyklus von vier großformatigen biblischen Gemälden zur Geschichte Abrahams,

1. Das Opfer Abrahams, Öl auf Leinwand, 225 x 174 cm, gerahmt,

2. Der Pharao gibt Abraham seine Frau zurück, Öl auf Leinwand, 226 x 168 cm, gerahmt,

3. Ein Gastmahl, Öl auf Leinwand, 224 x 167 cm, gerahmt,

4. Melchisedech überreicht dem aus der Schlacht heimkehrenden Abraham Brot und Wein, Öl auf Leinwand, 225 x 323 cm, gerahmt

Provenienz:

Ehemals im Wohnhaus des Künstlers, \“De Rozenhoed\”, Keizerstraat 36, in Antwerpen;

Belgische Privatsammlung;

Auktion Dorotheum, Wien, 06.10.2009, Lot 214;

Europäische Privatsammlung.

Literatur:

F. Smolders, Balthasar Beschey, Antwerps Kunstschilder, 1708– 1776,

Kunsthistorisch Instituut Antwerpen, 1973/74, S. 16 und 85.

Ein zu dieser Reihe gehörendes fünftes Bild mit der \“Verstossung der Hagar\” wurde im Zuge einer Erbteilung anderweitig abgegeben. Balthasar Beschey war der bedeutendste Maler Antwerpens während des 18. Jahrhunderts. Er schuf reich staffierte Landschaften in der Art von Jan Brueghel d. Ä., Porträts und Historienbilder. Beschey war Professor an der Antwerpener Akademie und später ihr Direktor, gleichzeitig Dekan der Lukasgilde. Sein eigenes Wohnhaus schmückte er mit großformatigen Historienbildern zur Geschichte Abrahams. Sie sind charakteristische Beispiele seiner Kunst und zeigen seine erzählerisch-kompositorische Begabung.
Balthasar Beschey - Noli Me Tangere

Balthasar Beschey - Noli Me Tangere

Original
Schätzung:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 58
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Balthasar Beschey
Antwerpen 1708–1776) Noli Me Tangere, Öl aufKupfer, 33 x 27 cm, gerahmt
Zu diesem Gemälde gibt es ein Gutachten vonDr. Klaus Ertz (Februar 2010) als eigenhändiges Werk von JanBrueghel d. J. (Antwerpen 1601–1678)
Provenienz: HenryArundell, 8th Baron Arundell of Wardour, New WardourCastle/Wiltshire (vor 1776); John Francis Arundell, 16th undletzter Baron Arundell of Wardour (Arundell Heirlooms, Inv. Nr.230); Auktion Christie\’\’\’\’s, London, 30.10. 1981, Lot 12; EnglischePrivatsammlung. Wir danken Frau Dr. Ursula Härting für dieIdentifizierung des vorliegenden Gemäldes als Werk BalthasarBescheys (Gutachten vom Februar 2010). Ebenso danken wir Herrn Drs.Jan Kosten vom RKD, Den Haag, der das Gemäldes als authentischesund qualitätvolles Werk von Beschey bestätigt hat. BalthasarBeschey ist der bekannteste und bedeutendste von insgesamt fünfMalerbrüdern. In seinen ersten Jahren in Antwerpen schuf er vorallem Landschaftsdarstellungen in der Tradition der Brueghel, umsich dann, immer noch von den großen Antwerpener Vorbilderninspiriert, religiösen Darstellungen und dem Historienbildzuzuwenden. Hier schuf er eigene Kompositionen von feiner undglatter Ausführung, die ihn zu einem der bedeutendsten AntwerpenerMaler des frühen 18. Jahrhunderts machten. Er wurde zum Dekan derLukasgilde gewählt und zum Direktor der Akademie ernannt. Das hiervorliegende Gemälde zeigt Bescheys technische Virtuosität undbeweist seinen hohen Rang in der flämischen Malerei des 18.Jahrhunderts. Zur Provenienz: das Gemälde befand sich in derbedeutenden Sammlung Lord Arundells. Dieser ließ sich in den 1770erJahren von Giacomo Quarenghi das prunkvolle New Wardour Castle inWiltshire errichten. Dort hing das Bild wohl im Arbeitszimmer desSammlers (vgl. J. Britton, The Beauties of Wiltshire, Bd. I, London1801, Chapt. 12A: \“Two small pieces, delicately painted, of oursaviour appearing to Mary after the resurrection...\”).
Gutachten: Dr. Klaus Ertz(Januar 2010) auf Jan Breughel d. J. \“...ein wichtiges Werk JanBreughls II aus dem 1620er Jahren....\“
Antwerpen 1708–1776) Noli Me Tangere, Öl aufKupfer, 33 x 27 cm, gerahmt
Zu diesem Gemälde gibt es ein Gutachten vonDr. Klaus Ertz (Februar 2010) als eigenhändiges Werk von JanBrueghel d. J. (Antwerpen 1601–1678)
Balthasar Beschey - Madonna Mit Kind, Der Hl. Elisabeth Und Dem Johannesknaben.

Balthasar Beschey - Madonna Mit Kind, Der Hl. Elisabeth Und Dem Johannesknaben.

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 1016
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
cm.

Provenienz
: Bayerische Privatsammlung.

Bei dem hier vorliegenden Gemälde handelt es sich um ein überaus
qualitätvolles Werk von der Hand Bescheys, der einer der
wichtigsten Repräsentanten der Antwerpener Malerschule im 18.
Jahrhundert war. Er schuf Landschaften, die er mit Figuren in der
Manier J. Breughels d. Ä. staffierte; außerdem malte er
Historienbilder und Porträts. Beschey war Professor und Direktor
der Antwerpener Akademie sowie Dechant der dortigen Lukasgilde.
Nebenher war er als Kunsthändler tätig. Seine Werke befinden sich
nicht nur in einigen Kirchen seiner Heimatstadt, sondern auch in
zahlreichen europäischen Museen.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr