Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Charles William Bartlett

(1860 -  1940 )
BARTLETT Charles William Zwei Frauen Im Schnee

Galerie Bassenge
28.05.2016
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Charles William Bartlett auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Charles William Bartlett Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Die Kunden haben gesucht Charles William Bartlett haben auch gesucht:
Arthur Hacker, H.R. Hall, Philip Alexius Laszlo De Lombos, Henry Pitcher, Alix Jennings, Wilfred Jenkins, Henri Moreau
Kunstwerke bei Arcadja
96

Einige Werke von Charles William Bartlett

Herausgesucht aus 96 Werken im Arcadja-Katalog
Charles William Bartlett - Zwei Frauen Im Schnee

Charles William Bartlett - Zwei Frauen Im Schnee

Original -
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 7019
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Lot 7019: Bartlett, Charles William: Zwei Frauen im Schnee
Description: Zwei Frauen im Schnee
Kaltnadel mit Aquatinta auf F.G. Head-Bütten.
35,2 x 25,2 cm (49,5 x 39,5 cm).
Signiert "Charles W. Bartlett". Auflage 40 num. Ex.
Prachtvoller Druck mit schönem Plattenton und dem wohl vollen, breiten Rand. Nach dem Studium an der Londoner Royal Academy und der Académie Julian in Paris bereiste Bartlett mit seinem Freund Frank Brangwyn Europa. 1913 reiste er nach Ostasien und blieb schließlich auf Hawaii.
- Wir bitten darum, Zustandsberichte zu den Losen zu erfragen, da der Erhaltungszustand nur in Ausnahmefällen im Katalog angegeben ist.
- Please ask for condition reports for individual lots, as the condition is usually not mentioned in the catalogue.
Charles William Bartlett - Bäuerin Mit Zwei Kindern Auf Dem Heimweg

Charles William Bartlett - Bäuerin Mit Zwei Kindern Auf Dem Heimweg

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 110347
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Auktionsarchiv

Objektnummer: 110347 - Charles William Bartlett (1860 - 1940) - Original Farbradierung, "Bäuerin mit zwei Kindern auf dem Heimweg"

Graphik » Figuren

Für dieses Objekt sind weitere Bilder verfügbar:

Material:
Papier

Limit:
200,00 EUR

Details:
unten rechts mit Bleistift signiert "Charles W. Bartlett", unten links in der Platte signiert "Bartlett" und mit Bleistift numeriert, Auflage: 67/100, Trockenstempel, guter Erhaltungszustand - hinter Glas gerahmt, Maße der Platte: 30cm x 38cm, Gesamtmaße: 43cm x 51cm

Informationen zum Künstler:
• Charles William Bartlett
• geboren um 1860 in Bridgeport (Dorsetshire) - gestorben im April 1940 in New York
• Angloamerikanischer Maler und Entwurfszeichner für Holzschnitte. Lebte in der Künstlerkolonie Volendam am Zuidersee. Studierte Malerei und Radierung an der Königlichen Akademie in London und später an einer privaten Kunstschule in Paris. 1913 begann er eine Reise, die als Erdumrundung gedacht war. Als er und seine Frau England verliessen, konnten sie es sich nicht träumen, daß sie die Heimat nie mehr sehen würden. Sie bereisten Pakistan, Indien, Ceylon, Indonesien und China. Er hielt seine Eindrücke in Aquarellen und Skizzen fest, das waren zumeist die berühmten Sehenswürdigkeiten dieser Länder wie zum Beispiel das Taj Mahal in Agra, Indien. 1915 kamen er und seine Frau in Japan an. In Tokyo trafen sie den gebürtigen Österreicher Fritz Capelari, der sie eines Tages dem Verleger Watanabe Shozaburo vorstellte. Watanabe war die treibende Kraft der Shin Hanga Kunstbewegung und war ständig auf der Suche nach Künstlern, die für ihn Vorlagen für Farbholzschnitte machen konnten, die dann von seinen Blockschnitzern und Druckern in eine modernisierte Form des alten, traditionellen japanischen Holzschnitts umgesetzt wurden. 1916 veröffentlichte Watanabe 21 Farbholzschnitte nach Entwürfen von Bartlett. Viele waren nach den Skizzen und Aquarellen aus Indien geschaffen. Eine zweite Serie von 6 Holzschnitten hat japanische Landschaften und Stadtansichten als Thema. 1917 verliessen er und seine Frau Japan und blieben für den Rest ihres Lebens auf Hawaii ansässig. Er wurde ein respektierter und beliebter Künstler mit erfolgreichen Ausstellungen nicht nur in Galerien auf Hawaii, sondern auch in New York. Bis 1926 machte er 17 weitere Entwürfe und sandte sie an Watanabe. Einige der neuen Motive zeigten Szenen aus der neuen Heimat Hawaii wie Wellenreiter, Honolulu. Mitglied der "Californian Printmakers". Seine figürlichen Motive fand er in der Bretagne, in Holland und Venedig. Malte in Öl und Aquarell malerische Bildnisse und Ansichten von Paris, Holland, Venedig, Japan, China und Ostindien. Literatur: Thieme Becker, Band II (Antonio da Monza-Bassan), Seite 553.

________________________________________________

© KUNST & AUKTIONSHAUS EVA ALDAG
Ottensener Weg 10 - 21614 Buxtehude
Tel.: +49 (0) 4161-81005 - eMail: kunst@auktionshaus-aldag.de
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr