Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Gerd Böhme

Germany (1899 -  1978 )
BÖHME Gerd Blauer Rittersporn, Mädchenauge Und Prachtscharte

Schmidt Kunstauktionen Dresden
06.12.2014
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Gerd Böhme auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Gerd Böhme Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
7

Einige Werke von Gerd Böhme

Herausgesucht aus 7 Werken im Arcadja-Katalog
Gerd Böhme - Stillleben Mit Glasflasche Und Granatapfel

Gerd Böhme - Stillleben Mit Glasflasche Und Granatapfel

Original 20th century
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 469
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Gerd Boehme Lot 469: Gerd Boehme, Stillleben mit Glasflasche und Granatapfel / Stillleben mit Birne, Apfel und Glasflasche. Mid 20th cent. Description: Watercolour auf Velin. Jeweils mit Kugelschreiber u.re. bzw. u.li. signiert "G. Boehme". Beide Arbeiten verso mit verworfenem Aquarell. Eine Arbeit an den beiden oberen Ecken auf Untersatz montiert. Dimensions: Jew. 43,2 x 30,6 cm, Unters. 50 x 35 cm.
Gerd Böhme - Landschaftsansicht

Gerd Böhme - Landschaftsansicht

Original
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 7039
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Gerd Böhme (1899-1978)
Landschaftsansicht
Aquarell auf Velin.
61 x 39,8 cm.
Unten links mit Bleistift signiert "G. Böhme".
Der spätere Maler der Dresdner Sezession hatte 1919 bis 1923 an der Dresdner Kunstgewerbeakademie und anschließend 1923 bis 1926 an der Akademie der Bildenden Künste bei Richard Müller, Otto Gussmann und Otto Dix studiert. Nach 1933 wurden einige seiner Werke als "entartet" bezeichnet, beschlagnahmt und teils vernichtet. Auch den Luftangriffen auf Dresden fielen viele seiner Arbeiten zum Opfer. Hübsche, expressionistische Aquarellstudie in warmer Farbigkeit. – Beigegeben: Zwei weitere signierte Arbeiten von Gerd Böhme: ein Aquarell "Stilleben mit Flaschen und Obst" und eine Gouache "Figurine".
Gerd Böhme - Blauer Rittersporn, Mädchenauge Und Prachtscharte

Gerd Böhme - Blauer Rittersporn, Mädchenauge Und Prachtscharte

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 40
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Gerd Böhme, Blauer Rittersporn, Mädchenauge und Prachtscharte. Wohl 1930er Jahre.
Öl auf Leinwand. U.li. signiert "G. Böhme". Verso auf dem Keilrahmen nochmals signiert "Böhme" u.li. Im profilierten, silberfarbenen Rahmen.
Malschicht leicht angeschmutzt. Rahmen bestoßen und mit zahlreichen kleinen Fehlstellen.
Maße: 75 x 46,2 cm, Ra. 85,5 x 56,5 cm.

Gerd Böhme
1899 Dresden 1978 ebenda
1915 Lithografenlehre. 1919-23 Besuch der Kunstgewerbeakademie Dresden, 1923-26 studierte er an der Dresdner Kunstakademie bei Richard Müller, Otto Gussmann und Otto Dix. Ab 1930 Mitglied der Dresdner Sezession. Nach 1945 Hinwendung zur ungegenständlichen Malerei.
Gerd Böhme, Blauer Rittersporn, Mädchenauge und Prachtscharte. Wohl 1930's.
Oil on canvas. U.li. signiert "G. Böhme". Verso auf dem Keilrahmen nochmals signiert "Böhme" u.li. Im profilierten, silberfarbenen Rahmen.
size: 75 x 46,2 cm, Ra. 85,5 x 56,5 cm.

Gerd Böhme - Zwei Indische Hängeohrziegen

Gerd Böhme - Zwei Indische Hängeohrziegen

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 246
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Gerd Böhme, Zwei indische Hängeohrziegen. Wohl um 1930.
Graphitzeichnung auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. Verso bezeichnet "Aus Nachlaß von Gerd Böhme / Hilde Böhme". Hinter Glas in einer profilierten Leiste gerahmt.
Vereinzelt Randläsionen, Ecke u.re. fehlt. Die übrigen Ecken mit Reißzwecklöchlein. Verso mit den Resten einer Klebemontierung. Linker Rand knickspurig.
Maße: Bl. 35 x 49,8 cm, Ra. 45,7 x 55,6 cm.
Gerd Böhme
1899 Dresden 1978 ebenda
1915 Lithografenlehre. 1919-23 Besuch der Kunstgewerbeakademie Dresden, 1923-26 studierte er an der Dresdner Kunstakademie bei Richard Müller, Otto Gussmann und Otto Dix. Ab 1930 Mitglied der Dresdner Sezession. Nach 1945 Hinwendung zur ungegenständlichen Malerei.
Gerd Böhme, Zwei indische Hängeohrziegen. Wohl um 1930.
Pencil drawing auf chamoisfarbenem Papier. Unsigniert. Verso bezeichnet "Aus Nachlaß von Gerd Böhme / Hilde Böhme". Hinter Glas in einer profilierten Leiste gerahmt.
size: Bl. 35 x 49,8 cm, Ra. 45,7 x 55,6 cm.
Gerd Böhme - Knabe Mit Turmschädel

Gerd Böhme - Knabe Mit Turmschädel

Original
Schätzung:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 247
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Gerd Böhme, Knabe mit Turmschädel (Bildnis Hans Nötzel). 1920er Jahre.
Ölkreide über Bleistift auf bräunlichem Velin. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "G. Böhme". Im Passepartout montiert und hinter Glas in profilierter, versilberter Leiste gerahmt.

Vgl. zum Portraitierten: Paula Lauenstein, Elfriede Lohse-Wächtler, Alice Sommer - drei Dresdener Künstlerinnen in den zwanziger Jahren. Ausstellungskatalog der Städtischen Galerie Albstadt. Albstadt, 1997. Kat.-Nr. 14f und 31f.

Gerd Böhme war Zeitgenosse von Paula Lauenstein und Alice Sommer und studierte zeitgleich mit ihnen an der Dresdner Kunstakademie, wo der Knabe Hans Nötzel offensichtlich Modell stand.
Fingerspurig und lichtrandig. Blattecke u.re. ergänzt. Blattrand u. mit einem kleinen, verschlossenen Einriß (2 cm), Blattrand re. mit Risskante, Blattrand li. ungerade beschnitten und mit zwei geschlossenen Einrissen (2,5 und 3 cm). Rahmen bestoßen und mit einer Fehlstelle u.li., Metallauflage korrodiert.
Maße: 50 x 36,5 cm, Ra. 64 x 53,5 cm.

Gerd Böhme
1899 Dresden 1978 ebenda
1915 Lithografenlehre. 1919-23 Besuch der Kunstgewerbeakademie Dresden, 1923-26 studierte er an der Dresdner Kunstakademie bei Richard Müller, Otto Gussmann und Otto Dix. Ab 1930 Mitglied der Dresdner Sezession. Nach 1945 Hinwendung zur ungegenständlichen Malerei.
Gerd Böhme, Knabe mit Turmschädel (Bildnis Hans Nötzel). 1920's.
Oil chalks über Bleistift auf bräunlichem Velin. Unterhalb der Darstellung re. in Blei signiert "G. Böhme". Im Passepartout montiert und hinter Glas in profilierter, versilberter Leiste gerahmt.

Vgl. zum Portraitierten: Paula Lauenstein, Elfriede Lohse-Wächtler, Alice Sommer - drei Dresdener Künstlerinnen in den zwanziger Jahren. Ausstellungskatalog der Städtischen Galerie Albstadt. Albstadt, 1997. Kat.-Nr. 14f und 31f.

Gerd Böhme war Zeitgenosse von Paula Lauenstein und Alice Sommer und studierte zeitgleich mit ihnen an der Dresdner Kunstakademie, wo der Knabe Hans Nötzel offensichtlich Modell stand.
size: 50 x 36,5 cm, Ra. 64 x 53,5 cm.

Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr