Anonymous

Werke
ANONYMOUS  Begegnung Zwischen Orient Und Okzident

Hampel /25.09.2014
5.000,00 - 7.000,00
In Bearbeitung

Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Anonymous auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Anonymous Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails

 

Auch genannt :

Maitre De 1416

Anonym

Mappenwerk

 

Kunstwerke bei Arcadja
124833

Einige Werke von Anonymous

Herausgesucht aus 124,833 Werken im Arcadja-Katalog
 Anonymous -  Ikone Christus Pantokrator

Anonymous - Ikone Christus Pantokrator

Original 1845
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Postennummer: 161
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Ikone Christus Pantokrator, Rußland Jaroslawl um 1845 Tempera auf Holz, Silberoklad getrieben, graviert und punziert am unteren Rand gepunzt: Stadtmarke von Jaroslawl, Feingehalt 84, Beschaumeistermarke Wasilij Fedorowitsch Dubinin 1845, und Meistermarke AK für Alexej Feodorow Kolotoschin (1842-1876), auf Nimbus gepunzt mit Meistermarke AK und Feingehalt 84, einige Strahlen des Strahlennimbus abgebrochen, Ikone ca. 27 x 22,5 cm, in profiliertem vergoldeten Holzrahmen des 19. Jh. mit Akanthusblattfries, Gesamtgröße: ca. 38,5 x 33,5 cm
 Anonymous - Der Heilige Martin Seinen Mantel Teilend Vor Goldgrund

Anonymous - Der Heilige Martin Seinen Mantel Teilend Vor Goldgrund

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 202
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Oberschwäbischer/ Allgäuischer Meister um 1515/20 Der Heilige Martin seinen Mantel teilend vor Goldgrund, Öl auf Holz, 96 x 73,3 cm, gerahmt Provenienz: Privatsammlung, München Wir danken Bernd Konrad, für seine freundliche Unterstützung bei der Katalogisierung dieses Tafelbildes (schriftliche Mitteilung vom 26. August 2014). Specialist: Dr. Alexander Strasoldo
 Anonymous - Hortus Eystettensis

Anonymous - Hortus Eystettensis

Original -
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Nettopreis
Postennummer: 73
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Hortus Eystettensis 48 x 39 cm,R. Tulipa lutea maculis aspersa; "Caryophyllus maior sylve stris variegatus"; "Aloe Americana"; "Sisyrinchium minus"; "Hyacinthus Serotinus obsoleto colore"; "Saponaria". 6 Bll. Kolorierte Kupferstiche. Provenienz: Aus der Sammlung einer Pfälzer Apothekerfamilie. - Der Hortus Eystettensis ging erstmals im Jahre 1613 in zwei Versionen in Druck, finanziert von Fürstbischof Johann Konrad von Gemmingen, und ist eine sorgfältige Aufzeichnung und naturgetreue Darstellung aller Pflanzen, die in dem berühmten Renaissance-Garten auf der Eichstätter Willibaldsburg zu finden waren. 1640 brachte das Fürstbistum eine weitere Auflage heraus, von der wohl als Jubiläumsausgabe konzipierten Auflage im Jahr 1712/13 wurden nur wenige Exemplare gedruckt. 1750 kam es zur letzten Ausgabe und 1820 wurden die letzten 100 Exemplare makuliert. 1994 fand man im Depot der Albertina in Wien 329 von 366 Druckplatten, die man seit 1820 als eingeschmolzen geglaubt hatte.
 Anonymous - Begegnung Zwischen Orient Und Okzident

Anonymous - Begegnung Zwischen Orient Und Okzident

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 325
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Paar Art Nouveau-Bronzebüsten „Begegnung zwischen Orient und Okzident“ Höhe: 33 cm. Rückseitig signiert und datiert „Saibas 1869“ sowie „Saibas 1870“. Eine Büste monogrammiert „AVDK“, wohl für ein Mitglied der Künstlerfamilie Van De Kerckhove. Bronze, brüniert. Die beiden weiblichen Figuren in Büstenansicht wiedergegeben und einander anblickend. Die Büsten werden kompositorisch durch den Wind verbunden, der die eine Figur hinten anweht und das Gesicht der anderen trifft. Das stark plastisch ausgebildete Haar sowie die Gewänder und Draperien folgen diesem Luftzug. Die Büsten auf quadratischem, stark gekehltem Sockel montiert, Patinierung leicht berieben. (980647) (12) This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.
 Anonymous - Volk Österreichs ! Dank Es Diesen Drei

Anonymous - Volk Österreichs ! Dank Es Diesen Drei

Original 1934
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis:

Bruttopreis
Postennummer: 51
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
POLITIK Konvolut (2 Stück) verschiedene Plakate VOLK ÖSTERREICHS ! DANK ES DIESEN DREI..... Entwurf: anonym Österreich, 1934, 63 x 95 cm Druck: Druckerei der Wiener Zeitung, Wien I (auf Japanpapier) (Z: A) ARBEITER SCHLIESZET DEN RING Entwurf: Lois Pregartbauer Österreich, 1934, 63 x 95 cm Druck: Druckerei der Wiener Zeitung, Wien I (Z: A/B) Specialist: Gerhard Krusche
Arcadja LogoProdukte
Abos
Werbung
Sponsored Auctions
Abos

Über uns
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr