Cookies help Arcadja providing its services: browsing the portal you accept their use.
I cookies aiutano Arcadja a fornire i suoi servizi: navigando nel portale ne accettate l'utilizzo.
Cookies disclosure/Informativa cookies

  • Art Auctions, Ventes aux Encheres Art, Kunstauctionen, Subastas Arte, Leilões de Arte, Аукционы искусства, Aste
  • Erforschung
  • Dienstleistungen
  • Immatrikulation
    • Immatrikulation
  • Arcadja
  • Suche nach Autor
  • Login

Andreas Achenbach

(Kassel 1815 -  Düsseldorf 1910 )
ACHENBACH Andreas Süditalienische Küstenlandschaft Mit Hirten Im Abendlicht Blick Von Einer Felsigen Anhöhe Auf Eine Sonnenbeschienene Meeresbucht

Schloss
12.05.2019
Kunstwerk finden, Versteigerungsergebnisse und Verkaufspreise des Künstlers Andreas Achenbach auf italienischen und internationalen Auktionen
Zu den Schätzungen und Zuschlägen von Andreas Achenbach Beobachten Sie den Künstler anhand der Aufgepasst!-E-Mails
Kunstwerke bei Arcadja
361

Einige Werke von Andreas Achenbach

Herausgesucht aus 361 Werken im Arcadja-Katalog
Andreas Achenbach - Portovenere Am Golf Von La Spezia

Andreas Achenbach - Portovenere Am Golf Von La Spezia

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 926
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Andreas Achenbach, 1815 Kassel "" 1910 Düsseldorf Ebenso wie sein Bruder Oswald Achenbach (1827 "" 1905) einer der bedeutendsten Landschaftsmaler seiner Zeit. Führender Maler der Düsseldorfer Malerschule. Schüler von Wilhelm Friedrich von Schadow (1788""1862), später in Frankfurt und München tätig. Freund von Alfred Rethel (1816""1859) am Städelschen Kunstinstitut. PORTOVENERE AM GOLF VON LA SPEZIA Öl auf Mahagoni. 56 x 67 cm. Links unten signiert und datiert "1859". Verso gestochenes Malmittelherstelleretikett mit Aufschrift "Fs Smaelen/ Brüssel". Ferner handgeschriebener Klebezettel mit Titelbezeichnung. Die Ansicht vom Flachufer hinweg auf die rechts sich auftürmenden Gemäuer in bereits dunkelnder Abendstimmung. So erscheint die Architektur beinahe silhouettenhaft vor den noch hell erleuchteten Wolken des Abendhimmels. Im Vordergrund zahlreiche Personen am Ufer sowie in den an Land gezogenen Fischerbooten. So vermittelt auch die Figurenstaffage eine der Naturstimmung entsprechende Abendruhe. (1190802)
Andreas Achenbach - See Am Leuchtturm

Andreas Achenbach - See Am Leuchtturm

Original 1886
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 959
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Achenbach, Andreas 1815 Kassel - 1910 Düsseldorf Stürmische See am Leuchtturm. Öl auf Leinwand. Doubliert. 106 x 157cm. Signiert und datiert unten links: A. Achenbach 86. Rahmen. Erläuterungen zum Katalog Andreas Achenbach Deutschland Düsseldorfer Schule Abstrakter Expressionismus 19.Jh. Originale See Gemälde Schiffe Achenbach, Andreas 1815 Kassel - 1910 Düsseldorf Stormy Sea at the Lighthouse. Oil on canvas. Relined. 106 x 157cm. Signed and dated lower left: A. Achenbach 86. Framed. Explanations to the Catalogue
Andreas Achenbach - Süditalienische Küstenlandschaft Mit Hirten Im Abendlicht Blick Von Einer Felsigen Anhöhe Auf Eine Sonnenbeschienene Meeresbucht

Andreas Achenbach - Süditalienische Küstenlandschaft Mit Hirten Im Abendlicht Blick Von Einer Felsigen Anhöhe Auf Eine Sonnenbeschienene Meeresbucht

Original 1855
Schätzung:
Ausgangswert:

Preis: Nicht verbreitet
Postennummer: 1328
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Andreas Achenbach (1815 Kassel - 1910 Düsseldorf) Süditalienische Küstenlandschaft mit Hirten im Abendlicht Blick von einer felsigen Anhöhe auf eine sonnenbeschienene Meeresbucht, wohl bei Capri. Mit flüssigem Pinselstrich, pastosen Details und subtilen Höhungen gemaltes Bild Achenbachs, in dem das warme Licht des Südens goldgelbe Töne über dem Meer evoziert und die Gesamtstimmung prägt. In seinem motivisch vorwiegend nach Norden orientierten Oeuvre sind Darstellungen aus Italien und seinen Küsten selten. 1843-45 hielt er sich in Italien auf, vornehmlich in der Campagna und auf Capri. Seine ursprünglich romantische Empfindungsweise mit minutiösem Pinselstrich wich im Laufe seiner künstlerischen Entwicklung einem immer freieren Malstil mit breiterem Duktus und starkem Impasto. Im Entstehungsjahr dieses Gemäldes 1855 erhielt Achenbach auf der Weltausstellung in Paris eine Goldene Medaille Erster Klasse und wurde in die Ehrenlegion aufgenommen. Öl/Lwd.; L u. sign. u. dat. 1855. Rücks. alter Klebezettel mit englischer Kurzbiographie bis 1864. 60 cm x 49 cm. Rahmen. Lit.: Boetticher, Bd. I/1, S. 2 ff.; Thieme-Becker, Bd. I, S. 42-43; Kat. Die Düsseldorfer Malerschule, 1979, S. 241 ff. Provenienz: Aus einer alten niedersächsischen Privatsammlung. Oil on canvas. Signed and dated 1855.
Andreas Achenbach - Anlandende Fischerboote Im Wellengang

Andreas Achenbach - Anlandende Fischerboote Im Wellengang

Original
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 610
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Achenbach, Andreas. (1815 Kassel - 1910 Düsseldorf). Anlandende Fischerboote im Wellengang. Öl auf Leinwand. 42 x 65,5 cm. Signiert. - Im profilierten Holzrahmen. Fachmännisch restauriert. Firnis leicht gegilbt. Provenienz: Aus langjährigem Familienbesitz (Berlin). - Im Alter von nur zwölf Jahren begann Andreas Achenbach sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie bei Wilhelm Schadow, Heinrich Christoph Kolbe und Carl Friedrich Schäffer. Studienreisen führten ihn in die Niederlande, nach England, Schweden, Norwegen, Dänemark und Italien. Achenbachs malerisches Oeuvre umfasst eine Vielzahl realistischer Seestücke, in denen er den Kampf des Menschen gegen die Naturgewalt der See detailreich und temperantvoll schildert. Werke des Landschaftsmalers befinden sich u.a. in den Sammlungen der Nationalgalerie Berlin, der Neuen Pinakothek München, des Städelschen Kunstinstituts Frankfurt am Main sowie der Hamburger Kunsthalle. Landing fishing boats in the swell. Oil on canvas. Signed. - Framed. Professionally restored. Varnish slightly yellowed.
Andreas Achenbach - Hafenstadt Mit Stürmischer See

Andreas Achenbach - Hafenstadt Mit Stürmischer See

Original 1897
Schätzung:

Preis:

Postennummer: 60
Weitere zur VERSTEIGERUNG STEHENDE WERKE
Beschreibung:
Andreas Achenbach 1815 Kassel - 1910 Düsseldorf Hafenstadt mit stürmischer See. 1897. Öl auf Holz. Links unten signiert und datiert. Verso handschriftlich bezeichnet. 37,5 x 46,1 cm (14,7 x 18,1 in). Wir danken der Galerie Paffrath, Düsseldorf, für die freundliche Auskunft. PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen. Der deutsche Landschaftsmaler und Vertreter der Düsseldorfer Malerschule Andreas Achenbach wird am 29. September 1815 in Kassel geboren. Bereits 1827 nimmt Achenbach sein Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie auf. Seine Karriere steht schon früh unter einem guten Stern: Im zarten Alter von 14 Jahren verkauft Andreas Achenbach ein Bild auf der ersten Ausstellung des Kunstvereins für Rheinland und Westfalen im Jahr 1829. In den Jahren 1832 bis 1833 folgen Studienreisen an der Seite seines Vaters, unter anderen nach Rotterdam, Scheweningen, Amsterdam, Hamburg und Riga. Dort lernt Achenbach die holländische Malerei des 17. Jahrhunderts näher kennen, die für sein künstlerisches Schaffen prägend wird. Nach kurzen Studien bei Johann Schirmer in Düsseldorf geht Andreas Achenbach 1835 kurzzeitig auch nach München und schließlich nach Frankfurt am Main. Anschließend weilt Andreas Achenbach kurz in Norwegen, Dänemark und Schweden und reist dann 1836 in die bayerischen Alpen und nach Tirol. Ab 1843 folgt ein zweijähriger Aufenthalt in Italien, wo ihn besonders die Campagna und Capri künstlerisch fesseln. 1846 folgt die Rückkehr in die Heimatstadt Düsseldorf. Größere Berühmtheit erlangt Andreas Achenbach mit seinem Gemälde 'Seesturm' aus dem Jahr 1836, welches sich heute in der Neuen Pinakothek in München befindet. Die von Wind und Wetter gepeitschte Natur steht im Zentrum der Kunst von Andreas Achenbach. So bringt auch in unserem vorliegenden Gemälde die im Sturm aufwallende See das Treiben in einem kleinen holländischen Hafenstädtchen in Aufruhr. 1910 stirbt Andreas Achenbach am 1. April in Düsseldorf. [FS] Aufrufzeit: 23.11.2018 - ca. 16.49 h +/- 20 Min. Dieses Objekt wird regel- oder differenzbesteuert angeboten. ENGLISH VERSION Andreas Achenbach 1815 Kassel - 1910 Düsseldorf Hafenstadt mit stürmischer See. 1897. Oil on panel. Signed and dated in lower left. Verso with inscription. 37.5 x 46.1 cm (14.7 x 18.1 in). We are grateful to Galerie Paffrath, Düsseldorf, for the kind support in cataloging thislot. PROVENANCE: Private collection North Rhine-Westphalia. Called up: November 23, 2018 - ca. 16.49 h +/- 20 min. This lot can be purchased subject to differential or regular taxation.
Arcadja LogoDienstleistungen
Abonnement
Werbung
Sponsored Auctions
Abonnement

Arcadja
Unser Produkt
Follow Arcadja on Facebook
Follow Arcadja on Twitter
Follow Arcadja on Google+
Follow Arcadja on Pinterest
Follow Arcadja on Tumblr